Agentur für Arbeit Stellenmarkt

Arbeitsagentur Stellenmarkt

Stellenmarktvergleich - 9 geprüfte Fachportale In einem ersten Arbeitsschritt im Bewerbungsverfahren vor dem Verfassen Ihrer Bewerbungsunterlagen müssen Sie eine geeignete Position suchen. Jobportale im Netz können bei der Suche nach einem solchen Job behilflich sein. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen neun Stellenbörsen, die uns alle auf ihre eigene Art und Weise überzeugen konnten. Welche sind Stellenbörsen?

Stellenbörsen ermöglichen es Unternehmern, ihre Stellenanzeigen im Netz zu platzieren. Einige Stellenbörsen, bei denen die Veröffentlichung von Stellenanzeigen kostenlos ist, andere erheben eine Nutzungsgebühr für die Aktivierung von Stellenangeboten. Im Einzelfall müssen Firmen permanente Ansprechpartner der Website sein, um Stellenangebote platzieren zu können. Die von Ihnen gewählten Keywords werden dann verwendet, um die für Sie interessanten Orte anzuzeigen.

In der Regel können Sie sich auf diese Angebote in der Regel unmittelbar über die Website aufstellen. Nahezu alle der nachfolgend aufgeführten Stellenbörsen sind so genannte Universalisten. Sie sind daher nicht besonders relevant für spezifische Industrien oder Tätigkeiten, sondern haben eine Vielzahl von Stellenausschreibungen. Darüber hinaus haben alle hier präsentierten Stellenbörsen eine Reihe von gemeinsamen Funktionen: Im ersten Arbeitsschritt wird über den Suchfilter "Standort" und ein Schlüsselwort zu Branchen/Kompetenz, Berufsbezeichnung oder Firma eine Vorselektion der relevanten Arbeitsplätze vorgenommen.

Teilweise gibt es auf der Startseite bereits einen Filtern nach der Art der Beschäftigung (Praktikum, Lehre, Kleinarbeit, Festanstellung, etc.). In allen Stellenbörsen gibt es auch einen E-Mail-Service. Außerdem ist es möglich, sich in regelmässigen Zeitabständen neue ausgeschriebene Stellenanzeigen zuschicken zu läss. Besonders hilfreich ist, dass mindestens StepStone, Xing, Monitor, LinkedIn und die Jobbörse des Arbeitsamtes ein Bewerberprofil erstellen, mit dem Sie einen Curriculum Vitae einreichen.

So können Sie sich per Klick auf die relevanten Positionen bei uns anmelden und bei Bedarf auch von Personalberatern rekrutieren lassen. Stellensuchmaschinen wie Kimeta oder Jobrapido nutzen Ihre Suchkriterien und Keywords, um auf den Jobseiten von Firmen und auf den Webseiten der klass. Stellenbörsen nach geeigneten Jobs zu recherchieren. Über einen Verweis gelangen Sie auf die Website der Firma oder der Jobbörse.

Der Suchbereich der Job-Suchmaschinen ist größer als der der reinrassigen Stellenbörsen. Aber oft haben Sie in den Stellenbörsen qualitativ hochwertigere Ergebnisse und größere Zuordnungen. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass die Suchfilter auf Stellenbörsen in der Regel gezielter sind und die Werbung zielgerichtet platziert und managt wird. Für jede der von uns gewählten Stellenbörsen wird ein kurzes Profil erstellt.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen besondere Merkmale der einzelnen Webseiten vor. Die 1996 gegründete StepStone ist die grösste der hier präsentierten Stellenbörsen für Allgemeinmediziner. Mit mehr als 550.000 Arbeitsplätzen pro Jahr bei über 100.000 Firmen auf der ganzen Weltkugel. Allein in Deutschland hat die Stellenbörse rund 18 Mio. Menschen pro Jahr.

Aufgrund der Grösse und Interkulturalität von StepStone wird den Stellensuchenden eine beträchtliche Anzahl von Jobs im In- und Ausland angeboten. Für die vollständige Benützung aller Funktionen ist eine (kostenlose) Anmeldung erforderlich. Der Karriere-Netzwerk Xing ist das deutschsprachige Gegenstück zum US-Verbindungsnetzwerk LinkedIn. Dabei steht nicht der Arbeitsmarkt der Social Platform im Vordergrund, sondern nur ein Mehrwert.

