Englisch Vokabeln Lernen

Lernen Sie Englisch Vokabeln

Engländischer Wortschatz zu verschiedenen Themen. Und wenn wir das wissen, dann sollte es für uns einfach sein, den englischen Wortschatz zu lernen. So lernen Sie am besten den englischen Wortschatz kennen

Inwiefern gelangt das Vokabular von der Kartei in das Langzeitarchiv? Mit kreativen und naturwissenschaftlich fundierten Lerntipps: von wildem Assoziieren bis hin zu Ausdrucksweisen. Hast du jemals wild mit den Händen geschwommen, während du Vokabeln gelernt hast? Natürlich werden Ihnen diese Hinweise auch beim Erlernen anderer Fremdsprachen behilflich sein.

Die Ergebnisse haben wir für Sie zusammenfassend dargestellt und präsentieren Ihnen im Anschluss drei wissenschaftliche Verfahren, wie Sie am besten Englisch-Vokabeln lernen können: Eine herkömmliche Registerkarte veranschaulicht das englischsprachige Wörterbuch und die deutschsprachige Sprache. Für unser Hirn, das in der Regel unverständliche Informationsmengen untereinander vernetzt - und auch besonders gut die mit vielen Verbindungen versehenen Seiten abrufen kann, sind das sehr wenigste.

Wie Wortschatzunterricht viele Sinnesorgane verbindet, zeigt sich vor allem bei Säuglingen: Wenn ein zweijähriges Kind eine neue Obstsorte kennen lernt, erfährt es nicht nur deren Vornamen. Mit diesen ergänzenden Sinneseindrücken wird das Vokabular im Kopf verankert. Selbstverständlich können Sie nicht alle Ihre Sinnen mit jedem Vokabular einsetzen. Aber mit wenigen Handgriffen lassen sich viel mehr Zusammenhänge herstellen, als nur durch einfaches Ablesen des Wortes: Sprich und höre dir das Vokabular dazu oder schaue dir (bei Betonwörtern ) beim Lernen ein Foto des entsprechenden Objekts an.

Eine weitere empfehlenswerte Person ist Katharina von Kriegstein, Professur für Kognitions- und Klinikneuroswissenschaften am Max-Planck-Institut: "Lernen mit Gestik. Im Rahmen einer Untersuchung fanden die Professoren und ihr Forschungsteam heraus, dass es hilfreich ist, den Wortschatz einer geeigneten Bewegung zu unterordnen. "â??Wenn wir gestikulieren, um einen zu erlernenden Terminus nachzubilden, erzeugen wir zusÃ?tzlichen Einfluss, der es dem Hirn leichter macht zu lernenâ??, sagt sie.

Von dem Vokabular, das du lernen willst, ausgegangen, entwickle eine Gebärde. So könnte zum Beispiel das englische Spitzname val mit einer Gebärde assoziiert werden, in der die Zeiger einen nach oben hin offen stehenden, scharfen Blickwinkel ausdrücken. Zur Herstellung einer dauerhaften Erinnerung zwischen dem gesprochenen Text und der Gebärde sollten die Lernenden die Gebärde bei jeder Wortwiederholung durchführen, z.B. immer zeitgleich den Wortschatz auslesen, ihn wiederholen und die Gebärde ausfüllen.

Nebenbei bemerkt: Weitere Forschungen haben ergeben, dass die Gestik nicht nur mit konkretem Vokabular wie z. B. Schwimm, Tropfen oder Winzling, sondern auch mit abstraktem Vokabular wie der Lehre funktioniert. Bei uns bedarf es nur etwas mehr kreativer Gestaltung der Gestus. Selbst wenn Sie Worte im Zusammenhang lernen, schaffen Sie weitere Bindungen.

Vor allem für erfahrene Lerner ist es eine gute Idee, das Englischvokabular themenbezogen zu erlernen und in so genannten Mind Maps zu kombinieren. Lassen Sie uns das Word FBI übernehmen. Zeichne eine Mind Map mit Bezeichnungen, die für Möbelstück steht, wie z.B. Garderobe, Gestell und Sonnenliege, um es mit dem bereits erlernten Vokabular zu verbinden.

Mehr zum Thema