Emba Kosten

Emba-Kosten

Hinzu kommen Kosten für die Fachliteratur, die durch die Bibliothek und kostenlose Studienschriften beim EMBA weitgehend entfallen. Der MBA ist teuer: Neben den Studiengebühren fallen Kosten für Reisen, Miete und Verdienstausfall an. Das EMBA-Studiengeld Im Unterschied zu staatlich organisierten Institutionen verfügt EMBA als Privatakademie über keine öffentliche Mittel. Der Verein trägt sich vollständig selbst und verlangt daher von den Studenten Schulgebühren. Das Selbststudium scheint auf den ersten Blick oft kostspielig.

Im Standardverfahren belaufen sich die Studienbeiträge beim EMBA auf eine einmalige Zahlung von 25.600 EUR. Dank seiner schlanken Bausteinstruktur absolviert der EMBA nur 36 Monaten einen Bachelor-Abschluss.

Studierende, die an einer öffentlichen Universität studieren, brauchen oft mehr Zeit für den Bachelor-Abschluss. Zusätzliche Kostensteigerungen ergeben sich durch das Studieren am EMBA aufgrund der besonderen Vorteile, die bereits im Studiopreis inbegriffen sind. Hinzu kommen Kosten für die Spezialliteratur, die durch die Fachbibliothek und freie Studienschriften beim EMBA weitgehend eliminiert werden. Das EMBA stellt unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten für das Studienangebot zur Verfügung.

Auch die staatseigene KfW hat mit ihren Studienkrediten Sonderkonditionen. Mittlerweile fördern in Deutschland 2.200 privat- und staatlich geführte Stipendien Studierende. Mit den Kosten für das Lernen können die Studierenden zur Steuererleichterung der Erziehungsberechtigten im Zusammenhang mit Ausbildungsvergütungen und Fortbildungskosten als Sonderaufwand beizutragen.

Beantwortung der wesentlichen Fragestellungen rund um EMBA

Das EMBA hat Standorte in Hamburg, Düsseldorf und Berlin. Hinter dem EMBA verbergen sich mit der AMAK AG der Fachhochschule Mittweida und dem European Education and Training Company EUBA zwei verlässliche Sponsoren, die einen erfolgreichen Studiengang ausmachen. Das Studienangebot der Fachhochschule Mittweida ist vom Akreditierungsrat und der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur ZEV ("ZEvA") anerkannt.

Das EMBA stellt in Hamburg und Düsseldorf auch den Studienbeginn für das Wintersemester im Monat vor. Beim EMBA gibt es keine Antragsfristen, daher ist eine Antragstellung aus diesem Grund in jedem Fall möglich. Der EMBA stützt sich auf ein dreiteiliges Antragsverfahren, das aus einer schriftlichen Antragstellung, einem Einstellungstest und einem Vorstellungsgespräch besteht. Grundvoraussetzung für ein Studienabschluss am EMBA ist die allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung, die fachhochschulische Hochschulzugangsberechtigung oder die fachspezifische Hochschulzugangsberechtigung.

Für die Antragstellung müssen Sie ein ausgefülltes Bewerbungsformular, ein Anschreiben mit Angabe des Studienwunsches, einen tabellarisch unterzeichneten Lebenslauf und eine Abschrift Ihres Studienabschlusses per Briefpost zusenden. Der EMBA verwendet ein zweistufiges Antragsverfahren zur Selektion der Studenten. Durch die Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Mittweida erhalten EMBA-Absolventen den weltweit gültigen Titel einer Landesuniversität, nicht nur einer staatlichen Bildungsinstitution.

Daher gliedert sich das Programm auch in die 4-semestrige Akademiestrategie beim EMBA und die 2-semestrige Universitätsphase in Mittweida. Der Bachelorstudiengang EMBA dauert sechs Jahre. Sie gliedert sich in die 4-semestrige Akademiestrategie beim EMBA und die 2-semestrige Universitätsstrategie an der Landesuniversität Mittweida.

Sie ist eine Form des Inhaltsplans für alle sechs Halbjahre des Bachelorstudiums. Dabei sind die Einzelthemen, Bausteine und Leistungspunkte in die entsprechenden Fachsemester unterteilt. Die Studien am EMBA basieren auf dem Curriculum des entsprechenden Studiengangs. Sie bestimmt, welche Studiengänge in welchem Studiensemester absolviert werden sollen. Darüber hinaus können unsere Studenten an kostenlosen Zusatzkursen wie Sprachkursen, Soft Skillseminaren oder Softwareseminaren teilnehmen.

Der Bachelor-Studiengang an der EMBA ist in mehrere Bausteine untergliedert. Kreditpunkte sind Kreditpunkte, die Studenten für den Erfolg eines Kurses aufbringen. Für den Bachelorabschluss an der Mittweida University werden 180 Kreditpunkte für die ganze Dauer des Studiums benötigt. Das EMBA offeriert seinen Studenten neben dem vorgegebenen Studienplan auch Wahlsprachkurse in Business English sowie Spanische und andere Sprachen.

In der EMBA sind die Laufzeit und der Semesterferienbeginn je nach Lehrveranstaltung, Studien-, Semester- bzw. Modulliste unterschiedlich. Allerdings haben alle Studenten zwischen den verschiedenen Studiensemestern lehrfreie Zeit. Der wesentliche Inhalt der Studienmodule wird den Studenten als Skript im Internet zur VerfÃ?gung gestellt. Wenn Sie sich mit einem bestimmten Themengebiet für Ihre Bachelor-Arbeit beschäftigen möchten, können Sie an allen drei Orten kostenlose Ausleihe aktueller Spezialliteratur in den Präsenzbibliotheken durchführen.

Der Bachelorstudiengang an der EMBA erfolgt in sehr kleinen Seminargemeinschaften von max. 16 bis 20 Teilnehmer. Während der ganzen Academy-Phase halten diese Teams zusammen und realisieren zusammen Kurse und praktische Projekte. Das EMBA offeriert seinen Studenten eine Vielzahl von besonderen Dienstleistungen. Alle Schülerinnen und Schüler bekommen unter anderem ihr eigenes Apple Air, das sie nach dem Training beibehalten können.

Somit haben alle Schüler die selbe Ausrüstung. Im Rahmen der vierwöchigen Akademienphase realisieren die Studenten in der Regel ab dem ersten Halbjahr unter der Leitung der Lehrenden in der Regel handfeste Aufgaben für Firmen, Behörden oder Verbände aus den verschiedensten Bereichen. Die Projektarbeiten geben den Studenten nicht nur einen Überblick über die Praxis, sondern ermöglichen es ihnen auch, sich potenziellen Bewerbern zu stellen, sich zu beweisen und wertvolle Verbindungen für ihren zukünftigen Karriereeinstieg und ihr Praktikum aufzubauen.

Beim EMBA gibt es verschiedene Typen von Prüfdiensten. Das EMBA-Examen findet unmittelbar nach den jeweiligen Studienmodulen und nicht am Ende des Studiums statt. Sie sind noch in der Nähe des Themas und haben am Ende des Studiums keinen Prüfungsrückstand. Das EMBA kooperiert mit der University of New Brunswick (UNB).

Es gibt den Studenten vielfältige Gelegenheiten, Auslandserfahrungen zu machen. Dazu gehört auch ein Auslandsemester im fünften Jahr. Zusätzlich haben die Studenten die Gelegenheit, freiwillig Auslandsaufenthalte an anderen Universitäten zu besuchen. Die Pflichtpraktika im fünften Fachsemester müssen sich über einen Zeitraum von zwölf Kalenderwochen erstrecken. In regelmäßigen Abständen werden die Studenten von renommierten Firmen, Verbänden und Behörden mit Stellenangeboten versorgt.

Durch den Austausch mit praxisnahen Partnern und Referenten werden ihnen weitere Chancen geboten, einen geeigneten Arbeitsplatz zu haben. Ja, alle EMBA-Studenten bekommen einen Studierendenausweis, der ihnen einen Rabatt auf verschiedene Events, Messen, Museen, Kino, etc. gibt. Im Standardvergütungsmodell belaufen sich die Studienbeiträge beim EMBA für den Bachelorstudiengang auf eine einmalige Zahlung von 25.600 EUR.

Das EMBA stellt unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten für das Studienangebot zur Verfügung: Das EMBA stellt unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten für das Studienangebot zur Verfügung: EMBA-Studenten können sich für das fünfte und sechste Halbjahr, d.h. für die Universitätsphase, um das BAföG bewerben. Zuvor kann das Studienangebot unter anderem durch ein Studentendarlehen gedeckt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema