But Antrag Klassenfahrt

Aber beantragen Sie eine Klassenfahrt.

Bei mehrtägigen Klassenfahrten / Kinderlagern senden Sie uns bitte das von der Schule oder Kindertagesstätte ausgefüllte Formular[Klassenfahrten / Kinderlager] zu. Tagesausflüge oder mehrtägige Klassenfahrten der Schule/Kindertagesstätte. Bei mehrtägigen Schulreisen werden die Kosten wie bisher erstattet.

Kreise Dürens - Kreise - Kreishaus Berlin - Ausbildung und Partizipation

Aber nicht nur im Rahmen des SGB II (Leistungen für Langzeitarbeitslose), sondern auch im Rahmen der sozialen Unterstützung nach dem SGB XII und für SGB XII und für SGB XII-Personen, für die nach dem Kindergeldgesetz ein Kindergeldzuschlag (KiZ) bezahlt wird oder die in Privathaushalten leben, für die ein Wohnbeihilfe (WoG) bewilligt wird, wurden Anfang 2011 Leistungskataloge für die Erziehung und Beteiligung eingerichtet.

Ihr Anliegen ist es, für kleine und mittlere Unternehmen zu werben und zu helfen. Man sollte sie nicht von den Bereichen Bildung, Soziales, Sport und Erholung, Essen, Ausflüge und Schulreisen, Schulreisen und Lernunterstützung ausschließen, nur weil das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ausreicht. Von nun an können diese Kleinen und Jungen an Exkursionen und Ferienlagern teilhaben, sich sportlich und musikalisch betätigen, bei Bedürftigkeit Unterricht nehmen und an gemeinschaftlichen Mittagspausen in der Waldorfschule, Kindertagesstätte, Nachsorgeeinrichtung oder mit der Kinderbetreuerin teilnutzen.

Für wen sind die Vorteile bestimmt? Sind Sie oder Ihre Kleinen anspruchsberechtigt auf Leistung nach SGB XII, Wohnbeihilfe oder Kinderzulage? Sie haben dann auch Anrecht auf die Leistung nach dem Bildungs- und Beteiligungspaket. Was für Dienstleistungen sind verfügbar? Werden von der Schul- oder Kindertagesstätte Reisen von mehreren Tagen oder Tagesausflüge veranstaltet, wird Ihr Kleinkind nicht ausgelassen.

Für die Schulausrüstung bekommen die Kinder am Tag der Ausbildung 70 EUR und am Tag der Ausbildung 30 EUR. Kinder, die ohne Transportmittel nicht zur nächsten Schulstätte gelangen können, werden mit einem Zuschuß für die erforderlichen Schülertransportkosten unterstützt, wenn die Ausgaben nicht von einer anderen Partei getragen werden. Für Nordrhein-Westfalen ist die Schülerverordnung maßgebend, so dass Schultransportkosten im Zuge des Bildungs- und Beteiligungspakets in der Regel nicht in Betracht kommen.

Gelegentlich benötigen die Schülerinnen und Schüler Hilfe, um die schulischen Ziele zu verwirklichen. Ist das Unterrichtsziel bedroht und kann die Hochschule nicht helfen, stellt sich in vielen Faellen die Problematik des gezielten Nachhilfeunterrichtes. Bei einem gemeinsamen Angebot von Schul- und Kindertagesstätten kann den teilnehmenden Kindern zum Ausgleich der gestiegenen Ausgaben ein Mittagessenszuschuss gewährt werden.

Für den Besuch außerschulischer Betreuungseinrichtungen haben bis zum 31.12.2013 auch schulische Betreuerinnen und Betreuer ein Anrecht auf einen Mittagszuschuss. Für Club-, Kultureinrichtungen oder Ferienaktivitäten, z.B. zur Teilnahme am Spielkurs, für sportliche, spielerische und gesellige Aktivitäten oder Freizeitaktivitäten, bekommen sie ein monatliches Gesamtbudget von 10 E. Die Kosten werden von uns übernommen.

Woher bekommst du die Dienstleistungen? Das Bildungs- und Beteiligungspaket soll den Kinder so rasch, unkompliziert und direkt wie möglich zugute kommen. Hier findest du die erforderlichen Bewerbungsunterlagen: Damit Ihre Kinder in den Genuss der Vorteile kommen, bitten wir Sie, Ihren Antrag frühzeitig einzureichen. Mit der Einreichung Ihres Antrags werden Sie auch herausfinden, welche Dokumente/Zertifikate Sie noch einreichen müssen.

Für Kinder, für die nach dem Bundes-Kindergeldgesetz ein Kindergeldzuschuss gewährt wird oder die in einem Haushalten wohnen, die Wohnungsbeihilfe erhalten, reicht dagegen entweder eine laufende Entscheidung des Familienfonds über den Kindergeldzuschuss oder die laufende Entscheidung über die Genehmigung des Wohngeldes aus. In welchem Land muss der Antrag eingereicht werden?

Auch interessant

Mehr zum Thema