Entsprechend sind die Zahl der Stellenausschreibungen mit rund 400.000 Stellen und die Reichweiten der Domain (etwas mehr als 2 Mio. Nutzer pro Monat) signifikant niedriger als bei StepStone. Besondere Merkmale des Xing-Stellenmarktes: Das Unternehmen ist eines der weltweit größten Stellenportale und kann neben den Inhaltsaspekten auch durch das außergewöhnliche Erscheinungsbild der Website überzeugen.

Parallel dazu wurde 1994 in den USA die Arbeitsmarktbörse gegründet, die damit die Älteste der hier präsentierten Börse ist. Das Unternehmen Monsterserviceangebot umfasst weltweite Dienstleistungen und die Suche nach Arbeitsplätzen in anderen Staaten. Besonderheiten bei Monster: Jobware ist eine deutschsprachige Berufsbörse, die sich vor allem an Fach- und Führungskräfte richtet.

Die Stellenbörse hat rund 26.000 Jobangebote aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei überzeugt Jobware: Wie Xing ist auch LinkedIn ein Internet-basiertes Social Career Network, allerdings aus den USA. Wie die Stellenbörse von Xing ist Link-in-Jobs viel kleiner als andere reinrassige Stellenbörsen. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass nur Jobs, die in Firmenprofilen auf der Website LinksedIn veröffentlicht werden, als Datenbasis fungieren.

Ab der ersten kostenfreien Anmeldung steht ein zusätzlicher Fehlerfilter und Funktionen zur Verfügun. Die Besonderheit von LinkedIn Jobs: Die Website meineestadt. de bietet standortspezifische Infos und Offerten für viele Orte und Kommunen in Deutschland. de hat eine Reichweiten von mehr als 4 Mio. Usern und liegt damit nur knapp hinter der Stellenbörse der Agentur für Arbeit.

Mit über 580.000 Stellenangeboten auf meinestadt.de findet jeder Antragsteller hier seinen Wunschjob. Über den Menüpunkt "Jobs" in der Menuleiste ist die für Sie zutreffende Funktionalität, der Stellenmarkt, erreichbar. Zusätzlich zur klassischen Suche nach Schlagwort und Standort gibt es auch die Möglichkeit, alle Stellenangebote einer speziellen Kategorie anzuzeigen.

Die Arbeitsplätze sind nach Branchen/Abteilungen, Betrieben und Arbeitszeiten gegliedert. Merkmale von meinestadt.de: Der älteste Teil der deutschsprachigen internetgestützten Stellenbörsen ist die Arbeitsamtes. Weil der Weg zur BA für jeden potenziellen Mitarbeiter unvermeidlich ist, sichert der Markenname eine beachtliche Reichweiten von über 6 Mio. Anwendern pro Kalendermonat, die sich durch mehr als 1,5 Mio. Arbeitsplätze und Ausbildungsstellen durchklicken können.

Erwähnenswert ist die Jobbörse der Agentur für Arbeit: JobStairs. de ist eine neuartige Karriere Plattform, die viel mehr als nur eine Stellensuche mitbringt. JobStairs kann mit ca. 2,8 Mio. Besucher pro Monat in die Größe von Monitor gepackt werden. Im Mittelpunkt dieses Austauschs stehen ganz klar seine Partner - alle größere Firmen oder Körperschaften.

Durch eine einzige Registrierung haben sowohl Antragsteller als auch Firmen Zugang zu zusätzlichen Funktionen. Spezielle Funktionen auf jobstairs.de: Jobanzeigen. de ist noch eine recht kleine Stellenbörse, die jedoch optisch äußerst attraktiv arrangiert und klar gegliedert ist. Spezielle Funktionen für Stellenausschreibungen. de: Hoffentlich hat Ihnen unser Jobbörsenvergleich geholfen!

Auch interessant

Mehr zum Thema