Fahrschule Intensivkurs Kosten

Kosten für Intensivkurse der Fahrschule

Guten Tag Ich wollte wissen, was Sie für den Intensivkurs bezahlt haben. Ein sogenannter Urlaubs- oder Intensivkurs wird angeboten. Wie findest du intensive Fahrschulen, d.h. Führerscheine in 7 Tagen?

page 1

Hallo, ich habe einen tollen Auftrag in Sicht und benötige einen Führerausweis. Ich hatte ihn schon vorher in der nÃ??chsten Zeit sowieso angegriffen und so wurde ich nun auf eine Fahrschule aufmerksam, welche den FÃ?hrerschein in 7 Tagen aushÃ??lt. Der Preis ist in etwa gleich und auch die Zahl der Fahr- und Theorieunterricht ist gleich.

Du setzt dich einfach 7 Tage lang jeden Tag von 10-18 Uhr in die Fahrschule. Ist einer von euch schon mal an einer Fahrschule wie dieser seinen Führerausweis gemacht worden? Sie brauchen Zeit, um sich an das Fahrzeug zu gewöhnt zu haben, an die Gleise, die in der Untersuchung befahren werden, an alle mögliche Hindernisse, die Ihnen Unannehmlichkeiten bereiten können.

Es gab nicht viele Autokurse, aber die, die ich hatte, waren zumindest notwendig, um das Fahrzeug besser kennen zu lernen und mit Stress-Situationen umgehen zu können. Als ich meinen Führerausweis hatte, bin ich lange Zeit gefahren, als wäre ich die erste Person auf der Welt, um es übertrieben zu sagen.

Nun, es ist die gleiche Zahl von Führerscheinstunden wie ein "normaler" Fahrer. Vermutlich auf dem Trainingsplatz ein paar Std. vorab. Für mich ist es auch ein Pluspunkt, dass man wirklich jeden Tag Auto fahren kann. Du kannst die Übung vielleicht etwas rascher bekommen, als wenn du nur ein- bis zweimal pro Stunde fährst.

Es gibt 3 mal pro Tag mit je 1-2 Std. recht regelmässig und gerade wenn man frisch am Lenkrad ist, ist man rasch "müde" und unterfordert. Du kannst ganz deutlich auf dem Kurs üben, aber der Fahrschulwagen ist ein anderer ect pp. Nahezu alle in meiner Gastfamilie waren Berufsfahrer, ich fuhr oft mit ihnen und ja, meistens, bevor ich es durfte.

Das dauert Zeit und Gewohnheit, und selbst wenn man es schafft, wird man in einer Fahrschule, die alles nach dem "alten Standard" macht, immer noch Alltagserfahrungen machen, die für einen hilfreich und bedeutsam sind, wenn man dann die Klappen hat. Es gibt 3 mal pro Tag mit je 1-2 Std. recht regelmässig und gerade wenn man frisch am Lenkrad ist, ist man rasch "müde" und unterfordert.

Schon die ersten Führerscheinstunden haben mich erschöpft und ich war mehr als glücklich, dann zu Haus auf meinem Sofabett alles in meinem Kopf durchsitzen und leise gehen zu können, was der Instruktor mir gesagt hat, dass ich aufpassen muss usw.? Wer das alles in 7 Tagen machen will, ist ständig unter dem aktuellen Stand und ich gehörte zur Bruchzahl "Unter Stress wirkt wenig bis gar nichts" > Und wenn man trotz fahrender Schulwagen n BMW am Hack festhält, der einen wahnsinnig hupt, weil man zu dritt ist.

Und wenn BMW trotz Ihres Fahrschulwagens an Ihrer Hacke festhält, die Sie wütend hängt, weil Sie das Fahrzeug zum dritten Mal mit Spannung drosseln, wird es wieder rotbraun, es wird einfach nicht besser für die nächte Grüne Phase < Ja, das ist ganz normal. Auch wenn Sie sich für die nächsten grünen Phasen interessieren.

Du stößt immer auf total aufdringliche Menschen, ob an der Autobahnampel oder auf einer Großbaustelle (80km/h), du wirst von hinten geschubst, um 120 oder etwas anderes zu befördern. Es ist mir, wie gesagt, bisher nur einmal vorgekommen (zum Glück) und ich selbst bin glücklich, zwei Tage lang kein Auto gefahren zu haben.

Für mich ist es auch ein Pluspunkt, dass man wirklich jeden Tag Auto fahren kann. Du kannst die Übung vielleicht etwas rascher bekommen, als wenn du nur ein- bis zweimal pro Stunde fährst. Aber auch das hat mit der Fahrschule zu tun. Meinen Fahrausweis habe ich in einer Fahrschule gemacht und bin sehr oft geflogen, beinahe jeden Tag oder 4 mal pro Jahr.

Nun, mein großer Vorzug war, dass ich zur Uni ging und tagsüber Zeit hatte, während die meisten anderen Schüler arbeiteten. Üben erfordert Zeit und Selbstvertrauen. Doch auch nur, weil er sich vorher so über eine andere Fahrschule geärgert hatte und sich das Ganze für immer mit den Arbeitszeiten fortsetzte.

Hey, mein Mann ist Fahrtlehrer und hatte gerade die letzen 2 Woche intensives Training! Mit ihm sind die Kurskosten von 10 Tagen gleich.

Der Rest braucht nur Zeit und Nervosität.

Auch interessant

Mehr zum Thema