Abh Agentur für Arbeit

The Agency for Work

Federal Employment Agency (Ed.): Assistance during training - abH. Angaben der Bundesagentur für Arbeit zur Ausbildungsförderung (abH). Die AbH-Maßnahmen werden von der Agentur für Arbeit übernommen. Die Ausbildungshilfe - kurz abH - ist eine Fördermaßnahme der Bundesagentur für Arbeit für junge Menschen mit Lernbehinderungen und sozialen Benachteiligungen.

Zulassung durch die Berufsberatungsstelle der Agentur für Arbeit.

Unterstützung bei der Schulung (abH)

Junge Menschen, die alle Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz erfüllen, werden immer schwieriger zu erreichen sein. Ihre Auszubildenden glänzen in der praktischen Anwendung, aber Mängel werden in der beruflichen Schule anerkannt und die Weiterbildung läuft Gefahr zu versagen. Mithilfe ( "abH") der Agentur für Arbeit, die die Aus- und Weiterbildung begleitet, können Lücken in Wissenschaft und Technik geschlossen und der Erfolg der Aus- und Weiterbildung sicherstellt werden.

Experten tragen in kleinen Arbeitsgruppen oder im Einzelunterricht dazu bei, Schul-, Praxis- oder Privatprobleme in der Berufsausbildung zu bewältigen. Auch während der Ausbildungsphase unterstützen die Agentur für Arbeit und unsere Kooperationspartner Sie und Ihre Auszubildenden: Dies sichert den erfolgreichen Ablauf und den Abschluß des Trainings. Durchgeführt wird die Umsetzung von versierten Fachkräften und Erzieherinnen, die darauf trainiert sind, offen mit Problemen umzugehen und nach Lösungsansätzen zu streben.

Diese werden von der Agentur für Arbeit getragen.

Trainingshilfe (abH) - das Trainings-ABC

Die Ausbildungsbeihilfe - kurz abH - ist eine Fördermaßnahme der BA für lernbehinderte und soziale Nachteile. Mit der Beihilfe soll es Neueinsteigern auf dem Arbeitsmarkt ermöglicht werden, eine innerbetriebliche Ausbildung zu beginnen, weiterzuführen oder durchzuziehen. Welche Trainingshilfen gibt es? Zu den Begleitmaßnahmen der Ausbildung gehören: Das Arbeitsamt übernimmt die anfallenden Aufwendungen für die abH-Maßnahmen. Für wen ist eine Unterstützung während der Ausbildung möglich?

Zielgruppen der ausbildungsfördernden Unterstützung sind lernbehinderte junge Menschen und gesellschaftlich bedürftige junge Menschen. Absolvierte Bewerberinnen und Bewerber können sich auch während der Ausbildung um Unterstützung bewerben, wenn sie nach dem Studium keine Stelle wiederfinden. Oder, wenn sie eine zweite Ausbildung absolvieren müssen, um sich auf dem Markt zu behaupten. ¿Wie wird die Unterstützung bei der Ausbildung geregelt? Wo kann ich mich um Unterstützung während der Ausbildung bewerben?

Über die Förderfähigkeit der Ausbildungsbeihilfe entscheiden die Berufsberatungsstellen der BAG. Interessierte sollten sich zunächst dort oder beim zuständigen Sachbearbeiter der Agentur unterrichten. Sie benötigen einen tabellarischen und je nach Sachlage Kopien anderer Dokumente (z.B. Lehrvertrag, aktueller beruflicher Schulabschluss, Zwischen- oder Abschlussbericht, Abschlussbericht der vergangenen allgemeinbildenden Lehranstalt und/oder Prüfungsnachweis). ABH-Broschüre der Arbeitsvermittlung (PDF): Alle wichtigen Informationen über die Ausbildungshilfe in Kompaktform zum Ausfüllen.

Auch interessant

Mehr zum Thema