Agentur für Arbeit Freie Ausbildungsplätze 2016

Arbeitsagentur Offene Ausbildungsplätze 2016

Junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz bei der Agentur für Arbeit. In den Berufen Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Friseur und Verkäufer/-in sind die meisten freien Ausbildungsplätze noch vorhanden. Nun ist es an der Zeit, einen Ausbildungsplatz für das Ausbildungsjahr ab August zu suchen. Mehr als 1.500 freie Ausbildungsplätze sind bei der Agentur für Arbeit registriert, gegenüber knapp 2.

300 Bewerbern. Dies zeigen die aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit.

Allgemeine und berufliche Bildung

Heutzutage ist eine fundierte Ausbildung ein unerlässlicher Baustein für einen erfolgreichen Einstieg ins Arbeitsleben. Neben dem Besichtigungstermin in unserem Karriereinformationszentrum (BiZ) empfiehlt sich eine individuelle Beratung mit Ihrem lokalen Karriereberater. Über die Suche im Ortsverzeichnis können Sie die für Sie verantwortliche Agentur oder das für Sie verantwortliche Büro auffinden.

Einen Beratungstermin können Sie unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 4 5555 00 ausmachen. Detaillierte Angaben zu über 6.300 Lehrberufen erhalten Sie in unserer BERUFENET-Datenbank. In unserer Stellenbörse können Sie zielgerichtet nach Ausbildungsplätzen nachfragen.

Erfreuliche Nachricht aus dem Lehrstellenmarkt: Im vergangenen Jahr zeigten viele Aufforderungen, mehr Lehrlinge auszubilden. "In den ersten sechs Monate des Berufsorientierungsjahres wurden uns rund ein Fünftes mehr Ausbildungsplätze mitgeteilt. Ein guter Trendwert, aber noch nicht genug. Es gilt, am Puls der Zeit zu sein und immer wieder auf die Vorzüge und die Bedeutung der doppelten Berufsausbildung hinzuweisen", sagt Dr. Regine Schmalhorst, Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführende Direktorin der Agentur für Arbeit.

Erfreuliche Nachricht aus dem Lehrstellenmarkt: Im vergangenen Jahr zeigten viele Aufforderungen, mehr Lehrlinge auszubilden. "In den ersten sechs Monate des Berufsorientierungsjahres wurden uns rund ein Fünftes mehr Ausbildungsplätze mitgeteilt. Es gilt, am Puls der Zeit zu sein und immer wieder auf die Vorzüge und die Bedeutung der doppelten Berufsausbildung hinzuweisen", sagt Dr. Regine Schmalhorst, Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführende Direktorin der Agentur für Arbeit.

"Keine Chance ohne Ausbildung", unterstrich OB Dr. Frank Dudda, als er am kommenden Wochenende zusammen mit der Firma Schromalhorst die aktuelle Zahlenlage von Hermes präsentierte. Oft haben sie schlechte Ideen, wie sie ohne Bildung durchs Überleben kommen können. Die meisten wollen rasches Einkommen erzielen, laufen aber Gefahr, später erwerbslos zu werden.

Gegenüber den Arbeitgebern. "Das ist auch die Aussage von Schmalhorst: "Es geht um die Zukunft der Unternehmer. Diese müssen gut auf sich selbst aufpassen, damit der Nachfolger in einigen Jahren, wenn die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den wohlverdienten Ruhestand gehen, nicht zu kurz kommt. "Neben der erhöhten Anzahl der registrierten Ausbildungsplätze suchen mehr junge Menschen einen bei der Agentur für Arbeit registrierten Lehrstellen.

Auch wenn die Wuerfel noch lange nicht geworfen sind und bis zum Jahresende noch viel geschehen kann, zeigt sich bereits, dass nicht jeder junge Mensch auf der Suche nach einem Lehrberuf auch in diesem Jahr einen Job bekommen wird. Es ist tödlich, wenn man sich vor Augen führt, dass jedes Jahr, was zwischen Ausbildungsbeginn und Abschluss passiert, die Chance, einen geeigneten Lehrstellenplatz zu finden, nicht generell zunimmt.

Ein gutes Dritteln der registrierten Antragsteller (492 Jüngere ) ist mittlerweile vorgesehen. Auch die anderen - 848 Mädchen und Mädchen - sind noch auf der Suche. In diesem Jahr werden die Vermittlungskampagnen bis Ende des Jahres mit voller Geschwindigkeit fortgesetzt und darüber hinaus Ausbildungsaufträge vergeben. "â??Ohne Berufsausbildung fehlen den Jugendlichen die Grundlagenâ?? "Die Karriereprofile Ã?ndern sich heute sehr rasch.

Viel FlexibilitÃ?t wird von den Spezialisten der zukÃ?nftigen Entwicklung erwart. Bildung ist daher mehr als nur das Lernen eines Berufs. Allerdings fehlen den Nachwuchskräften ohne Berufsausbildung die Grundlagen dafür", sagt Arbeitsmarkt-Experte Schmalhorst. Junge Menschen sollten bedenken, dass die Flexibilisierung in der Folgezeit immer wichtiger wird und bereits jetzt ein großer Pluspunkt bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz sein kann.

"Der Herneser Bürgermeister Dr. Frank Dudda sagte: "Die Problematik der Existenz einer Bildung gestaltet zunehmend die Lebensweise. Die Berufsaussichten und damit auch die Zukunftsaussichten sind ohne Berufsausbildung erheblich geringer. "â??Von Anfang 2017 bis Ende MÃ?rz 2018 haben sich 1.340 Antragsteller bei der Arbeitsagentur Bochum registriert.

Dies sind 96 Jugendliche oder 7,7 Prozentpunkte mehr als im Vormonat. Der gemeinschaftliche Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und des Jobcenter Herz hat bis zum Monat Maerz 679 Ausbildungsplaetze eingestellt. Im Vergleich zum Jahr zuvor bedeutet dies ein Wachstum von 122 Arbeitsplätzen oder 21,9 vH. Zu den Antragstellern gehören 813 Jugendliche und 527 Wissenschaftler.

Etwa die Haelfte aller Antragsteller (728) ist unter 20 Jahre jung; die meisten jungen Menschen (1.244) sind unter 28 Jahre jung. 96 Jugendliche, die sich bei der Agentur fuer Arbeit auf der Suche nach einer Lehrlingsausbildung angemeldet haben, sind bereits im Alter von in der Regel im Alter von 24 Jahren (24 Antragsteller, ein drittes, mehr als im vergangenen Jahr).

Nur 6 Antragsteller (0,5 Prozent) haben keinen Mittleren Reifeabschluss, 275 (20,5 Prozent) haben einen Mittleren Reife, 540 (40,3 Prozent) haben einen Sekundarschulabschluss, 253 (18,9 Prozent) haben eine Fachoberschulreife und 183 (13,7 Prozent) haben einen Matura. 83 junge Menschen (6,2 Prozent) gaben keine Auskunft über ihren Abiturabschluss. Dahinter verbirgt sich der Tendenz, dass mehr Schulabgänger eine Lehre absolvieren wollen.

Darüber hinaus sollen auch jüngere Menschen mit anderen schulischen Abschlüssen eine Chance erhalten. Bei den meisten Bewerbern ist eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, Industriekaufmann oder Händler erwünscht. Der Anteil der Auslandsbewerber erhöhte sich gegenüber dem Jahr zuvor leicht um 11,9 Prozentpunkte oder 31 auf 292 Menschen. Hinweise für Kinder und Eltern: Angebote in der Arbeitsinformationsstelle der Agentur für Arbeit In der Arbeitsinformationsstelle der Agentur für Arbeit werden in regelmässigen Zeitabständen Informationsveranstaltungen zu Lehrveranstaltungen durchgeführt.

Event-Datenbank Anfragen zu den Events werden von Mitarbeitern der Agentur für Arbeit Bochum unter 0234/305-1213 beantwortet. Die Beteiligung an den Events ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erwünscht. Die Agentur für Arbeit wird vom 16. bis 15. Juni 2018 wieder mit einem großen Messestand auf der Fachmesse Jahrhundertthallte sein.

Der kurze Aufenthalt bei der Firma ist lohnenswert - nicht nur für ein erstes Gespräch mit einem Karriereberater, auch viele Übungsfirmen sind auf der Fachmesse mit einem Messestand mit dabei.

Mehr zum Thema