Bildungspaket Schulbedarf

Pädagogisches Paket Schulmaterial

Das Bildungspaket finanziert auch den persönlichen Schulbedarf. Auch beim Kauf von Schulbedarf wie Schulranzen, Federn oder Etuis unterstützt Sie das Bildungspaket. Schulmaterial (Bildungspaket) Mit Wirkung zum I. Jänner 2011 bekommen sie neben ihrem regelmäßigen Monatsbedarf auch so genannte Bildungsleistungen und die Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellem Miteinander. Dazu gehört auch die Ausrüstung mit persönlichen Schulsachen zu Semesterbeginn.

Wem wird diese Dienstleistung gewährt? Als Arbeitssuchende gelten in der Grundversorgung diejenigen Personen, die eine allgemeine oder berufliche Berufsschule absolvieren und unter 25 Jahre alt sind.

Studierende, die ein Ausbildungsgeld bekommen, sind von der Leistungserbringung ausgenommen. In der Sozialfürsorge sind dies Jugendliche, die eine allgemeine oder berufliche Berufsschule durchlaufen. Die BKGG: Empfänger von Zuwendungen nach dem Wohnungsbauförderungsgesetz oder Kinderzulage nach den vorstehenden Erläuterungen zum SGB I. Interview: Begünstigte nach dem Bundesgesetz über die Gewährung von Asylbewerberleistungen (AsylbLG), die nach den vorstehenden Erläuterungen zum SGB XII ähnliche Zuwendungen im Sinn von sozialer Unterstützung auszahlen.

Welche Anforderungen hat die Privatschule? Die persönliche Schulausrüstung umfasst neben Rucksäcken, Schulrucksäcken, Blockflöten, Sportgeräten und Sporttaschen auch Schreib-, Rechen- und Zeichenmaterial für den Eigengebrauch (z.B. Stifte einschließlich Tuschepatronen, Druckkugelschreiber, Bleistifte und Buntstifte, Farbkästen, Rechner, Lineale, Dreiecke, Klötze, Schulhefte, Heftklammern, Büchleinbände, Radiergummi, Kunsthandwerksmaterialien, Kompasse, Knete).

Dieser Service wird den Schülern neben ihrem regulären Bedarf an Schulmaterial zu Semesterbeginn zur Verfügung gestellt. ¿Wie wird die Dienstleistung angeboten? Bei der Grundversorgung für Arbeitssuchende wird das Schulbedarfs-Paket in einer Größenordnung von 70 am ersten Tag eines jeden Jahrs und 30 am ersten Tag eines jeden Jahrs ausgegeben.

In der sozialen Hilfe wird das Schulbedürftigkeitspaket erstmals jedoch bis zum 01.08.2011 in einem Wert von 70 für den jeweiligen Schulmonat und in einem Wert von 30 für den jeweiligen Schulmonat des zweiten Schulhalbjahres ausbezahlt. Erstmals für das Studienjahr 2011/2012. Ein weiterer Gesuch ist in der Sozial- und Grundversicherung für Arbeitssuchende nicht notwendig.

Jeder, der bereits aktuelle Sozialleistungen erhält, erhält diese für seine eigenen Kleinkinder bei Vorliegen der notwendigen Bedingungen von selbst. Wenn Sie dagegen Wohnungszuschuss oder Kinderzuschuss erhalten, müssen Sie neben dem "normalen" Erhalt dieser Zuschüsse auch das Schulbedürftigkeitspaket separat einreichen. Für wen wird die Dienstleistung angeboten? Der Schulbedarf wird dem Begünstigten in bar ausbezahlt.

Der Schulbesuchsnachweis ist auf Anfrage der verantwortlichen Behörde einzureichen (Schulzeugnis). Bekommt das Kleinkind Sozialhilfe oder Grundversicherungsleistungen für Arbeitssuchende, ist ein separater Gesuch nicht vonnöten. Bekommt Ihr Kleinkind Unterhaltsgeld, bekommt die ganze Gastfamilie Unterhaltsgeld oder bekommen Sie den Kindergeldzuschlag für Ihr Kleinkind (kein Kindergeld), so muss der Gesuch bei den örtlichen Sozialdiensten eingereicht werden.

Mehr zum Thema