Ferienende in Nrw

Urlaubsende in Nrw

Regentage, kalte Nächte: Ferienende "Frühherbst". Am Ende des Urlaubs wird es wieder gefüllt sein auf NRW. Am Ende der Ferienzeit drohen Staus auf den Bundesautobahnen in NRW. Am Ende der Ferien müssen sich die Autobesitzer in Nordrhein-Westfalen wieder auf die vollen Autostraßen einrichten. Volker Gronau von der Straßen.

NRW sagte, dass am Freitagsnachmittag das Risiko einer Stauung am grössten sei, wenn Rück- und Hauptverkehr aufträten. Besonders stark soll am kommenden Wochenende die Autobahn von der Küste nach NRW belastet werden.

Darunter sind die Modelle B 1, B 40, B 57 und B 61, aber auch im Raum Köln müssen die Fahrer geduldig sein. Weil hier neben dem Verkehr saufkommen auch die Gamescom-Spielmesse mit ihren vielen Zuschauern für die vollen Strassen sorgen.

NRW-Wetter: Regentage, kühle Nächte: Ferienende "Frühherbst" - NRW

Pünktlich zum nahenden Ende der Ferien wird es in Nordrhein-Westfalen Herbst sein, wenn das Schulwetter mit dem Schulplan übereinstimmt. Nordrhein-Westfalen wird nach und nach herbstlich: Der DWD erwartet zu Beginn der KW viel Sonnenschein und leichten Niederschlag mit max. 23o. Wie der DWD mitteilte, wird es am Donnerstag nach einer Kälte von 7 bis 12 Graden vor Ort wieder sonnig, bevor zur Wochenmitte weitere Regenfälle und Unwetter zu rechnen sind, insbesondere im westlichen Teil.

Im Großen und Ganzen sind die Minusgrade noch sporadisch hoch, aber vor allem die Kältenächte und die häufiger auftretenden Regenfälle scheinen bereits "Frühherbst" zu sein, sagte ein Ozeanmeteorologe des DWD am kommenden Wochenende. Stichworte zum Artikel "Regentage, Kühle Nächte: "Frühherbst" Ferienende".

Vorhersagen von ADAC und Strassen NRW: Der Rückverkehr am Ende der Ferienzeit hat wenig Einfluss auf Bonn.

Am Vorwochenende wird das wahrscheinlich ein weiterer Geduldstest für die Fahrer sein: Andererseits scheinen die Dinge in Bonn und der Umgebung still zu werden. Die letzten Wochenenden der Sommerferien sind immer mit einem hohen Staugefahr verbunden. Die Feiertage dauern nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern auch in einigen holländischen Bundesländern wie Gelderland und Utrecht, wo die Sommerferien aufhören.

Dennoch geht das Landesstraßenamt NRW davon aus, dass die Fahrten ruhiger sein werden als in den Vorjahren. Eine Sprecherin sagte der GA, dass der Traffic sehr gleichmässig über die Feiertage verteilt war. Nach den Stauprognosen von Straße NRW und ADAC ist das Engpassrisiko am stärksten am Freitag zwischen 13 und 20 Uhr, am Sonnabend zwischen 23 und 18 Uhr und am Sonntagabend zwischen 14 und 20 Uhr.

Die Besucherzahl des Festivals "New Horizons" am Nordrhein-Westfalen am Nürnberg könnte für die Gesamtregion mitentscheidend sein. Das Landesamt für Straßenwesen erwartet bei starkem ein- und ausgehendem Verkehr Stau im Bereich Meckenheim. Bei den nachfolgenden Schnellstraßen in der Umgebung könnte es am kommenden Tag zu Engpässen kommen: Es ist gut für die Fahrer, dass an diesem Sonnabend das verlängerte LKW-Verbot weiterhin gelten wird.

Von 7.00 bis 20.00 Uhr dürfen sich keine Lkw mit einem Gewicht von mehr als 7,5 t auf der Autobahn befinden.

Mehr zum Thema