Arbeit Suchen

Stellensuche

eJob-Raum & Jobbörse " Jobsuche im Internet Arbeitslose - Was tun? Du suchst einen Job oder eine Ausbildung. Firmen sind auf der Suche nach Arbeitskräften. Nebenbei bemerkt: Der eJob-Raum ist der grösste Stellenmarkt Österreichs. Welche Angebote gibt es im eJob Room für Arbeitssuchende?

Welche Möglichkeiten gibt es im Rahmen des eJob-Raums für Auszubildende? Wer eine Ausbildung sucht, ist bei uns an der richtigen Adresse.

Es werden alle von Firmen veröffentlichten Stellenausschreibungen angezeigt. Diese können von Firmen aufgespürt werden, wenn Sie möchten. Du kannst deine Sucheergebnisse sichern. Wechseln Sie in den eJob-Raum und erstellen Sie ein eigenes Benutzerkonto. Außerdem haben Sie bereits Zugang zu Österreichs größtem Online-Stellen- und Ausbildungsangebot. Klicke dann ganz unkompliziert auf "Suche ohne Registrierung".

Du hast im Job-Room kein geeignetes Stellenangebot vorfinden? Deine Vorzüge auf einen Blick: Du kannst nach einem neuen Job oder einer Ausbildung suchen. Du kannst Orte in deiner näheren Umgebung aufsuchen. Du kannst deine Sucheergebnisse sichern. Du erhältst Neuigkeiten von interessanten Firmen.

Stellenbörse für Schleswig-Holstein, Landesarbeitsplätze

Schleswig-Holstein bietet vor allem in den Großstädten, aber auch in den Kleinstädten gute Arbeitsplätze. Zahlreiche Betriebe in der Umgebung sind auf der Suche nach Fachkräften, so dass es in den Stellenausschreibungen einige gute Offerten gibt. Der Großteil aller offenen Stellen in Schleswig-Holstein wird in den Ballungsräumen ausgeschrieben. Wer in Lübeck, Kiel oder Norderstedt ansässig ist, hat bessere Aussichten, einen Job in einem namhaften Konzern zu haben.

Denn die grössten Arbeitsplätze in der Metropolregion verteilen sich vor allem auf gut funktionierende Stadtteile. Schleswig-Holstein bietet gute Arbeitsplätze, zum Beispiel in der Metropolregion Hamburg, wo rund 25 große Unternehmen ihren Sitz haben. Selbst wenn Sie im Umfeld eines Ballungsraums wohnen, kann es sich durchaus auszahlen, sich für Jobangebote in Schleswig-Holstein in einer Großstadt zu bewerb....

Manche große Unternehmer haben oft gute Arbeitsplätze zu bieten: Größter Auftraggeber ist das Uniklinikum Schleswig-Holstein. Am Standort Lübeck und Kiel werden laufend neue Stellen für Schleswig-Holstein ausgeschrieben. Aber auch in Schleswig-Holstein sind Arbeitsplätze ohne langjähriges Vorwissen möglich. Bis heute sind rund 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Uniklinikum mitarbeiten.

Auch bei der DPAG gibt es gute Jobangebote in Schleswig-Holstein. Als zweitgrößter Anbieter in der Schweiz ist die DPG mit rund 7000 Mitarbeitern der zweitgrösste Anbieter in der Schweiz. Daher werden oft Lagerarbeiter und Paketverteiler aufgesucht. Darüber hinaus haben geschulte Briefträger gute Aussichten, bei der Dt. Posteinnahme in Schleswig-Holstein gut dotierte Arbeitsplätze zu haben.

Mit einem gültigen Führerausweis können Sie sich auch an einen der vielen Zulieferer der DPAG wenden, der für die Paketzustellung verantwortlich ist. Drittgrößter Auftraggeber mit attraktiven Arbeitsplätzen in Schleswig-Holstein ist die Firma Lubecker Deutschland. So werden z.B. bei der Firma Dürrwerk in Schleswig-Holstein oft Stellen für Programmer, Administratoren, Marketingleiter und Projektleiter ausgeschrieben.

Arbeitsplätze in Schleswig-Holstein werden auch vom viertgrößten Arbeitsgeber immer wieder angeboten. Das ist der Gebäude-Dienstleister Bockholt, der eine große Filiale in Norderstedt hat. Nach eigenen Informationen hat die Gesellschaft mehr als 5000 Standorte und Immobilien und bedient mehr als 3000 Kundschaft in der Raum. So werden z.B. in Schleswig-Holstein bei Bockholt oft Stellenausschreibungen für Reinigungsspezialisten gemacht.

In rund 40 Dienstleistungsbereichen ist das Unter-nehmen tätig, so dass in Schleswig-Holstein Arbeitsplätze für verschiedene Arbeitsgruppen geboten werden. Aber auch das schleswig-holsteinische Kunsthandwerk hat noch "goldenen Boden". Haben Sie ein Fachgebiet wie Backen, Schlachten, Klempnerei usw. gelernt, können Ihnen viele Jobangebote in Schleswig-Holstein gefallen. Weil auch in Handwerksbetrieben fleißig und gut ausgebildetes Fachpersonal stets nachfragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema