Ihk Prüfung Kauffrau für Bürokommunikation

Prüfung Ihk als Kauffrau für Bürokommunikation

Infoveranstaltung zum neu geschaffenen Beruf des Bürokaufmanns. Die Anmeldeschlusszeiten für die Prüfungen Bürokaufleute sind:. c) die zuständige IHK, HWK oder Kammer. Dies ist die perfekte Vorbereitung auf die IHK-Prüfung. Studentenprojekt Eine mündliche Prüfung mit den Büroleitern wird wiederholt.

Kauffrau für Bürokommunikation - IHK Pfalz

Die Website wurde für den Einsatz mit dem Webbrowser 11 oder höher entwickelt. Das Zwischenexamen muss in den nachfolgenden Prüfungsthemen anhand von Praxisfällen oder Aufgabenstellungen in maximal 180 Stunden in schriftlicher Form abgelegt werden: Büroökonomie, Betriebswirtschaft, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. So kann die Dauer der Prüfung verkürzt werden, wenn die Prüfung in einer programmierten Weise erfolgt. Im Rahmen der Praxisprüfung soll der Kandidat an Aufgabenstellungen in den unten aufgeführten Prüfungsbereichen arbeiten:

Datenverarbeitung: b) zur Vorbereitung und Präsentation der statistischen Datenverarbeitung, um nachzuweisen, dass er Grundkenntnisse und Kenntnis der Techniken der Bürokommunikation erlangt hat. Von besonderer Bedeutung für diese Aufgabenstellung sind die Bereiche Büroorganisation und Statistikwesen, Rechnungswesen und Personalwesen. Den Termin für die Praxistests in der Informatik sowie weitere Infos findest du auf der rechten Seite unter "Weitere Informationen".

Prüfungsthema Sekretariats- und Spezialaufgaben (mündliche Prüfung): Der Prüfer sollte an einer von zwei praxisnahen Tätigkeiten mit Arbeits- und Organisationsressourcen arbeiten, für die er die Wahlmöglichkeit hat. Die Bereiche Assistenz und Sekretariat sowie Spezialaufgaben in Einzelbereichen sind für die Aufgabenstellung besonders geeignet. Der Auftrag sollte der Startpunkt für das folgende Interview sein. Die Aufgabenstellung und das Interview sollten für den jeweiligen Testpersonen nicht mehr als 45 min ausmachen.

Der Prüfungsgegenstand Informatik hat bei der Bestimmung des Prüfungsergebnisses das 2-fache des Gewichtes gegenüber dem Prüfungsgegenstand Sekretariats- und Sonderaufgaben. Für die Bestimmung des Endergebnisses haben sowohl schriftlicher als auch praktischer Test das Gleiche zu sein. Für das Ablegen der Schlussprüfung müssen zumindest genügend Prüfungsergebnisse im Gesamturteil, in der Klausur und in der Praxisprüfung sowie in zumindest zwei der drei Klausurfächer erzielt werden.

Wenn die Prüfungsergebnisse eines Prüfungsteilnehmers als unzureichend eingestuft werden, wird die Prüfung nicht abgelegt.

IHK-Prüfung Bürokaufmann/frau für Kommunikation 4 5 5 5? Fehlgeschlagene

Meine Frage: Im IHK-Notenschlüssel steht, dass die Prüfung nur abgelegt wird, wenn alle Teile hinreichend sind. Die Zusatzprüfung kann abgelegt werden, wenn bis zu zwei Prüfungsfächer unzureichend beurteilt wurden und zumindest einer dieser drei Fächer hinreichend aufbereitet wurde.

Punktzahl für die Zusatzprüfung: Die Prüfung wird nur abgelegt, wenn im geschriebenen Teil ein Mittelwert von genügen. 2 x genügend und 1 x ungenügend. Weil es nicht möglich ist, zu einer "zufriedenstellenden" Zusatzprüfung zu kommen. Meine Gesamtbewertung (ohne die mündliche Prüfung) beträgt 164.

Auch interessant

Mehr zum Thema