Diagnostik Rechenschwäche

In der Diagnostik Computing Schwäche

Abklärung und Differentialdiagnose von arithmetischen Störungen. Die Ansprechpartner für die Diagnose arithmetischer Beeinträchtigungen an Schulen sind speziell ausgebildete Lehrer und Spezialisten, und diejenigen, die schulpsychologische und arithmetische Operationen haben, benötigen eine individuelle Diagnose. Diagnoseverfahren - Therapiezentrum für arithmetische Schwäche Bei vielen Symptomen einer arithmetischen Beeinträchtigung bei Kindern, Heranwachsenden oder Erwachsene empfiehlt sich eine qualitativ-diagnostische Abklärung in einem unserer Häuser. Bei unserem analytischen Analyseverfahren für den Lösungsprozess bestimmen wir im Detail, um welche Berechnungsprobleme es sich hierbei geht. Es wird der Schweregrad und die Art der arithmetischen Schwäche bestimmt.

Anhand unserer Prüfung erarbeiten wir ein exaktes persönliches Kalkulationsschwächenprofil.

Bei einer Prüfung eines Kleinkindes und eines Heranwachsenden ist das Prüf- und Beratungsverfahren wie nachstehend beschrieben aufgebaut: Die numerischen mathematischen Fähigkeiten und Problemstellungen des Kleinkindes oder Teenagers werden im Zuge eines Einstufungstests von einer Stunde untersucht. Es wird beobachtet, wie die Schüler und Schüler mathematische Problemstellungen löst und kommentiert. Weil das Vorgehen der Qualitätsuntersuchung nicht einheitlich ist und nicht dem Prinzip "Aufgabenlösung in einer bestimmten Zeit" entspricht, führen einzelne Fluktuationen zu einem zeitlichen Aufwand.

Die umfassende Analytik umfasst auch die Auswertung bestehender Unterlagen wie medizinische und fachpsychologische Berichte sowie die Befragung von Müttern zu ärztlichen und sozialpsychologischen Eigenheiten bei der Entstehung des oder der Kinder/Jugendlichen. Bereits vor der Prüfung ersuchen wir die Erziehungsberechtigten daher, einen Fragenkatalog über die Entwicklungsgeschichte des Kleinkindes oder des Teenagers zu beantworten.

Zur besseren Beurteilung ihres Lernumfelds führt sie anamnestische Interviews mit Erziehungsberatern, Schulpsychologen, Lehrern, Kinderärzten, Schulpsychologen und anderen Institutionen durch, in denen die Kleinen bereits eingeführt wurden oder wo bereits Behandlungen durchgeführt wurden. Nach der Prüfung folgt ein detailliertes ein- bis zweistündiges Beurteilungsgespräch, zu dem wir nach Möglichkeit alle Erziehungsberechtigten einladen.

Im Interview präsentieren wir den Betreuern die Resultate des Diagnoseverfahrens. Das Schwachstellenprofil führt zu Vorschlägen für entsprechende Follow-up-Maßnahmen (z.B. Tutorat bei Berechnungsschwierigkeiten, Therapieempfehlungen bei festgestellten Schwachstellen oder andere empfohlene Maßnahmen), die wir mit dem Betreuer erörtern.

Prüfung und Diagnose von Rechenschwächen, Rechenschwächen und mathematischen Problemstellungen - Rechentherapiezentrum | Köln

Mit unserer selbst entwickelten Diagnostik können wir die Ursache von mathematischen Problemstellungen besser herausfinden als mit einem klassischen Prüfung. Ist Marcel jetzt mathematisch schwach oder haben Konzentrationsschwierigkeiten zu seinen mathematischen Schwierigkeiten geführt? In der Regel sind die Gründe, die zu einer Rechenschwäche fÃ?hren können, sehr vielschichtig und oft in Kombination auftretend. Häufig ist jedoch unklar, ob ein Student ein reines Mathematikproblem oder ein tieferes Berechnungsproblem hat.

Zur Klärung dieser Frage steht eine eigens dafür entwickelten Diagnose zur Verfügung, die einen ersten Einblick in die Ursache der mathematischen Probleme gibt. Die Terminvereinbarung für diese 50-minütige Diagnose (40 Min. mit dem Studenten, mind. 10 Min. Nachbesprechung) zu einem Kostenpunkt ab EUR 79,00 kann in der Praxis in der Praxis in kürzester Zeit erfolgen. Nach der Diagnose entscheidet sich zusammen mit den Angehörigen, ob eine Behandlung vernünftig erscheint und wie sie ausfällt.

Mehr zum Thema