Deutsch Nachhilfe Wien Gratis

Kostenloser Deutschunterricht in Wien

als auch die AHS-Unterstufe (Mathematik, Deutsch und AHS). Wiener und auch nähere Umgebung möglich. Kostenloser Nachhilfeunterricht für Studenten in Wien: Jetzt registrieren! Hier erfährst du, wie diese Hilfen aussehen, wo und wie du dich anmeldest und welche Dienstleistungen neben den Präsenzkursen zur Verfügung stehen. Viele Studenten brauchen neben dem regulären Unterrichtsbetrieb zusätzlichen Nachhilfeunterricht.

Aber viele Gastfamilien können sich die Privatlehrer anstalten nicht ertragen. Deshalb wurde die "Aktion 1. 0" erstellt.

Für das Sommerhalbjahr 2018 können sich die Studierenden auch wieder eintragen. Seit 2014 gibt es den Support für die Unterstützung Nr. 1. 0. Jedes Jahr nutzen rund 28.000 Wiener Studierende das kostenlose Tutoring. Dabei steht vor allem die Vermittlung von Grundkenntnissen im Vordergrund. Dies bedeutet, dass der Hilfsunterricht vor allem in den Fachbereichen Deutsch, Englisch beibehalten wird.

Der Unterricht wendet sich vor allem an Studierende, die vermeiden wollen, dass ein bestimmter Studiengang mit einer Negativnote abgeschlossen wird. Unterstützt wird die Arbeit von eigens ausgebildeten Lernbegleitern, die bis zu 10 Schülerinnen und Schülern in den jeweils nachholbedürftigen Fächern ausbilden. Wer noch nicht genügend Deutsch spricht, kann seit Frühling 2017 in speziellen Kursen "Deutsch Base & Mehr Kurse" lernen.

Bei einer Lerngruppe von bis zu 15 Schülern betreuen zwei Erzieher die Kinder bei ihrem deutschen Erwerb. Eine der beiden Lehrerinnen hat einen Abschluss in "Deutsch als Fremdsprache". Der Kurs findet in Jugendinstitutionen in ganz Wien statt. Es ist das Bestreben, dass die Studenten auf diese Art und Weise rasch den Weg in den regulären Unterricht ebnen. Promotion in der Kategorie 1.0 wendet sich an Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren.

Registriert werden können Schülerinnen und Schüler aus Grundschulen, Sekundarschulen, neuen Sekundarschulen und der unteren Stufe der AHS. Der Anmeldeschluss für das Sommerhalbjahr 2018 war der Tag ungsbeginn am 21. Januar. Grundschüler können sich zur Unterstützung von Unterstützung des Programms auf direktem Weg an ihre Hochschule wenden. Die Älteren können sich per Telefon oder Internet registrieren (Kontaktdaten siehe unten).

Woher bekomme ich kostenloses Nachhilfeunterricht? Volkschüler können den kostenlosen Unterricht an den entsprechenden Fachschulen absolvieren. Bei Schülern der Hauptfachschule, NMS oder AHS im Jahr 10-14 Jahren findet der Unterricht an 140 Orten der VHS in Wien statt. Die Lehrveranstaltung "German Acquisition and More" wird in Jugendinstitutionen durchgeführt. Bei Schülern, die nicht für den kostenlosen Nachhilfeunterricht eingeschrieben sind, aber dennoch der Meinung sind, dass sie bei der Materialbewältigung unterstützt werden müssen, sind die VHS-Lernstationen ideal.

Sie sind in ganz Wien und montags - donnerstags von 14:30-17:30 Uhr für alle Schüler im Alter von 10-14 Jahren geöffnet.

Auch interessant

Mehr zum Thema