Ausbildung bei der Agentur für Arbeit

Schulung bei der Agentur für Arbeit

Hamburger Arbeitsagentur - Jugendarbeitsagentur Hamburg Auch in der Agentur für Arbeit sind die Grundkompetenzen der Agentur für Arbeit - Berufsberatung und Arbeitsvermittlung - gewährleistet. Der Berufsberater erfüllt seinen Aufgabenbereich, die Jugendlichen bei der Berufsentscheidung zu begleiten und ihnen bei der Erstellung eines Ausbildungszeitplans zu behilflich zu sein. Aber auch auf Kirmes und Elternabend informiert sie die Kinder über den Einstieg in Ausbildung oder Beruf nach der Schulzeit.

Zu den Dienstleistungen und Unterstützungsleistungen gehören auch Berufsvorbereitungsleistungen, Berufsvorbereitungsmaßnahmen (BvB), Ausbildungshilfen (abH), Ausbildung in externen Institutionen (BaE), Einstiegsqualifikation (EQ), Berufsbildungshilfen (BAB) oder Assisted Training (AsA). Das Team "AusbildungsstellenvermittlungPlus" - kurz "AzubiPlus" - erwirbt kostenlose Ausbildungsstellen und vermittelt diese an Auszubildende. Das Team der Akademischen Berufe unterstützt die Absolventen bei der Auswahl des richtigen Studiengangs.

Hier erhalten die Studierenden Unterstützung, wenn sie z.B. den Studiengang wechseln müssen oder erwägen, die akademische Ausbildung abzubrechen und sich über eine andere Form der Ausbildung Gedanken machen. Die Berufsorientierung in den neuen Berufs- und Studienorientierungsteams (BOSO) kooperiert in allen Bezirksschulen mit Betreuern des Hamburgischen Hochschulinstituts, Berufsschullehrern, Berufsberatungskoordinatoren und dem für die Klassen 8 bis 11 verantwortlichen Abteilungsleiter der Waldorfschule.

Grundlagen: Berufsorientierung der Agentur für Arbeit

Bei der Berufsauswahl und der Suche nach einem Ausbildungsplatz hilft Ihnen die Karriereberatung der BAG. Im Rahmen eines Einzelgesprächs nehmen sich die Berufsberaterinnen und -berater Zeit für Sie und beantworten Ihre Nachfragen. Der Berufsberatungsdienst ist mit dem regionalen Bildungsangebot sehr gut vertraut und kann Ihnen daher wichtige Hinweise zur Arbeitssuche und Vermittlung von Ausbildungsplätzen liefern.

Detaillierte Informationen über die Perspektiven auf dem Bildungsmarkt, über die Ausbildungschancen in Unternehmen und Hochschulen, über Bewerbungsabläufe und -fristen erhalten Sie auch von Ihrer Berufsberaterin. Die Adresse Ihrer Arbeitsagentur finden Sie unter der folgenden Internetadresse: www.arbeitsagentur.de. Gehen Sie zur Karriereberatung. Sie erreichen die Karriereberatung unter der bundesweiten Telefonnummer 0800 4 5555 00 (der Ruf ist kostenlos).

Sie wissen immer noch nicht, welche Frage Sie dem Karriereberater stellen sollen? Selbst wenn Ihre Wahl bereits gefallen ist, ist es gut, noch einmal mit einem Fachberater darüber zu reden. Sie können in einem solchen Gesprächstermin prüfen, ob Sie an alles gedacht haben und ob Sie absolut überzeugt sind, dass Sie den Job für Sie am besten geeignet sind.

Mit der Karriereberatung können Sie mehrere für Sie geeignete Berufsgruppen gegenüberstellen. Dies erleichtert es Ihnen, herauszufinden, welcher Berufsstand am besten zu Ihren Wünschen und Fertigkeiten paßt. In einem Beratungsgespräch und dem Selbsterkennungsprogramm Berlin-Universum lernen Sie mehr über Ihre Interessensgebiete und Kompetenzen sowie über Ihre fachliche Kompetenz.

Auf der Website der Agentur für Arbeit können Sie mehr darüber erfahren. Mit Hilfe der Berufsorientierung können Sie herausfinden, welche Berufsgruppen zu Ihren Interessensgebieten und Kompetenzen gehören. Sie erhalten erste Informationen über die Ausbildung und die Berufsgruppen, die für Sie in die Endauswahl kommen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema