Eishockey Internat Deutschland

Ice Hockey Internat Deutschland

Die Anlage des Bundesleistungszentrums für Eishockey ist verfügbar. Ice Hockey | Deutsche Fußballinternatsschule Die Ice Hockey Academy bietet in enger Kooperation mit der DSGP ein gesamtheitliches Schul- und Sporttrainingskonzept für den Eishockeysport an. Zur Schaffung optimaler Bedingungen in Bezug auf die Trainings- und Unterrichtsmethoden wurde unter anderem ein Innovationszentrum für den Bereich des Sports eingerichtet. Die Athleten können in diesem Hause mit modernster Trainingsausrüstung (Speed Court, Speed Rink, Eislaufbahn, etc.) die sportlichen, technologischen und geistigen Voraussetzungen erwerben und ihre sportspezifischen Grenzen stetig erhöhen.

Zielsetzung des Sporttrainings ist die optimale Entfaltung der fachlichen Kompetenzen jedes Individuums durch die persönliche Weiterentwicklung jedes Sportlers mittels eines täglichen, auf seine individuellen Bedürfnisse und Schwankungen zugeschnittenen Trainings. Hochqualifizierte, qualifizierte Eishockey-Trainer trainieren tagtäglich mit jedem Einzelspieler an den Stellen, die im Vereinsleben nicht oder gar nicht in Betracht gezogen werden.

Dabei wird die sportwissenschaftliche Weiterentwicklung durch Ausbildungsmethoden nach den neusten sportlichen Kenntnissen und den Gebrauch von modernsten Trainingsgeräten vorangetrieben. Die Verwendung eines elektronischen Videoanalyse-Systems mit Analyse-Software hilft Trainern und Sportlern, technische Bewegungsabläufe zu perfektionieren. Der Trainingsinhalt wird an die persönlichen Anforderungen des einzelnen Akteurs angepaßt und der Schulungserfolg durch eine periodische Leistungsdiagnose nachvollzogen.

Das Verbundprojekt "Starbulls Ice Hockey Academy" ermöglicht es talentierten Spielern in enger Zusammenarbeit mit den Rosenheimer Unternehmen und ihren Kooperationspartnern, Mannschaftsspiele auf höchstem nationalem Level (Schüler-Bundesliga/DNL/ DEL II/DEL) zu spielen und durch Turniere Wettbewerbe auf internationalem Parkett zu vergleichen.

Wohnen im UNESCO-Weltkulturerbe

Dazu gehören die drei Hauptkomponenten: Sportförderung, Schulbildung und Persönlichkeitsbildung. Mit der Schulförderung soll es allen Sportlern, egal aus welchem Land sie kommen, ermöglicht werden, einen allgemeinbildenden Abschluss eines bayrischen Gymnasiums zu erwerben. Der Sportler wird von einer langfristigen, individuellen und potenzialmaximierenden Unterstützung auf hohem Niveau mitgestaltet. Begonnen mit fünf Teilnehmern im Jahr 2002, liegt unsere derzeitige Auslastung bei fast 30 Mannschaften.

Damit eine solche Förderung für jeden hochbegabten Sportler möglich wird, finanzieren wir in Kooperation mit unseren Kooperationspartnern und Sponsoren ein Stipendium. Es ist uns ein großes Anliegen, Nachwuchssportlern die Möglichkeit zu bieten, ihre Talente außerhalb ihres gewohnten Umfelds zu entfalten und zu befördern - in Begleitung von Dozenten.

Dazu bedarf es einer hohen Flexibilisierung unserer Internatstruktur, die wir mit unseren gut eingeübten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich realisieren. Durch vier hauptberufliche Mitarbeiter in den Sparten Gruppenpflege, Schul- und Haushaltsführung und mehr als 20 hauptberufliche Mitarbeiter für die Pflege im Internat können wir auf die Belange der unterschiedlichen Sportaktivitäten reagieren und auf die Erfordernisse der Waldorfschulen in flexibler Weise und ganz persönlich reagieren.

