Holländische Frauen Mentalität

Niederländische Frauen-Mentalität

um einen Crashkurs in niederländischer Mentalität zu absolvieren. Die kulturellen und mentalen Unterschiede zwischen Deutschen und Niederländern. Das Niederländische tickt anders: Nachhilfeunterricht in der Nähe Die deutschen Führungskräfte und Entrepreneurs lernten die Eigenheiten des Unternehmens mit ein. Doch dann ging er als Managing Director in die Niederlande, und seitdem fühlt er sich "wie im Dunkeln..

.". "Deshalb setzt er sich an diesem Tag mit anderen Führungskräften und Entrepreneuren in der Deutsch-Niederländischen Industrie- und Handelskammer in Düsseldorf zusammen und besucht einen Crashkurs in holländischer Mentalität.

Die Niederlande konnten in diesem Jahr Frankreich als wichtigster deutscher Einfuhrpartner ausgrenzen. Dabei trügt das Vertrauen, wie der Hamburger Unternehmer Nanno Fauth sagte: "Zuerst habe ich gedacht: Sie alle reden Englisch - es funktioniert genau wie wir. "Ein anderer Geschäftsleiter beschwert sich: "Ich habe beinahe jeden Tag gehört: "Nein, das ist bei uns nicht möglich".

"Ein Moerser Entrepreneur hat die Erfahrungen gemacht: "Die Grenzen sind nur wenige Kilomter weit weg, aber die Menschen zicken anders. "Die Referentin Ursula Brinkmann, Expertin für "Interkulturelles Business", weiß solche Beschreibungen gut genug. "Als Einführung bezieht sie sich auf eine leere Fläche, auf der lediglich der Seminartitel und ihr eigener Dateiname stehen: "Führung im deutsch-niederländischen Zusammenhang - Dr. Ursula Brinkmann".

Brainkmann erzählt viel über die "weibliche Unternehmenskultur" der Niederlande: "Als Führungskraft muss man liebenswert sein. Indem du den Chef rumhängen läßt, wird es nicht funktionieren. "Eine Teilnehmerfrage: "Ist es ein gutes Signal, wenn Menschen mit einem über persönliche Dinge sprechen? "Absolut ", sagt er.

Dabei ist die Abgrenzung zwischen Arbeit und Privatleben mit den Anwohnern schlichtweg viel flüssiger. Doch immer auf die Menschen zugehen? "Du hast Recht, wenn du es nicht gewohnt bist, ist es hart", sagt Brinkmann.

Geschlecht im Urlaub: Holländer kokettieren am besten mit Deutsche.

Deutsche Staatsbürger, die von Liebe betrunken sind und darauf warten, im Ferienaufenthalt den Lebenspartner zu treffen, sollten nicht nach Italien, Spanien oder Portugal, sondern in die Niederlande, Österreich und die Schweiz aufbrechen. So würden beispielsweise mehr als 70 Prozentpunkte der holländischen Frauen es vorziehen, mit einem Germanen zu flirten; mit 68,78 Prozentpunkten ist das Anteil der holländischen MÃ??nner an holländischen Frauen in Deutschland beinahe ebenso hoch.

Diese " Liebesbeweise " des niederländischen Volkes sind besonders wichtig, da sie auch aus neun anderen Staaten hätten wählen können. Alle Teilnehmer erhielten den gleichen Spruch " Ich hätte gerne einen Termin mit jemandem aus.... ", den sie mit einem von zehn Länder-Namen (Deutschland, Belgien, England, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Schweiz, Österreich und die Niederlande) ergänzten, aus denen sie wählen konnten.

Bei der Betrachtung der ausführlichen Zahlen haben wir uns auf diejenigen Tatsachen beschränkt, die für deutsche Alleinstehende bei der Urlaubsplanung nützlich sein können. Damit sind die Östereicher neben den Holländern auch besonders offen für germanische Germanen: Fast 40 Prozentpunkte der Männer Österreichs würden mit deutschsprachigen Frauen flirtet, die damit die Italiener und Spanier an die Spitze setzen würden.

Egal ob Italien, Frankreich, Portugal, Belgien, England oder Deutschland - hier verbinden die Menschen spanische Frauen mit sexuellem Reiz und Ausstrahlung. Auch das haben die deutschen Frauen, aber nur in den zentraleuropäischen Gebieten, die einst zum Reich der Deutschen Nationen zählte, sind sie als Flirtpartner beliebter. Sogar die Schweiz, die wie einige der Holländer nach dem Westfälischen Friede 1648 vom Imperium unabhÃ?ngig wurde, beweist ihre Treue zum Nibelungen:

Schließlich haben sich 33 Prozentpunkte der schweizerischen Männlichkeit für eine Befragung deutscher Frauen durchgesetzt. Im Gegensatz dazu stimmten "nur" 14 Prozentpunkte der schweizerischen MÃ??nner fÃ?r spanische Frauen. Obwohl die Zustimmungsquoten für die Zustimmung deutscher Herren nicht ganz so hoch sind wie für die Zustimmung deutscher Frauen, genügen sie auch für den ersten Rang in den Rankings der Niederlande, Österreichs und der Schweiz.

Für die Deutsche, ungeachtet Goethes Ratschlag, ziehen es vor, in die Ferne zu wandern, um zu kokettieren. Anstatt die Liebe der Holländer, Östereicher und der Schweiz zu erwidern, was ein sprachlicher Pluspunkt wäre, kämpfen sie um Spanien und Italiener. Bei der Wahl der richtigen Sprache geht es um die Liebe. Dies ist nicht nur für die verachteten Anwohner, sondern auch für die Menschen in Deutschland selbst dramatisch, da sie bei den Mittelmeereinwohnern, die lieber miteinander kokettieren, wieder kleine Punkte sammeln können.

Als Trost ist jedoch anzumerken, dass unter denjenigen, die in allen zehn Länderrankings auf Platz eins rangieren, die Deutschen nicht für wünschenswert gehalten werden. Wenn man dem Flirtführer glauben will, stehen Frauen und Männern aus Belgien, Frankreich und den Niederlanden im Hintergrund der europäischen Gefälligkeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema