Agentur für Arbeit Kontakt

Kontakt Agentur für Arbeit

Der IT-Systemhaus ist eine Fachabteilung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Besucheranschrift Tel: 0800 4 5555 00 (Mitarbeiter)* Dieser Telefonat ist kostenlos. Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)* Dieser Aufruf ist kostenlos. Für Ihre Briefe an die Agentur für Arbeit verwenden Sie ausschliesslich die PLZ. So werden Ihre Dokumente rascher an den verantwortlichen Sachbearbeiter geliefert.

Nur für Profis geeignet: Dieser Aufruf ist kostenlos.

mw-headline" id="Organisationsaufbau_der_BA-Informationstechnik">Organisationsaufbau der BA-Informationstechnik[[ a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=IT-Systemhaus_der_Bundesagentur_f%C3%BCr_Arbeit&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Organisationsstruktur der BA-Informationstechnik">Redaktion | < Quelltext bearbeiten]

Der IT-Systemhaus ist eine Fachabteilung der BAG. Auf 170.000 PC-Arbeitsplätzen, zum Beispiel in den Arbeitsagenturen (AA) und den Jobcentern/Gemeinschaftseinrichtungen, betreut das IT-Systemhaus die Nutzer. BA-Informationstechnik ist damit Betreiber und Weiterentwickler einer der grössten IT-Landschaften in Deutschland. Das BA Information Technology besteht aus der IT-Steuerung, die der Hauptverwaltung des BA und dem IT-Systemhaus zugeordnet ist.

Rund 1.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten bei der Firma La Informationstechnologie - 130 davon in der Hauptverwaltung und rund 1.600 im ITSystemhaus. Das IT-Controlling ist innerhalb der BA für die gezielte Kontrolle und Fortentwicklung der Informationstechnologie zuständig. Darüber hinaus ist sie für das IT-Anforderungsmanagement und die IT-Sicherheit zuständig.

Er repräsentiert die Informationstechnologie gegenüber dem Präsidium, dem Verwaltungsausschuss und außerbetrieblichen Einrichtungen und ist dem BA-Hauptsitz zugeordnet. Als operativer Informatikdienstleister der BA ist das Informatik-Systemhaus von der Informatiksteuerung (in der BA-Zentrale) organisch abgetrennt. Als Kunde des EDV-Systemhauses gelten die entsprechenden Benutzer in der BA-Zentrale.

Die IT-Systemhäuser erbringen ihre Leistungen pünktlich und in einer mit dem Auftraggeber abgestimmten Qualitätsstufe und bieten einen umfangreichen Support für ITAnwender. Die IT-Systemhäuser gliedern sich in die Themenbereichen System-Entwicklung und ITProduktion. Ausgehend von den Spezifikationen der IT-Steuerung in der Unternehmenszentrale werden in der System-Entwicklung auf die Unternehmensprozesse zugeschnittene Fachapplikationen aufgesetzt.

Zusätzlich zu dem für die Behörde spezifizierten Modell des Wasserfalls setzt die System-Entwicklung vermehrt agilere Verfahren wie z. B. SKRUM ein, um rasch und variabel auf die Bedürfnisse der BA und des Markts eingehen zu können. Die IT-Produktion bedient diese Spezialanwendungen mit der notwendigen Gesamtinfrastruktur. Die BA Privat Cloud schafft die Grundlage, um unseren Kundinnen und Anwendern eine IT-Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, die sich durch Schnelligkeit, Flexibilität und bedarfsgerechte Gestaltung auszeichnet.

Den Nutzern in ganz Deutschland werden standardisierte Dienstleistungen und Service Levels geboten. Bei Anwendern mit besonderen Bedürfnissen, wie z.B. Service-Centern, steht ein eigenes Leistungsportfolio mit besonderen SLAs (Service Level Agreements) zur Verfügung. Als IT-Dienstleister der BA ist das IT-Systemhaus mit den Aufgaben betraut: Das IT-Systemhaus produziert 11 Millionen Sendungen und 56 Millionen gedruckte Seiten pro Monat.

Im IT-Systemhaus werden 170.000 vernetze Arbeitsplatzrechner, Telekommunikations-Endgeräte und die zugehörige Infrastuktur für die Einzelbüros bereitgestellt. BA-Informationstechnik verfügt über 10.000 Datenserver, von denen 4.700 virtuelle sind. BA-Informationstechnik verfügt am Nürnberger Werk über zwei hochqualifizierte Zentralrechner. Bundesanstalt für Arbeit (Hrsg.): IT-Jahresbericht 2008. Nürnberg Mai 2008. IT-Bilanz 2009. Nürnberg Mai 2009 (PDF, 906 KB).

Das IT-Systemhaus der BA.

Auch interessant

Mehr zum Thema