Dyskalkulie Nachhilfe

Nachhilfe bei Rechenstörungen

Wenn der Verdacht auf Dyskalkulie besteht, sollte Ihr Kind so schnell wie möglich getestet werden. Der Nachhilfeunterricht in Mathematik ist dabei unerlässlich. Fachkundige Hilfe bei Dyskalkulie durch den individuellen Unterricht eines qualifizierten Tutors und ein spezielles Kalkültraining in Ihrer Region. Erlernen: Nachhilfe und Lernunterstützung: Schwache Arithmetik bei Kindern: Die Rechenschwäche ist das Fremdwort für den Begriff "arithmetische Schwäche".

Dyskalkulation - Unterstützung bei arithmetischer Schwäche in Ihrer Umgebung.

Fällt Ihnen immer der Ausdruck Dyskalkulie ein? In den ersten beiden Jahren der Grundschule kann Ihr Baby besonders schwer mit Mathe und Zahlenkombination zu kämpfen haben. Im Verdachtsfall einer Dyskalkulie sollte Ihr Baby so schnell wie möglich untersucht werden. Der Nachhilfeunterricht in Mathe ist dabei unverzichtbar. Diese Schwachstellen erkennen unsere eigens geschulten Mathe-Tutoren bei ihren Studenten und erstellen persönliche Betreuungspläne, damit die Schüler wieder Sicherheit im umzugehen haben.

So können Dyskalkulien zielgerichtet reduziert werden. Warnhinweise, die auf eine Dyskalkulie hindeuten können:

Nachhilfeunterricht für Dyskalkulie: Sinn oder nicht?

Ergibt die Betreuung von Dyskalkulie überhaupt einen sinnvollen Nutzen? Im Grunde kann man behaupten, dass Nachhilfe allein die arithmetische Schwäche in den meisten Fällen nicht lösen kann. Eine fachkundige Psychotherapie in Gestalt einer besonderen Legasthenie ist unerlässlich. Begleitet wird eine solche Behandlung jedoch durch eine Nachhilfe, die eine nÃ??tzliche ErgÃ?nzung darstellt. Studierende mit arithmetischen Problemen haben jedoch ganz besondere Ansprüche an den Dyskalkulie-Tutor und den Lehrer.

Im Gegensatz zum traditionellen Unterricht geht es dabei nicht nur darum, Berechnungsmethoden zu erklären und zu üben. Stattdessen sollte die Lehrmethode an den individuellen Studenten angepaßt werden. Für Studenten mit Dyskalkulie ist aus diesen Grund ein Gruppenunterricht nicht empfehlenswert. Obwohl Studenten mit Dyskalkulie vorübergehend von der Einstufung ausgenommen werden können, ist es für ein wirksames Erlernen von Bedeutung, keinen zusätzlichen Lerneffekt im Dyskalkulietutoring aufzubauen. der Dyskalkulie-Tutoring.

Es ist die Herausforderung, den Studenten herauszufordern, ohne ihn zu erdrücken. Daher ist ein fachkundiger Kontakt mit dem Privatdozenten und die entsprechenden Unterrichtserfahrungen sehr wertvoll. Der Unterricht kann z.B. von einer Studentenagentur a la Jobruf.de organisiert werden. Die empfindliche Dyskalkulie-Therapie in Kombination mit einer wirksamen Behandlung kann den meisten Patienten nützen.

Rechenfehlertherapie

I. Eine Therapie der Dyskalkulie ist nicht mit einer mathematischen Betreuung zu vergleichbar. Adressat sind eher Jugendliche, deren mathematische Grundlage fehlt, verkehrt oder zu wackelig ist, um eine Verbesserung durch Nachhilfe oder Paukerei zu erreichen. Das sind die Kleinen, die trotz ihres "Willens" nicht in der Lage sind, den Fortschritt des Unterrichts zu verfolgen.

Um schwachen Kindern eine erfolgreiche Rückkehr in den Mathematikunterricht zu ermöglichen, ist die Dyskalkulietherapie die richtige Massnahme. Die Therapie der Dyskalkulie hat mit drei miteinander verknüpften Stufen zu tun: Sie hat mit den beruflichen Defiziten des Kleinkindes systematisch und für den Geist des Kleinkindes zugänglich umzugehen. Es muss die bereits aufgetretene psychische Verfassung des Kleinkindes berücksichtigen, in der Regelfall eine offensichtliche Versagensorientierung in diesem Schwerpunkt.

Sie sollen in der Lage sein, neue Zuversicht in ihr mathematisches Verständnis aufzubauen und es in ein eigenes Schulvertrauen umzusetzen. Die Zielsetzung einer gelungenen Behandlung ist es, nicht nur eine unbeschwerte Anbindung an die gegenwärtige Lehrsituation zu schaffen, sondern auch eine problemlösungsorientierte Denkweise des Kindes für den zukünftigen und gehobenen Mathematikunterricht.

Irrtümer werden auf Fehlerarten zurückverfolgt, von anderen Rechenereignissen abgekoppelt und so aufbereitet, dass die Kleinen ihre Fehleinschätzungen korrigieren und so einen permanenten Einblick in das Richtige und Falsche der Rechenlogik haben. Dabei werden die verschiedenen Behandlungsschritte immer dem Wissensstand des Kleinkindes angepasst. Mit dem institutseigenen Heimarbeitsprogramm wird die Automation dieser neuen Erkenntnisse weiterverfolgt.

Die Elternausbildung soll das Verständnis für die besonderen Problematiken von Kindern mit geringer Rechenleistung schulen. Angemessene, aber auch unpassende Trainingsansätze werden präsentiert, die die Logiken und Selbstlegalität der mustergültigen Vorstellungen von Kindern veranschaulichen. Durch die Information der Bildungsöffentlichkeit über alle Bereiche der Dyskalkulie wird eine Bewusstseinsbildung für diesen Problembereich erreicht. Der Internetauftritt dieses Texts lautet: Seit 1989 beschäftigen wir uns in München, Augsburg, Regensburg, Rosenheim und der näheren und weiteren Region mit Rechenschwächen oder Dyskalkulie (auch "Arithmasthenie" genannt).

In Bayern, The Institute is represented in many places, including Aubing, Augsburg, Braediktbeuern, Dachau, Hearching, Hölzchen, Kirchheim-Heimstetten, Landsberg, Munich, Puchheim, Regensburg, Rosenheim, Starnberg, Underhaching and Unterschleissheim.

Auch interessant

Mehr zum Thema