Frontalunterricht Definition

Definition des Frontalunterrichtes

Der Frontalunterricht wird in erster Linie dadurch definiert, dass der Lehrprozess einer Person auf eine Gruppe ausgerichtet ist. Johann Amos Comenius war der Begründer der heutigen Form des Frontalunterrichts. Der Gruppenunterricht ist daher definiert als die Form des Unterrichts, in der die.

Frontalunterricht - Definition und Kritikfähigkeit

Während meiner Schullaufbahn wurde ich auch hauptsächlich von vorne gelehrt, was mich veranlasste, dieses Fach zu verfolgen. Als ich mich fragte, warum der Frontalunterricht trotz der scharfen Kritiken so sehr anstieg. Zuerst möchte ich erklären, was mit Frontalunterricht gemeint ist. Im zweiten Teil werde ich mich mit den Vor- und Nachteilen des Frontalunterrichtes auseinander setzen und vergleichen.

Auf der Grundlage der Zielmethodik-Matrix nach Lehren und Berlin möchte ich die Lehr- und Lademöglichkeiten des Frontalunterrichtes aufzeigen. Dann werde ich die Funktion des Frontalunterrichtes aufzeigen. Im weiteren Teil führe ich dann den Open Teaching als Ersatz für den Frontalunterricht ein. Im Anschluss daran wird ein Lehrplan analysiert, der den Frontalunterricht in moderne Lehrformen im Geiste von Herbert Gudjon einbindet.

Die Vorlesung eines Studenten ist auch eine Vorlesung und gehört damit zum Frontalunterricht. Obwohl es eine Vielzahl von Variationen des Frontalunterrichtes gibt, haben alle Variationen eines gemeinsam: Sie sind stärker auf den Lehrer ausgerichtet. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Ablehnung der Opponenten des Frontalunterrichtes. Am meisten kritisiert wird von den Gegnern des Frontalunterrichtes, dass die Sozialziele der Hochschule im Frontalunterricht missachtet werden.

Schüler, die vorwiegend im Frontbereich gelehrt wurden, waren vollkommen überwältigt, sobald sie ein eigenes Themengebiet aufschlossen. Nach Ansicht der Gegner des Frontalunterrichtes fehlt es diesen Kindern an der Praxis hilfreicher Verfahren. Andere gesellschaftliche Zielsetzungen der Hochschule, die im Frontalunterricht vernachlässigt werden, sind Teamarbeit, Verständigung und Konfliktbewältigung, da die Interaktion der Schüler sehr niedrig ist.

Im Frontalunterricht gibt es praktisch keinen direkten Draht zwischen den Schülern. In der Frontalausbildung gibt es keine Möglichkeiten, die Fähigkeit zur Teamarbeit zu trainieren. 15 ] Darüber hinaus würde die Schaffenskraft des Schülers im Frontalunterricht nicht ausreichend befördert oder erzwungen. 16 ] Meiner Meinung nach ist dieses Beispiel das beste Beispiel gegen den Frontalunterricht. In der Tat ist die Verwirklichung der oben erwähnten gesellschaftlichen Zielsetzungen der Hochschule ein Wermutstropfen im Frontalunterricht.

Die Kombination von Frontalunterricht mit anderen sozialen Formen ist möglich und vonnöten. 1 ] Aschersleben, Karl: Frontalunterricht - Klassik und Moderne. Neufundland 1999, S. 11 ff. S. 20 ff. S. 32 ff. Aschersleben, Karl: Frontalunterricht - Klassik und Moderne. Neufundland 1999. 41 ff.

Wiechmann, Jürgen: Zwölf Lehrmethoden. Weingut 2000, S. 20. [ 8] P. Herbert: Frontalunterricht - neue Entdeckung. Heilbronn 2003, S. 39 ff. 9 ] Aschersleben, Karl: Frontalunterricht - Klassik und Moderne. Neufundland 1999, S. 7. [ 10] Grudjons, Herbert: Frontalunterricht - wiederentdeckt. Heilbronn 2003, S. 22. [11] aaO.

S: 23. [ 12] Die in: 2000 zitierte Firma in: Die: Die: Die: Die: Die: Schaub / Zenke, 2000 zitiert: S. 22. [13] Aschersleben, Karl: Frontalunterricht - Klassik und Moderne. Neufundland 1999, S. 7. [15] Ibid. S. 28. [17] Guðjons, Herbert: Frontalunterricht - wiederentdeckt. Heilbronn 2003 St. 36 ff.

Auch interessant

Mehr zum Thema