Abitur Deutsch Lernen

Reifeprüfung Deutsch lernen

wofür du lernen musst, es zu bekommen, mache einen sorgfältigen Studienplan. Es wird dringend empfohlen, zu lernen! Beste Lernerfahrungen für das Abitur - Life Für diejenigen, die noch nicht mit der Pauke beginnen, haben wir Hinweise von Lernenden Experten. In NRW haben die Reifeprüfungen eingesetzt. Egal ob Mathematik, Deutsch oder Naturwissenschaften, die Inhalte sind enorm.

Doch noch lange nicht jeder hat mit dem Lernen begannen, viele sind auf das Lernen in letzter Minute angewiesen. Prof. Werner Heister, der an der Fachhochschule Krefeld-Mönchengladbach Schnupperkurse zum Erlernen der Dinge gibt, denkt nicht wirklich viel an Paukenschläge in letzter Minute.

"â??Das erzeugt nur zusÃ?tzlichen Stress, und das ist schon groÃ? genug fÃ?r die Doppelabschlussklasseâ??, sagt er. Doch die Anzahl derer, die lieber den Schrank reinigen oder die ganze Ferienwohnung abschrubben, anstatt zu lernen, ist groß. Heister hat ein paar Tips zur Hand, damit das gute Abitur noch funktioniert.

Zuerst ist es wichtig, einen Lernplan zu entwerfen, um sich einen Gesamtüberblick über das zu lernende Material und die Restzeit zu verschaff. "Die Zeitwirtschaft ist alles", sagt der Lernende. Wie viel Zeit sollten die Schulabgänger von nun an jeden Tag mit dem Lernen verbringen, das konnte man nicht allgemein ausdrücken. "Im Allgemeinen ist es jedoch sinnvoll, ganze Tage mit dem Material zu verbringen, da zu viele andere Tätigkeiten das Hirn davon abhalten würden, das Gelernte zu bearbeiten.

"Aber auch der Lernende sagt: "Regelmäßige Unterbrechungen sind sehr aufschlussreich. "â??Viele lernen nicht zu lange, sondern einfach irr. "Richtig ist nicht die hartnäckige Erinnerung, sondern die, die sich mit dem Material beschäftigt und den Bezug zum Alltagsleben herstellt. "Zum Beispiel kann man sich leicht historische Ereignisse merken, da man sie mehrmals am Tag passiert", sagt Heister.

"â??Es hat sich auch gezeigt, dass es zum Beispiel effektiver ist, das Vokabular fÃ?r die mÃ?ndliche FranzösischprÃ?fung in ganzen SÃ?tzen zu lernen, als nur Einzelwörter zu lernenâ??, erklÃ?rt er. Für ihn ist das Lernen in der Gruppe auch sehr logisch - wenn die passenden Klassenkameraden dabei sind. "Besonders in den vergangenen Tagen ist es nützlich, mit anderen über das Material zu reden, aber Unruhestifter sind nicht in einer solchen Lerngemeinschaft.

Wer mit einer Lerngruppe einen Lerntag plant, hat auch keine Ausrede, sich mit anderen Themen zu befassen. Der " Insider-Tipp " von Heister ist das Lernen an der Bettenkante. "Es ist eigentlich sehr wirkungsvoll, vor dem Zubettgehen noch einmal alles anzuschauen und darüber nachzudenken. Auch wenn man es sich noch einmal genau ansieht. "Dies ist besonders hilfreich, wenn man in sehr kurzer Zeit viel Material aufnimmt", sagt der Fachmann.

"Je nachdem, wie gut du aufpasst und in der Oberschule gearbeitet hast", sagt Heister.

Mehr zum Thema