Ihk Prüfung Kauffrau für Büromanagement

Ihk-Prüfung Bürokaufmann/-frau

Assistentin der Geschäftsleitung für die Büroorganisation. Der Prüfungskatalog und die Musteraufgaben. Diese Prüfung findet in zwei Teilen statt, als so genannte gestreckte Abschlussprüfung.

Assistentin der Geschäftsleitung für Bürokaufleute

Weiterführende Angaben zu den Abschlußprüfungen im Lehrberuf "Bürokaufmann/-frau": Im Prüfungsgebiet "Fachaufgabe in der Wahlqualifikation" (Teil 2 der erweiterten Abschlußprüfung) findet eine fallbezogene Fachbesprechung statt. Angaben zu den Abschlußprüfungen erhalten Sie hier. Hier findet sich auch die Übersicht der genehmigten Beihilfen für die Endprüfung. Wie Sie den AkA-Testkatalog erhalten, erfahren Sie hier.

Frau für Büroorganisation

Bürokaufleute koordinieren und verarbeiten Büroverwaltungsaufgaben. Die Datenerhebung "NÜRA2016 W" steht für die Teil 1 Abschlußprüfung am 26./27.09.2016 zur Verfügung. Für die Prüfung nach Teil 1 im Sept. 2016 reicht die bisher auf der AkA-Homepage im Jänner 2016 veröffentlichte Datenerhebung "NÜRA2016" nicht aus.

Kauffrau für Bürokommunikation - IHK Pfalz

Die Website wurde für den Einsatz mit dem Webbrowser 11 oder höher entwickelt. Die Prüflinge sollen mit Hilfe von Computern an berufstypischen Aufgabenstellungen arbeiten. Sie sollten den Nachweis erbringen, dass sie Büro- und Einkaufsprozesse gestalten und im Sinne einer gesamtheitlichen Arbeitsaufgabe kundennah abwickeln können. Er sollte beweisen, dass er mit Hilfe von Textverarbeitungen und Tabellenkalkulationen nachvollziehen kann.

Für den Einstieg in die fallbezogene technische Diskussion kann der Übungsfirma zwischen zwei Möglichkeiten wählen: Berichtsvariante: Basis für die technische Diskussion ist ein max. dreiseitiger Bericht pro WQ, den der Prüfer über die durchgeführten betrieblichen Spezialaufgaben erstellt. "Â "Â "Klassische VarianteÂ": Der technischen Diskussion liegt eine von zwei praxisnahen AuftrÃ??gen zugrunde, die vom Untersuchungsausschuss festgelegt werden. Egal für welche Art von Lösung man sich entscheidet - die vom Kandidaten zu prüfenden Voraussetzungen sind identisch: die Erfassung berufstypischer Tätigkeiten, die Entwicklung, Begründung und Reflexion von Lösungen und die Berücksichtigung von Kommunikations- und Kooperationsbedingungen. Der Kandidat muss in der Lage sein, die Kommunikations- und Kooperationsgegebenheiten zu erörtern.

Bürokauffrau für Bürokaufleute

Ab 2014 ist der neue Berufsstand des Bürokaufmanns inne. Es ist eine ideale Einstiegsmöglichkeit für alle, die ihre Berufslaufbahn auf einer breiten und soliden kommerziellen Grundlage beginnen wollen - sei es in der Wirtschaft oder im Öffentlichen Sektor. werden zu diesem einheitlichen Berufsstand zusammengefasst. In dem neuen, dreijährigen Lehrberuf sind in Summe zehn Zusatzqualifikationen enthalten, mit denen die Unternehmen eine flexible und ihrem Leistungsprofil entsprechende Ausbildung anbieten können.

Der IHK sind die Informationen über die ausgewählten Zusatzqualifikationen zusammen mit dem Lehrvertrag vorzulegen. Ein weiterer optionaler Abschluss kann als zusätzliche Qualifikation im Zuge der Abschlußprüfung überprüft werden. Für die Vorbereitung des Berichts zur Prüfung als Kaufmann/-frau für Bürokommunikation hat der DIHK ein Videofilm zur Verfugung gestellt:

Auch interessant

Mehr zum Thema