Herpetologie

Herkunftsforschung

Die Herpetologie (aus dem Griechischen ?????

?? herpeton = kriechendes Tier) ist ein Zweig der Zoologie. Lurche, Reptilien, Herpetologie, Terraristik, Artenschutz, Naturschutz. Der Verein Österreichische Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Herpetologie.

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[edit source code]

In diesem oder einem nachfolgenden Teil dieses Artikels sind keine ausreichenden Belege (z.B. Einzelnachweise) enthalten. Daher können die betreffenden Informationen in naher Zukunft gelöscht werden. Die Herpetologie (aus dem Griechischen ??????? hpeton = Krabbeltier ) ist ein Zweig der Tierzoo. Das ist die Lektion und die Nachricht von den tierischen Klassen von Lurchen (Amphibien) und Reptilien (Reptilien). Herpetologie beinhaltet das Studium ihrer physiologischen (Morphologie und Anatomie), ihrer Lebensprozesse und ihres Verhaltens (Physiologie und Ethologie), ihrer Entwicklungs- und Vererbungsmodi (Embryologie und Genetik), ihrer Stammgeschichte, ihrer Beziehungen und Klassifikationen (Paläontologie, Phylogenie- und Taxonomieforschung ) und ihrer Verteilung, Ausbreitung und ihrer Umweltverhältnisse (Faunistik, Tiergeographie und Ökologie).

Wer sich naturwissenschaftlich mit der Herpetophila beschäftigt, ist ein Vordenker.

Welche ist Herpetologie?

Die Vogelwissenschaft ist für viele Menschen ein Begriff, der mit " Vogelwissenschaft " gemeint ist. Wikipedia (eingesehen am 8.10.2014): "Herpetologie (aus dem Griechischen ??????? herbeigeführt = Krabbeltier ) ist ein Zweig der Tierzoo. Das ist die Lektion und die Nachricht von den tierischen Klassen von Lurchen (Amphibien) und Reptilien (Reptilien).

Herpetologie beinhaltet das Studium ihrer physiologischen (Morphologie und Anatomie), ihrer Lebensprozesse und ihres Verhaltens (Physiologie und Ethologie), ihrer Entwicklungs- und Vererbungsmodi (Embryologie und Genetik), ihrer Stammgeschichte, ihrer Beziehungen und Klassifikationen (Paläontologie, Phylogenie- und Taxonomieforschung ) und ihrer Verteilung, Ausbreitung und ihrer Umweltverhältnisse (Faunistik, Tiergeographie und Ökologie). Wer sich naturwissenschaftlich mit der Herpetophila beschäftigt, ist ein Herpetologe."

Möchtest du Zugriff auf diese Inhalte haben? Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Produkte:

Aber was ist Herpetologie? Wikipedia (eingesehen am 8.10.2014): "Herpetologie (aus dem Griechischen ??????? herbeigeführt = Krabbeltier ) ist ein Zweig der Tierzoo. Herpetologie beinhaltet das Studium ihrer physiologischen (Morphologie und Anatomie), ihrer Lebensprozesse und ihres Verhaltens (Physiologie und Ethologie), ihrer Entwicklungs- und Vererbungsmodi (Embryologie und Genetik), ihrer Stammgeschichte, ihrer Beziehungen und Klassifikationen (Paläontologie, Phylogenie- und Taxonomieforschung ) und ihrer Verteilung, Ausbreitung und ihrer Umweltverhältnisse (Faunistik, Tiergeographie und Ökologie).

Wer sich naturwissenschaftlich mit der Herpetophila beschäftigt, ist ein Herpetologe." Möchtest du Zugriff auf diese Inhalte haben? TitleWas ist Herpetologie?

Mehr zum Thema