Gedächtnis und Konzentrationsschwäche

Erinnerungsvermögen und Konzentrationsschwäche

oder Nüsse sind dazu bestimmt, Konzentration und Gedächtnis auf den neuesten Stand zu bringen. Also, was tun, wenn du das Gefühl hast, an Gedächtnis- oder Konzentrationsschwäche zu leiden? in deinem Gehirn und wir vergessen Dinge, die seit Jahren einen festen Platz in deinem Gedächtnis haben. Für Gedächtnistraining findest du sie auch auf unserer Gedächtnisseite.

Leistungsfähigkeit und Gedächtnis: Erschlaffung und Ermüdung sind oft die Ursachen für Vitalstoffe und Mineralstoffmangel.

Die Konzentrations- und Denkfähigkeit sowie die vielschichtige und konstante Tätigkeit des Nervenapparates erfordern auch eine entsprechende Versorgung mit Vitaminen. In den Nerven- und Hirnzellen findet eine große Anzahl von biomechanischen Vorgängen statt. Zusammenfassend braucht das Hirn, das selbst nur einen kleinen Teil des Gesamtkörpergewichts einnimmt, ganze 20% des Gesamtbedarfs an Wasserstoff und anderen Energieträgern im Körper.

Die ersten Zeichen dafür sind ein Rückgang der Reaktivität, der Akkumulation und des Kurzzeitgedächtnisses. Für die meisten Menschen ist dies der Fall. Andere Ursachen können die Erinnerungsleistung auch langfristig und altersunabhängig beeinflussen: Schlafschwierigkeiten, Alltagsstress, ständige Ablenkung, Lärmbelästigung, aber auch Trauer und mangelnde Stimulation und Begleitung. Oftmals sind Konzentrationsschwäche oder Abwesenheit nur ein Zeichen dafür, dass der Körper einen höheren Verbrauch an gewissen Vitaminen hat - in vielen FÃ?llen können zielgerichtete Nahrungsergänzungsmittel hilfreich sein.

B12Stress, ein angespanntes Abwehrsystem, eine unausgewogene Ernährungsweise und gewisse Magen-Darm-Erkrankungen fressen die eigenen Vitamine B12-Speicher - extrem geistesabwesend und konzentrationsschwach kann ein Ausbruch sein. Studien mit Coenzym Q10 haben gezeigt, dass das vitaminartige Coenzym C10, das der Körper meist selbst produziert, vor allem in den kleinen Kraftwerken " der Zelle, den sogenannten Minikraftwerken " angereichert ist.

Die Entwicklung und Tätigkeit von Nerven- und Hirnzellen hängt unmittelbar von der Bereitstellung verschiedener Vitamine ab, darunter das Coenzym Q10. Coenzym Q10 hat auch eine vitalisierende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Da der Konsum von Coenzym Q10 im Laufe der Jahre zunimmt, aber die Eigenproduktion des Körpers abnimmt, ist eine Ernährungsergänzung mit diesem besonderen "Zellkraftstoff" sinnvoll.

Calium Alu sulfuricum: Wie man Gedächtnis- und Konzentrationsdefizite behandelt

Schüßlersalz Nr. 20 ist Kalium-Aluminium-Schwefelsäure. Es kann die Leistungsfähigkeit und das Gedächtnis steigern. Der Gehalt an dem Spurengas Aluminum ist im Körper verhältnismäßig gering und die Naturwissenschaft konnte die exakte Funktionsweise dieses Spurenelements noch nicht nachweisen. Laut Dr. medizin. W. Schüßler hat dieses Zusatzsalz eine Hemmwirkung auf alle Ausscheidungen im Körper, hat eine hämostatische Wirksamkeit und wirkt in seiner Eigenschaft gegen die Bildung von Fäulnis im Dünndarm.

Sie hat eine krampflösende Wirkung auf die Muskeln der Organe, z.B. bei einer vorhandenen Entzündung der Harnblase werden die Krämpfe in Kombination mit Schüßlersalz Nr. 7 Magnesiumphosphoricum D6 beigefügt. Auch bei Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen sowie bei Lernschwierigkeiten wird Kalium-Aluminium-Schwefelsäure therapiebegleitend verwendet. Auch folgende Arbeiten sind für Sie von Interesse: Schüßlersalz Nr. 20 ist Kalium-Aluminium-Schwefelsäure.

SCHÜßlersalz Nr. 13 ist Kaliumarsenicosum. Sie kommt in Haut, Haar, gestreiften Muskeln, bei Schilddrüsen, Lebern, Nieren, Geschlechtsorganen und dem Hirn vor. Man nennt diese Schroßlersalz auch Kupferatrsenit. Das Kupferelement ist ein Spurengas, das im Menschen vor allem im Knochenbau, in den Muskeln, in den internen Bereichen und auch im Hirn vorkommt.

Die Schüßlersalz Nr. 14 ist das Kaliumbromatum. Sie tritt im Menschen in nahezu allen Bereichen und auf. Die 19. Schüßlersalz ist das Cuprum-Arsenikosum. Sie wird auch als Kupferarsenal bekannt. Copper ist ein Spurengas, das im Menschen vor allem im Knochenbau, in den Muskeln, in den internen Bereichen und auch im Hirn zu Hause ist.....

Der Fünfzehntel der Schroßlersalze ist das Kaliumjodatum. Sie tritt im Menschen in den Bereichen Muskel, Niere, Lunge, Magen, Milz auf. Schüßlersalz ist das Mangan-Schwefelsalz. Sie kommt in der Lunge, den Nervenzellen, der Pankreas, der Muskulatur und den Haaren vor, insbesondere in der....

Auch interessant

Mehr zum Thema