Freiwilliges Wiederholen Grundschule Bayern

Volontär wiederkehrende Grundschule Bayern

Die Wiederholung einer Note in der Grundschule. BayEUG: Artikel 53 Vor- und Nachlauf Die nächste Klasse wird von Schülern besucht, die im Laufe des aktuellen Schuljahrs oder einer anderen Ausbildungszeit den geforderten Ausbildungsnachweis vorgelegt und damit die Voraussetzungen erfüllt haben. In diesem Fall können die Jugendlichen, die keine Vorschussgenehmigung haben, die Note der gleichen Art von Schule wiederholen, die sie bisher besucht haben. Wiederholen Sie die gleiche Note zum zweiten Mal, zweitens, nachdem Sie eine Note wiederholt haben, wiederholen Sie auch die nächste.

2 Es ist auch für Gymnasiasten und Gymnasiasten verboten, die innerhalb der Klassen 5 bis 7 nicht zum zweiten Mal weiterkommen dürfen. 2 Für die einzelnen Schulformen kann das Schulreglement einen anderen Ausschuss vorsehen, der sich aus Lehrern der Hochschule oder dem Klassenführer zusammensetzt.

2 Die Lehrertagung beschließt auch, ob Abs. 3 für einen Studenten gilt, der von einer anderen Schulform gewechselt hat und der bereits an der vorher besuchenden Waldorfschule teilgenommen hat. 1 (6) 1 Kinder, die keine Vorschulbewilligung haben, können nach näheren Bestimmungen der Schulordnung in Einzelschultypen und -stufen auf Bewährung vorankommen; sie können weiterhin vorankommen, wenn sie zu Anfang des darauffolgenden Schuljahrs eine Prüfung durchlaufen haben.

2Schüler, die ohne eigenes schuldhaftes Zutun die Aufstiegschancen aufgrund von nachgewiesenen erheblichen, unverschuldeten Behinderungen (z.B. durch Krankheit) nicht schaffen, können auf Bewährung vorankommen, wenn zu befürchten ist, dass die aufgetretenen Versorgungslücken geschlossen und das gewünschte Lernziel verwirklicht werden kann. 1 Abs. 1 bis 6 gilt nicht für Berufsschülerinnen und Berufsschüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

2Bei Schülern von Primarschulen, Sekundarschulen und Entwicklungszentren finden anstelle der Absatz 3 und 5 die Vorschriften über die obligatorische Vollzeitschulausbildung nach näheren Vorschriften der Schulordnung Anwendung. 3 Für die Mittelschüler gilt Absatz 3 S. 1.

Mehr zum Thema