Das Sportförderprogramm wird von den Clubs und Vereinigungen der Einzelsportarten in eigener Verantwortung konzipiert und durchgeführt. Jeder Student des Internats für Sport erlebt im Alltag eine Vielzahl von gut strukturierten Verfahren. Regensburg, heute mit rund 150.000 Einwohner die fünftgroesste bayerische Landeshauptstadt, ist eine der am weitesten entwickelten Staedte Deutschlands. Aufgrund ihrer historisch-politischen Relevanz, ihrer Funktion als mittelalterlicher Handelsplatz und ihrer hervorragenden baulichen und urbanen Eigenschaften wurde die "Altstadt Regensburg mit Stadtamhof" 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Der charakteristische Patrizierturm, die schmalen, gewundenen Straßen und Plätzen mit mediterraner Stimmung verleihen Regensburg sein typisch italianisches Echo. Wie kaum eine andere Großstadt ist Regensburg eine lebendige Metropole, in der viel los ist und die ein stimmiges Zusammenleben von Alt und Neuland vorgibt. Die Regensburger Wirtschaft ist durch die Fertigungsindustrie (Automobilbau, Maschinen- und Anlagenbau, Elektronik, Mikroelektronik) gekennzeichnet.

Regensburg hat mit 720 sozialversicherungspflichtig Erwerbstätigen pro 1000 Einwohnern eine sehr gute Beschäftigungsdichte. Sie ist mit dem Autobahndreieck Regensburg und dem Hbf Regensburg ein Autobahn- und Eisenbahndreieck in Ostbayern. In Regensburg gibt es an zahlreichen allgemeinbildenden Fachschulen und drei Universitäten alle Bildungseinrichtungen des ersten und zweiten Bildungswegs. Neben der Uni Regensburg und der FH Regensburg sind alle wichtigen Fachbereiche mit dabei.

Regensburg umfasst 18 Primarschulen, acht Sekundarschulen, acht Förderschulen, fünf Sekundarschulen und acht Oberschulen. Hinzu kommen vier berufsbildende und zwei kaufmännische Fachschulen, vier Fachhochschulen, zwei Fachschulen, 23 Fachschulen und die staatliche Regensburg International School (RIS) mit englischem Sprachunterricht. Darüber hinaus trainieren wir unsere Sportler, um von diesem Leistungsangebot zu profitieren.

Schulaufsicht und -betreuung: Bei obligatorischer Beteiligung am Studiensaalprogramm werden die Studierenden bei der Erfüllung ihrer Heimarbeit beaufsichtigt und die Ergebnisse überprüft. Der Schulaufsichtsdienst findet in enger Zusammenarbeit mit den entsprechenden Schulbehörden und den zuständigen Lehrern statt. Zur pädagogischen Unterstützung gehört auch die Unterstützung bei der Berufsplanung mit der Auswahl von Gymnasium, Lehre oder Studien.

In Kürze wird eine weitere Phase implementiert, die es uns ermöglicht, noch effektiver in der Unterstützung und Promotion zu sein. Die Vorstellung von einer doppelten Laufbahn (Spitzensport und kompromissloser Schul- und Berufsausbildung) soll weiter gestärkt und gefördert werden. 258, unmittelbar an der vorhandenen Arena Armin-Wolf, befindet sich der Neubauten des Internats für Sport Regensburg im Bau.

Der Lernraum und der kleine Intensivraum werden während der Schulzeiten am Nachmittag durch das Internat und am Wochende sowie in den Abend-Zeiten für Kurse und Veranstaltungen der teilnehmenden Clubs und Vereinigungen verwendet. Stock gibt es den Gemeinschaftsraum, die Kueche, den Raum fuer den Hausmeister und die Internatsraeume. Auf Basis der festgelegten aktuellen Konzerngröße und der damit verbundenen erhöhten Versorgungsintensität entspricht das Regensburger Sportinternat mit 30 Internatsplätzen und damit 30 Zimmern dem Langzeitbedarf.

In der Planungsphase werden die Erkenntnisse aus dem Betreiben des Sport-Internats der vergangenen 12 Jahre einbezogen und die Räumlichkeiten bestmöglich auf die Anforderungen abgestimmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema