Abweichprüfung Abitur

Abiturabweichungstest

Lösungen (1) Ich kann jetzt in der Klausur lesen, ohne in die Abweichungsprüfung gehen zu müssen. Bei den anderen Themen stehe ich toll da und werde vermutlich um den 12P herum schreibend sein, auch das Orale wird kein Nachteil sein. Ich habe aber wirklich Angst, dass ich in den BWL-Abweichungstest gehen muss. Wie wäre es, wenn ich z.B.

nur 1P oder 1P in der Klausur geschrieben hätte und die Abweichungsprüfung nicht gemacht hätte?

Wäre das dann 0P und meine Punktzahl für das Abitur würde auf 1P reduziert, aber ich wäre trotzdem fertig, weil ich in den anderen Fächer so gut bin? Das würde bedeuten, dass ich völlig verunsichert war, weil ich die Abweichungsprüfung gar nicht erst gestartet habe? Auch wenn ich in diesem Falle die negativen Aspekte akzeptieren würde, habe ich meine Beweggründe.....

Soviel ich weiss, erhalten Sie eine 6, d.h. 0 Prozentpunkte für eine noch nicht begonnene Abweichungsprüfung. Weil es sich um einen KK handel, müssen Sie in Ihrem zweiten KK mind. 25 und in Ihrem eigenen KK mind. 100 und in Ihrem eigenen AKI mind. 100 Werte einfahren. Eine Rechtsberatung kann Ihnen hier nicht angeboten werden, sprechen Sie in jedem Falle mit Ihrem Berater!

Post-Test Prüfung, bestandene Prüfung, Abweichungsprüfung

Deshalb lautet meine Frage: Wann muss ich die Nachuntersuchung machen, wann muss ich die bestandene Prüfung machen und wann muss ich die Abweichungsprüfung machen? Die Abweichungskontrolle ist, soweit ich weiss, der richtige Zeitpunkt, wenn Sie mehr als 3,75 Prozentpunkte von der vorherigen Marke abweichen, oder? Nach meinem Wissen ist die Post-Examen die bestandene Prüfung. Diese müssen Sie eingeben, wenn Sie im Durchschnitt weniger als 5 Punkt pro Studienfach in den Abik-Prüfungen haben.

Sie können also auch wählen, in welchem Bereich, denn Sie brauchen im Durchschnitt nur mehr Punkt. Sie müssen jedoch in einer Ihrer Lokomotiven mind. 5 Punkt eingetragen haben. Zitieren: "Soweit ich weiss, ist die Post-Examen die bestandene Prüfung. Diese müssen Sie eingeben, wenn Sie im Durchschnitt weniger als 5 Punkt pro Studienfach in den Abik-Prüfungen haben.

Sie können also auch wählen, in welchem Bereich, denn Sie brauchen im Durchschnitt nur mehr Punkt. Sie müssen jedoch in einer Ihrer Lokomotiven mind. 5 Punkt eingetragen haben. Ist der " Abweichungstest " bei einer Differenz von 3,75 Prozentpunkten obligatorisch, oder kann man mit dem schwachen Resultat z. B. bei einem Unterdurchschnittl. auskommen?

Mehr zum Thema