Fachhochschule Nws

Nws Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Schweizer Kulturstiftung "Schweizerisches Europäisches Mobilitätsprogramm": Nach der Abstimmungsrunde über die Initiative zur Masseneinwanderung hat die EU die Gespräche über die Beteiligung der Schweiz am EU-Klimaprogramm Erasmus+ ausgesetzt. Bis auf weiteres wird der Schüleraustausch im Zuge der Überbrückungslösung "Swiss European Mobility Programme" mit bilateralem Austauschvertrag fortgesetzt. Die Semesterbeiträge sind für alle in der Schweiz oder in EU-Ländern wohnhaften Studenten gültig.

Eine Übersicht über die Gebührenordnung findest du im Studienplan. Die Wohnkantone der Studenten sind für die Vergabe von Studienstipendien und zinslosen Krediten verantwortlich. Neben den Kantonstipendien gibt es weitere Finanzierungsformen für das Studium: Beiträge der Ausbildung des Kantons oder von Privatstiftungen (in der Regel müssen sie nach dem Abschluss nicht zurückgezahlt werden). Weitere Auskünfte erteilt die jeweilige Universität.

Folgende Taschenrechner helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie sich für ein Stipendium bewerben können oder nicht: Als staatliche Einrichtung zur Förderung begabter Studierender ermittelt und fördert der SF die besten auf Bachelor- und Master-Ebene.

Konzentration auf den digitalen Prozess des Wandels

Im Bereich Research generieren wir Wissen und Lösungsansätze für die Bereiche Handel und Gewerbe. Am Standort Brugg-Windisch, Muuttenz und Oberösterreich werden Bachelor- und Masterstudenten ausgebildet und ein breites Weiterbildungsangebot angeboten. In der angewandten Auftragsforschung und Auftragsentwicklung für den Bereich Handel und Gewerbe sind unsere Einrichtungen ein wichtiger Ansprechpartner. Mit konkreter Projektarbeit begleiten wir viele Firmen und Einrichtungen bei ihren Innovationsprojekten.

Sie unterstützt Firmen, Institute und andere Universitäten bei der Enwicklung innovativer und marktfähiger Produkte. Für die internationale Erweiterung des Horizonts stehen Ihnen vielfältige Optionen zur Verfügung. In den Bereichen Technik und Informationstechnologie für Kleinkinder und junge Menschen bietet das Institut an. Es ist unser Bestreben, eine hervorragende Schulausbildung unserer Studenten und eine bestmögliche Leistung für unsere Industrie- und Handelspartner zu erreichen.

mw-headline" id="Studium">Studium[Arbeiten | < Quelltext bearbeiten]

An der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) studieren rund 11'250 Personen. Die FHNW wird vom Rat der Fachhochschule (Präsidentin: Ursula Renold) und die gesamte operative Verantwortung dem Präsidium (Präsidentin: Crispino Bergamaschi) unterstellt. Hochsprung zu: abbcde Geschäftsbericht 2015 (PDF; 2,5 MB) FHNW. Zurückgeholt 21. Oktober 2016.@1@2Template:Dead Link/www.fhnw.ch (Seite nicht mehr auffindbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Link wurde in der Regel als fehlerhaft gekennzeichnet.

Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Verweis. Die Archivierung erfolgte aus dem ursprünglichen Dokument am 16. Oktober 2016. Info: Der Archivverweis wurde nach dem Einfügen des Archivs noch nicht überprüft. Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Hinweis.@1@2Template:Webachiv/IABot/www.fhnw.ch Called on Estonia 2016. Jump up ? State Treaty (PDF) FHNW.

Die Archivierung erfolgte aus dem ursprünglichen Dokument am 23. Oktober 2015. Hinweis: Der Archivierungslink wurde nach dem Einfügen des Archivs noch nicht überprüft. Überprüfen Sie bitte den Verweis gemäß der Gebrauchsanweisung und entfernen Sie dann diesen Hinweis.@1@2Template:Webachiv/IABot/www.fhnw.ch Zurückgeholt am 28.08.2015.

Mehr zum Thema