Amt für Arbeit

Arbeitsamt

Als kantonales Organ ist das Arbeitsamt für Fragen und Anliegen im Zusammenhang mit dem Arbeitsmarkt und dem Arbeitsrecht zuständig. Das Büro für Arbeit und Soziales ist mittwochs geschlossen. Der Standortförderer und das Amt für Wirtschaft und Arbeit unterstützen Unternehmen, beraten Arbeitssuchende und zahlen Arbeitslosengeld. Die Benachrichtigung der im Betriebskanton zuständigen Stelle per Fax oder Post ist nur in Ausnahmefällen zulässig. Die Dienststelle für Arbeit und Soziales ist im Rahmen der Daseinsfürsorge für alle Belange der Bürger des Main-Taunus-Kreises zuständig.

Obwaldner Online: Behörden

Die Kanzlei für Arbeit ist die Vertretung des Kantons für Fragestellungen und Anliegen des Arbeitsmarktes und des Arbeitsgesetzes. Sie ist die Kontaktstelle für persons ausländischer Nationalität im Rahmen ihrer Genehmigungen für der Besuch und die Erwerbstätigkeit. Unternehmen, die dem Arbeitsgesetzbuch unterliegen, werden über Vorsichtsmaßnahmen gegen Betriebsunfälleund, Arbeitserkrankungen, Gesundheitswesen, Arbeitshygiene für den Umweltschutz und überwacht und überwacht  beraten.

Für der Markt, die Reise- und Unterhaltungsindustrie, die Arbeitsverwaltung und Personalvermietung, Verbraucherkredite, selbstständige Kaminfegertätigkeit, Bergführerwesen und andere Risikoaktivitäten, Camping- und für. Die Gewinnspiele erhalten die notwendigen Lizenzen. Sie ist die Kontaktstelle für allgemein Kantonsbeiträge und die Zuweisungen des Swisslos Fonds. Zusätzlich ist der interne Verwaltungskontakt für die Ausgleichsstelle des Kantons und das IV. Büro.

Ministerium für Arbeit und Sozialwesen

Mittwoche: Das Büro für Arbeit und Sozialwesen ist jeden Donnerstag zu. Für persönliche Termine etc. vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin. Es geht darum, Bewerbungen noch effektiver und schneller zu bearbeiten. Für dringende Fälle steht dem Gast pro Mannschaft eine Person zur Seite. Auf der Informationstafel im Foyer des Büros für Arbeit und Sozialordnung (Altes Kurhaus, I. Stock) sind die jeweiligen Verantwortlichkeiten ersichtlich.

Notifizierungsverfahren - Büro für Wirtschaft und Arbeit

Ausländerinnen und Ausländer aus den Staaten der EU-27/EFTA können in der Schweiz ohne Genehmigung, aber mit Meldepflicht, für höchstens 90 Arbeitstage pro Jahr tätig sein. Wenn Sie Probleme mit der Online-Bewerbung des Registrierungsverfahrens haben, kontaktieren Sie am besten das Ausländersekretariat. Die Benachrichtigung der im Betriebskanton zuständigen Stelle per Telefax oder Brief ist nur in Ausnahmefällen erlaubt.

Ministerium für Arbeit und Sozialwesen

Die Dienststelle für Arbeit und Sozialwesen ist im Zuge des sogenannten Sozialdienstes für alle Anliegen der Einwohner des Taunuskreises zuständig. Das heißt, sie können hier Arbeitslosengeld beantragen. Aber auch bei der Beantragung von Grundleistungen oder Wohngeldzahlungen sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Zum Büro für Arbeit und Sozialwesen ist auch die Pflegestation des Bezirks Main-Taunus gehörig; hier werden die Bürgerinnen und Bürger in allen Fragen der Versorgung beraten und unterstützt.

Auch interessant

Mehr zum Thema