Hermann Lietz Schule Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte der Hermann-Lietz-Schule

einen Ex-Lietzianer in einem Erfahrungsbericht für das Verbraucherportal "ciao". Wohlfühleffekt Nicht nur die Kleinen beteiligen sich an der Umwelt, sondern auch alle, die hier lernen, leben und arbeiten. Bei ihr leben sie ihre Arbeiten und die Kleinen sind in den besten Häusern. Sie arbeiten und leben zusammen! In meiner Tätigkeit sehe ich mich herausgefordert und ermutigt.

Mit der Lietz Academy bieten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Trainingsangebot.

Die eigene Ausbildungsakademie der Lietz-Stiftung. Die Jugendherberge liegt in einer wunderschönen Gegend auf einem großzügigen Geländee. Eigenen ökologischen Gemüseanbau, Förderung von Hilfsmaßnahmen, Schule mit Weltbild. Auch nach dem Abschluss sind die ehemaligen Studierenden noch immer an ihrer Schule engagiert und die Zahl der offenen Plätze ist hoch. Die Leitung des Teams steuert und dirigiert, und das ist für unsere Schule sehr wertvoll.

Enten- und Deckungsmentalität, eng geführte Regimenter, die sich kaum um Menschen kümmern. Die Herausforderung besteht darin, sie in den Schulunterricht zu begleiten, ohne in einen "Kundeninteressenkonflikt" mit der Schule einzugreifen. Meiner Meinung nach und den Meldungen zufolge werden auch die älteren Mitarbeiter mit ziemlicher Ausnahmebeachtet.

Im Umfeld empfinde ich mich als ziemlich unpopulär und die Angestellten wissen auch, dass es viel zu tun gibt. ziemlich viel. Zunächst eine Personalerneuerung: Führungsebene und unmotivierter Service - nach Vorschrift Menschen unter der Vergrößerungsglasaufnahme. Es gab ein tolles Abendessen, die Kueche und das Team sind gute Menschen. Wir haben viele schöne Kollegin.

Wie lange noch? Keine Betreuung neuer Mitarbeiter, kein Verständigungsverhalten, kein Kontakt zu Mitarbeitenden, kein Kontakt zu Kundschaft, keine Kommunikation, Infrastruktur, keine Firmenkultur - ich empfinde so gut wie alles als sehr schlecht. Vor allem das Management zeichnet sich durch eine negative zwischenmenschliche Interaktion aus, die für wahre Wissenschaftler einfach vollkommen unannehmbar ist. k.

Erleben Sie die Hermann-Lietz-Schule Haubinda (Ausbildung)

Guten Tag, ich selbst habe fünf Jahre an der Hermann-Lietz-Schule Haubinda verbracht und dort 2009 das Gymnasium abgeschlossen. Die Besonderheit des Internats ist die Handwerkskunst und die agrarische Orientierung. Das sehr große Areal umfasst eine Tischlerei, eine Gartenwerkstatt und viele Tierarten, die auch von den Studenten der Zünfte und der Praxis betreut werden.

Großartig war auch der Zusammenhalt zwischen Schüler und Lehrerin, der sicherlich auch auf das nahe beieinander liegende Wohnen zurückzuführen ist - es ist wie eine kleine dörfliche Gemeinschaft. Es ist auch gut, dass du dich während der Unterrichtszeit am Mittag bei Problemen ganz unkompliziert an die Lehrkräfte wenden kannst.

Mehr zum Thema