Führerschein Ferienkurs

Fahrerlaubnis-Ferienkurs

Der Schnell- und Ferienkurs in der Fahrschule Flittner in Erding, Dorfen, Wartenberg und Isen. Ideal für alle Schüler, Studenten und Urlauber, die ihre Freizeit für ihren Führerschein nutzen wollen. Fahrabschluss Quell | Fahrabschluss Schule | Ferienkurs Im Rahmen der Ferienkurse geben wir unseren Fahrstudenten die Gelegenheit, die Theorieausbildung zum Autoführerschein in nur 7 Tagen zu absolvieren. Bei uns haben Sie die Möglickeit. Der Führerschein der Kategorie B erfordert 14 doppelte Stunden theoretischen Unterweisung.

Die Struktur des Kurses ist so angelegt, dass wir täglich 2 Topics behandeln, so dass der theoretisch obligatorische Teil in 7 Tagen abgeschlossen ist.

Außerdem kann jeder, der möchte, auch an unseren Abendkursen teilhaben. Abhängig von Ihren Bedürfnissen können wir den Ferienkurs um einige Tage verlängern, um die Kompakt-Theorieausbildung auch für andere Führerscheinklassen (z.B. Traktor oder Motorrad) zu realisieren. Bei einer besonders schnellen Fahrerlaubnisausbildung ist es von Bedeutung, dass der Antrag auf Führerschein so schnell wie möglich vom Führerscheinbüro behandelt wird.

Nur wenn der Gesuch beim Führerscheinamt eingereicht wurde und Ihre Fragenkataloge wirklich gut sind, steht der Untersuchung nichts mehr im Weg. Natürlich sind alle Fahrschülerinnen und Fahrer, die bereits in unserer Fahrerlaubnisausbildung sind und ihren Theorieunterricht zügig abschließen wollen oder denen noch das eine oder andere Topic fehlen wird, natürlich eingeladen!

Für das Ende der Ferien 2018 ist ein Fahrsicherheitstraining für alle Schüler, die ihren Führerschein erworben haben und alle Interessenten geplant.

Fahrerlaubnis-Ferienkurs in Frankfurt am Main - Intensivkurs

Urlaubsintensivkurs in 7 Tagen für Lehre und Training............................................................................................................................... Für die B. Etage ( (12 +2) gibt es 14 Doppellektionen zu je 90 Minuten, wobei die Theorien- und Praxisprüfungen zügig stattfinden! Es werden umgehend thematische und praxisnahe Prüfungen durchgeführt! Die Theorieausbildung basiert auf den in unseren Büros ausgearbeiteten Curricula. Die Teilnahme am Theorieunterricht ist obligatorisch.

Je nach Kategorie der beantragten Lizenz variiert die Mindestlaufzeit. So gibt es für die Klasse A und A2 beispielsweise 14 Doppellektionen zu je 90 Min. sowie 16 Doppellektionen zu je 90 Min. für die Klasse A und A2. Die Teilnahme an Theoriekursen ist vom Gesetzgeber gefordert. Bereits während der Bearbeitung Ihres Führerscheinantrags durch das Büro (kann mehrere Stunden dauern) können Sie mit der Theorie- und Praxisausbildung anfangen.

Melden Sie sich nur dann zur Fahrprüfung an, wenn Sie die rechtlichen Voraussetzungen erfüllen und Ihr Fahrlehrer davon ausgeht, dass Sie über die notwendigen Wissen und Fertigkeiten verfügen, um das Fahrzeug sicher zu fahren. Der Theorieunterricht kann nur dann absolviert werden, wenn: Das Praktikum basiert auch auf einem Curriculum, das alle in der studentischen Fahrordnung festgelegten Trainingsinhalte widerspiegelt.

Nur wenn der Ausbilder davon ausgeht, dass sich der Fahranfänger als Kraftfahrer im Strassenverkehr als solcher gefahrlos, verantwortungsvoll, rücksichtsvoll, verteidigungsbewusst und umweltschonend verhält, kann er die Fahrschulausbildung durchlaufen. Achtung: Die Spezialfahrten dürfen nur gegen Ende des Trainings ausgeführt werden. Beispielsweise müssen neben dem Hauptanteil des Fahrpraxisunterrichts (Grundausbildung) am Ende der Schulung in den Kategorien B, A und A2 mind. 12 Spezialfahrten von je 45 min durchlaufen werden.

Bei Führerscheinverlängerungen sind auch spezielle Fahrten obligatorisch.

Mehr zum Thema