Abitur Hessen

Abi Hessen

Landesbakkalaureatin | Ministerium für Bildung und Kultur des Landes Hessen Der Landesabiturabschluss besteht aus den für die Verarbeitung durch das Landesministerium geplanten wesentlichen Untersuchungsaufgaben sowie den von den jeweiligen Lehrern vor Ort erstellten und dezentralisierten Prüfungsabschnitten. Alle Aufbaukurse und die Themen des dritten abgelegten Abiturprüfungsfachs werden in der Regel an zentraler Stelle durchlaufen. In den folgenden Fächern werden bundesweit einheitlich geschriebene Prüfungsarbeiten erarbeitet, die sich in drei Aufgabenbereiche gliedern:

Ebenfalls werden bundesweit einheitlich gültige Klausuraufgaben für das Thema Fußball aufgesetzt. Im Berufsgymnasium kommen folgende Themen hinzu: Die Vorbereitungen auf die Reifeprüfung finden überwiegend im Klassenzimmer statt. Die Einbeziehung von Tätigkeiten aus früheren Maturaprüfungen kann eine nützliche Erweiterung sein. Aus diesem Grund bekommen die am Staatlichen Abitur teilnehmenden Waldorfschulen kostenlos alle bereits angewendeten Arbeiten, die entsprechenden Unterlagen sowie die Lösungs- und Bewertungshinweise.

Dazu wird nach Beendigung der jährlich stattfindenden Abiturprüfungen eine CD-ROM verschickt. Wann und wie die Schüler die Unterrichtsaufgaben nutzen, bestimmen die Schulleitungen in eigener Verantwortung und stellen sie ihren Kindern als Übungsmaterial zur Verfuegung. Somit ist eine sinnvolle Integration der Übungen in den Unterrichtsstoff garantiert. In der Oberstufen- und Schulverordnung (OAVO), die Sie im Abschnitt "Schulrecht" unter "Abitur/Oberstufe" einsehen können, sind die allgemeinen Regelungen und Verfahren für das Landabitur aufgeführt.

Diese sind in der Ausführungsordnung für das entsprechende staatliche Abitur zwei Monaten vor Semesterbeginn vor dem Prüfungssemester näher geregelt. Einzelne Bestimmungen über den Inhalt der Reifeprüfung werden zwei Jahre vor dem Einzug des betreffenden Jahres in die Qualifizierungsphase in der so genannten Abiturverordnung getroffen. Allgemeine technische Grundlagen für die Arbeiten in der Qualifizierungsphase und die Vorbereitungen auf die Reifeprüfung sind die landesweiten Ausbildungsstandards der KMK und die "Einheitlichen Untersuchungsanforderungen in der Reifeprüfung" (EPA).

Mit Beginn der LB 2019 kommt hinzu: Die Untersuchungen werden auf der Basis der Kerncurricula un gymniale upperstufe (KCGO) durchlaufen. In den Fächern Mathe und Bauphysik werden Informationen zur Lösungsdokumentation zur Verfügung gestellt.

Allgemeine und besondere Merkmale des Ebi

Mit dem Abitur beginnen Sie in Hessen nach drei Jahren Oberstufenzeit, die mit dem Wechsel von der Mittelschule anläuft. Du sammelst deine Punktzahl in zwei Blöcken: zuerst in den Lehrveranstaltungen, dann in den Klausuren. Auf der oberen Ebene absolvieren Sie zwei Fortgeschrittenenkurse, in denen Sie auch später getestet werden können; dazu kommen zwei Klausuren aus Ihren Basiskursen sowie die Auswahl eines fünften oder wahlweise einer speziellen Lernerfolgsstufe.

Das Thema des Sports ist in Hessen keinem Verantwortungsbereich zuzuordnen, sondern wird unabhängig voneinander eingestuft. Bei diesem ersten Satz kannst du mit deinen Auftritten höchstens 600 Punktwerte erzielen (das wären 1+ oder 15 Punkt in allen Fächern). Bezüglich der Komposition sprechen wir von 240 in den Aufbaukursen (LK) und 360 in den Basiskursen (GK).

Sie studieren im linguistisch-literarisch-künstlerischen Umfeld in vier Jahren Gymnasium neben einer fortgeführten Sprache auch Germanistik und tragen dazu bei. Sie müssen in mind. zwei aufeinander folgenden HJs Art, Music oder Performing Game inne haben. Unabhängig davon, welches Studienfach Sie wählen, müssen alle HJs besetzt sein, aber Sie müssen nicht ihre Leistungen einreichen.

Andere Themen werden von Ihren Sprachschulen angeboten, deren Angebot variiert. Damit man zu 6 HE kommt, muss man noch zwei weitere hinzufügen, deren Themen man auswählen kann. In der dritten Fachrichtung studieren Sie Mathematik und Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Naturwissenschaften ), deren Ergebnisse Sie in Ihrem zweiten Teil berücksichtigen werden.

Jetzt können Sie wieder wählen: Um die minimale Anzahl der berechneten HJs zu erhalten, müssen Sie für jeweils zwei aufeinander folgende HJs entweder eine andere Sprache, eine andere naturwissenschaftliche oder eine andere Informatikersprache nehmen und bewerten. Wenn Sie Ihre obligatorischen Zuordnungen erfüllen, werden die Punktzahlen daraus addiert. In den ersten drei Graduiertenkollegs werden die Leistungen der Aufbaukurse zweifach bewertet.

Für die Zulassung zur Abiturprüfung müssen Sie in diesem ersten Satz mind. 200 Zähler haben. Nur vier Ihrer 24 Grundkurse dürfen weniger als 5 Punkt haben (Unterkurse). Sie können in den Klausuren bis zu 300 Punkten erzielen, da alle Bewertungen viermal vergeben werden. Obligatorisch sind auch die Studiengänge Mathematik, Germanistik und entweder eine weitere fremdsprachige, eine naturwissenschaftliche oder eine informatische Ausbildung.

Im zweiten Satz müssen Sie in diesem Fall mind. 100 Prozentpunkte einnehmen. Für das Abitur müssen Sie von den 900 Möglichkeiten mind. 300 Punktestände haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema