Ausbildung zum Lerntherapeuten

Berufsausbildung zur Lerntherapeutin

Trainingstherapie nach dem Landau-Muster, nebenberuflich Lerntherapieausbildung für Pädagoginnen und -pfleger, Sozialarbeiterinnen und -pfleger, Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen, Psychologinnen und Psychologinnen sowie Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen für Probleme wie Dyslexie, Rechenschwäche und ADHS. Das Training der Lerntherapie ermöglicht es Ihnen als Erziehungsberechtigten, Ihre Kleinen fachkundig und selbstständig zu betreuen, als Lehrerin den effizienten Umgangs mit Lernschwierigkeiten im Klassenzimmer zu beherrschen, als Therapeutin, damit Ihre Klientinnen und Klient eine Souveränität bei der Bewältigung von Lernschwierigkeiten haben.

Mehr und mehr Kleinkinder benötigen spezielle Hilfe bei Dyslexie, Rechenschwäche und Alzheimer. So werden beispielsweise bei Kindern und Jugendlichen durch schöpferische und bewusstes Denken die zehn Logikkategorien, die die Basis für die Entfaltung der Lesefähigkeit sind, schrittweise erlernt. Die Teilnehmer sind nach erfolgreichem Training in der Möglichkeit, selbstständig als Lerntherapeut nach dem landauischen Muster zu werden.

Das Training ist modular aufgebaut und kann nach eigenen Bedürfnissen und individueller Zielsetzung konzipiert werden. Die Angebote richten sich an Erziehungsberechtigte, Lehrkräfte, Lehrer, Erziehungsberechtigte, Pädagoginnen und Erziehungsberechtigte, Psychologinnen und -wissenschaftler, Sozialarbeiterinnen, Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen sowie an Grundschülerinnen und -schüler. Das Training dient auch der Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als Lerntherapie.

Berufsausbildung zum Lerntherapeuten (Weiterbildung)

Lerntherapeuten sind Menschen, meist Kinder und Jugendliche, die in irgendeiner Form Lernprobleme haben. Dies kann so viele unterschiedliche Erscheinungsformen und Gründe haben wie Obdachlosigkeit, Dyslexie, Stottern, Hörverlust, hartnäckiges Benehmen ("Störung"), Furcht vor Klassenschikanen, Brechreiz oder anderen körperlichen Erkrankungen, etc. Das Verständnis dieser Beschwerden, das gegenseitige Verständnis aller Beteiligten - Studenten, Erzieher, Lehrer, Mediziner usw. - und die Suche nach einer geeigneten Methodik zur Überwindung der Hürde ist manchmal ein aufwändiger und kostspieliger Prozess.

Aber welche Zufriedenheit, wenn die Probleme nachlassen, entsteht ein ungeahnte Erfolg in der Schule!

Auch interessant

Mehr zum Thema