Arbeitsagentur Berufe

Stellenangebote der Agentur für Arbeit

Prüfverfahren der Arbeitsagentur Die Berufsberatungsdienste der Arbeitsvermittlungen sind gute Ansprechpartner, wenn Sie Ihre fachlichen Vorstellungen in einem persönlichen Gespräch äußern möchten und bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsgang unterstützt werden müssen. In jeder Agentur für Arbeit gibt es speziell geschulte Berufsberater, die mit den jeweiligen Berufsgruppen vertraut sind. Er kann Sie über die Aktivitäten eines Berufsstandes aufklären und Ihnen wichtige Vorschläge für Weiterbildungsmöglichkeiten unterbreiten.

Als Teil der Berufsorientierung können Sie an einem Berufswahl-Test teilhaben, der Ihnen helfen wird, mehr über Ihre beruflichen Ziele aufzudecken. Schwerbehinderte Kinder, die während ihrer Schulzeit besondere Hilfe brauchen, können sich an das Rehabilitationsteam (Selbstbedienungsteam) der Agentur für Arbeit für Karriereberatung wende. In enger Zusammenarbeit mit den Berufsberatungsbüros prüft der medizinische und seelische Service der Arbeitsämter anhand verschiedener Prüfverfahren, ob der gewünschte Beruf geeignet ist und welche Berufsfelder und Ausbildungsgänge möglich sind.

Im Vorfeld des Berufswahltests findet immer ein Vorstellungsgespräch mit einem Karriereberater statt. Sie haben in diesem Interview die Gelegenheit, sich über Bildung und Berufsstand zu informieren und sich zu informieren. Im Anschluss an das Vorstellungsgespräch werden Sie vom Fachberater beim Psychedelischen Service der Agentur für Arbeit zur Durchführung des Berufswahltests angemeldet. Die Prüfung wird vom Sozialdienst evaluiert und an Ihren Fachberater weitergeleitet.

In einem neuen Beratungsgespräch mit Ihrem Betreuer wird das Prüfungsergebnis diskutiert und das weitere Vorgehen geprüft. In manchen Fällen ist bei diesem Konversationsgespräch ein Angestellter des Sozialdienstes anwesend. Mehr über die Beratungsstelle der Agentur für Arbeit und die Anmeldung zu einem Beratungsgespräch erfahren Sie hier. Sie sollten nicht ganz unerwartet zum Termin Ihres Beraters gehen.

Die Agentur für Arbeit stellt für Studieninteressenten, die noch nicht sicher sind, welches Studienfach das passende für sie ist, studienbegleitende Beratungsprüfungen für verschiedene Fachgebiete zur Verfügung: Auf diese Weise erhalten Sie bereits während der Prüfung einige Hinweise auf die typischen Voraussetzungen des Wahlpflichtbereichs. Diese Prüfungen sind 2 bis 3 Std. lang und werden im Rahmen des Psychedienstes der Agentur für Arbeit durchgefÃ?hrt und auswertet.

Die Testergebnisse können Sie bei Bedarf mit dem Sozialdienst erörtern. Möchten Sie an einem Einstufungstest teilnehmen, wenden Sie sich an einen wissenschaftlichen Berater Ihrer Arbeitsagentur. Mehr dazu erfahren Sie in der BroschÃ?re der Arbeitsagentur Studienfelbezogene Beratungstests (SFBT) (oben links in der Infobox).

Mehr zum Thema