Europaabgeordnete Sachsen

Mitglied des Europäischen Parlaments Sachsen

Nordrhein-Westfalen - Saarland - Sachsen - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen. CDU Mitglied des Europäischen Parlaments für Sachsen-Anhalt. Und wie sieht der Alltag eines Mitglieds des Europäischen Parlaments eigentlich aus? So hat sich beispielsweise Sachsen in den letzten Jahren enorm gut entwickelt.

Mitglieder des Europäischen Parlaments aus Sachsen

Die erste Wahl des Europaparlaments in Straßburg fand 1979 statt und repräsentiert die Unionsbürger. In Straßburg werden alle fünf Jahre die Parlamentswahlen abgehalten, die die strategische Besetzung des Hauses direkt mitbestimmen. Die deutschsprachigen Abgeordneten des Europaparlaments beschreiben sich in der Regel als Europaabgeordnete, auch wenn dies nicht die Amtszeit ist - also: MdEP.

Es überwacht die Tätigkeit der EuropÃ?ischen Komission und ist an den Legislativverfahren der EU-Mitgliedstaaten beteiligt. Es gibt im EP Mitglieder aus 100 politischen Gruppen aus 28 Mitgliedsstaaten, die in 8 politischen Gruppen repräsentiert sind (plus 18 ungebundene Mitglieder). Zu den fünf nach Zahl der Mitglieder des Europaparlaments grössten Gruppen gehören die Fraktion der Grünen/Freie Allianz (216 Sitze), die Fortschrittsallianz der Sozialisten (190), die Konservativen und Reformierten Europas (74), die Fraktion der Liberalen/Partei für Europa (66) und die Fraktion Die Grünen/Freie Allianz Europas (51).

Union Sachsen Staatsvereinigung - Mitglieder des Europäischen Parlaments

Knapp 60 Prozentpunkte der in Deutschland geltenden Gesetze werden im Europäischem Bundestag in Brüssel und Straßburg verabschiedet. Nach der ersten Europawahl 1991 ist der Sachsenbund durch zwei Abgeordnete repräsentiert. Diese engagierten sich für die Verteidigung der Belange der Sachsen im EPA. Kontaktperson: Kontaktperson: Kontaktperson: Kontaktperson:

Inhaltsübersicht

Der deutsche Politikwissenschaftler Sven Schulze (*1. Januar 1979 in Quedlinburg) ist ein ehemaliger Bundespräsident (CDU). Der CDU-Abgeordnete für Sachsen-Anhalt und Abgeordnete der EVP-EP im Europaparlament in Brüssel und Straßburg ist ebenfalls Abgeordneter. Er wurde am 13. Juni 2014 über die Länderliste der CDU Sachsen-Anhalt (Rang 1) ausgewählt.

Seine Amtszeit im Europaparlament ist seit dem Jahr 2014 beendet und seit Nov. 2016 ist er zudem Generalsekretär der CDU Sachsen-Anhalt. Der verheiratete Sven Schulze hat drei Söhne. Er lebt in der Kommune Selke-Aue in Sachsen-Anhalt. Nachdem er 1998 das Gymnasium am Europa-Gymnasium Stephaneum in Aschersleben abgeschlossen hatte und Zivildienste leistete, absolvierte er von 1999 bis 2007 ein Studium der Umwelt- und Wirtschaftsingenieurwissenschaften an der TU Clausthal.

Von 2007 bis 2011 war der Wirtschaftsingenieur Sven Schulze als Projektierer für zwei mittelständische Maschinenbauer im Harzverband und in Baden-Württemberg tätig. Zwischen 2012 und 2014 war er als Verkaufsleiter bei der Eckold Gesellschaft & Co. Sven Schulzes politisches Bekenntnis setzte sehr zeitnah ein. Zwischen 1998 und 2007 war er Ehrenmitglied des Gemeinderates seiner Heimatstadt Heteborn.

Im Alter von 19 Jahren war er damals das neueste Glied. Sven Schulze war von 2004 bis 2007 Kreistagsabgeordneter in Quedlinburg. Gleichzeitig wurde er zudem in die Junge Vereinigung Sachsen-Anhalt aufgenommen, deren Vorsitzender er von 2006 bis 2014 war. Im Jahr 2006 wurde er zudem in den Vorstand der CDU Sachsen-Anhalt berufen.

Seit 2011 ist er Vorsitzender des CDU-Landesausschusses für Bundes- und Europapolitik der CDU Sachsen-Anhalt. Sven Schulze ist seit Anfang 2015 Vorstandsmitglied der Mittelstands- und Wirtschaftvereinigung der CDU. Er wurde im Jahr 2016 zum ersten Bundesgeschäftsführer in der Unternehmensgeschichte der CDU Sachsen-Anhalt ernannt. Darüber hinaus ist Sven Schulze Vorstandsmitglied der CDU Sachsen-Anhalt Mittelstands- und Unternehmensvereinigung, der Christlich-Demokratischen Arbeitergewerkschaft Sachsen-Anhalt und der Jugendgruppe der CDU/CSU-Fraktionen des DGB.

Sven Schulze ist seit dem Jahr 2014 Abgeordneter des Europaparlaments in Brüssel und Straßburg. Er ist dort Vorstandsmitglied des Ausschusses für Wirtschaft, Währung und Industriepolitik sowie Stellvertreter des Ausschusses für Beschäftigung zu Gunsten des Ausschusses für Beschäftigung in Deutschland. Darüber hinaus war Sven Schulze auch in dem im Dez. 2016 gegründeten Ermittlungsausschuss für Verletzungen und Verwaltungsmissstände bei der Emissionsmessung in der Automobilindustrie und in dem im Dez. 2016 gegründeten stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Regionalentwicklung tätig.

Sven Schulze ist auch Mitglieder der Delegationen für die Kontakte zu den Maschrik-Ländern und der Delegationen in der Parlamentarischen Versammlung im Rahmen der UEM. Er ist als Stellvertreter auch Teil der Delegationen für die Beziehung zu den südostasiatischen Staaten und der Association of Southeast Asian Nations. Im Jahr 2014 wurde er außerdem in den Europaausschuss des Bundestags berufen.

Darüber hinaus ist Dr. Schulze Vorstandsmitglied der Fraktion Mittelstand Europa der CDU/CSU-Fraktion innerhalb der EVP-Fraktion und von SME Europe (Small and Medium Entrepreneurs of Europe) der EVP-Fraktion. Dort ist er unter anderem als Vorstandsmitglied tätig. Ort: Herr Schulze MdEP. Zurückgeholt am 11. Februar 2018. de ? Die Abgeordneten des Parlaments sind: Sergeant SCHULZE | Home | MPs. Das Europäische Parlaments, abrufbar am 13. Februar 2018.

Auch interessant

Mehr zum Thema