Internat Augsburg

Schulinternat Augsburg

Hier können Sie sich über alle Internate in Augsburg informieren. Mit dem Sammeln des Beweises der Zugehörigkeit zu einer Christkirche (Mitgliedschaft in der Arbeitsgruppe der Christkirchen in Bayern - ACK) erlässt der Adresse: Träger ein bonus von 25,-. Mit dem Sammeln des Beweises der Zugehörigkeit zu einer Christkirche (Mitgliedschaft in der Arbeitsgruppe der Christkirchen in Bayern - ACK) erlässt der Website Träger ein Sonderbonus von 25,-. Hinzu kommen geringfügige Zusatzkosten für Taschengeld, Unterrichtsmaterial, Freizeitaktivitäten und dergleichen. Der Preis für ein im Zusammenhang mit der Jugendarbeit belegter Ort (SGB VIII und/oder KJHG) richtet sich nach der aktuell gültigen Übereinkunft mit der Vergütungskommission Südbayern.

.

Inbegriffen sind die alimentären Erziehungsberechtigten; der Beitragssatz wird von gemäà auf der Website Leistungsfähigkeit festgelegt. Der monatliche Hortenpreis richtet sich nach der verbuchten Pflegezeit und beinhaltet das Mittagsessen. ab ⬠10,-.

Birklehof School e.V.

Das traditionelle Internat Birklehof, in der idyllischen Landschaft des Schwarzwaldes angesiedelt, verbindet ein gesamtheitliches Bildungskonzept mit einer anspruchsvollen Schulbildung. Durch ein exzellentes Lehrprogramm sowie musikalische, künstlerische und sportliche Aktivitäten werden die Kleinen und Jungen dabei gefördert, ihre Kräfte und Potenziale zu erschließen und weltoffene, effiziente und gesellschaftlich verantwortliche Erwachsene zu werden.

Schulinternat Augsburg

Deshalb ist es uns sehr ein Anliegen, mit jedem Beteiligten exakt die für ihn passende Lebensform zu ergründen. Prinzipiell wird zwischen Internat, unabhängigen WGs, kurativem Wohnraum (HPW) sowie Indoor- und Outdoor-Assisted Living (IBW und ABW) unterschieden. Vor allem aber ist es für den Beteiligten von Bedeutung, dass er so sein darf, wie er ist.

Vor allem soll er als Mensch kommen - mit seinen Erfahrungen und Sorgen, aber auch, um Freundschaften zu schließen und sich wohl zu fühlen. In allen unseren Wohnungsformen messen wir der Eigenorganisation der Jugendlichen große Bedeutung bei, damit sie ihre Anliegen mittragen können.

Schulinternat - Augsburg Ice Skating Club e.V.

Ein wesentliches Thema der Nachwuchsförderung des Eislaufverbandes Augsburg ist die Verkürzung der Langstrecken für junge Athleten. Inzwischen ist mit dem Wohnraumkonzept in der Hauptverkehrsader eine Wohnraumlösung entstanden, die den Anforderungen der Nachwuchsspieler entspricht. Darunter fallen unter anderem wesentliche Punkte wie die räumliche Nachbarschaft zum Ice-Stadion ( "6 Straßenbahnhaltestellen"), ein regelmäßiger Schulalltag mit Schulbesuchen an Bildungsstätten in Augsburg und an den Partnerhochschulen des AEV, Hilfe bei schulischen und beruflichen Fragestellungen, Nachhilfe vor Ort sowie die Betreuung bei praktischen Lebensherausforderungen.

Beide Mehrfamilienhäuser wurden 2003 von der Freiburger Landesgesellschaft für Lehr-, Bildungs- und Arbeitsrecht e. V. erstanden. Die Appartements wurden in einer Bauzeit von 2 Jahren vollständig renoviert. In der Wohnsiedlung leben neben den Nachwuchstalenten des Freiburger Eislaufvereins e. V. auch die angehenden EZV-Profis. Es gibt auch Studentenwohnungen, Behindertenwohnungen und Jugendwohnungen.

Ziel des Projekts ist es, Jugendliche auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit zu begleiten, damit sie zu eigenverantwortlichen und unabhängigen Bürgerinnen und Bürger werden. Aktuell verfügt der Audioverein über 7 Appartements, eine 2-Zimmer-Wohnung und sechs 1-Zimmer-Wohnungen. Die Appartements sind alle im Treppenhaus 5b untergebracht. Das Spielerapartment verfügt auf 25 qm über ein großes Schlafzimmer mit Kochnische, Bad mit Schaufenster und Korridor.

Alternativ zur Grundriss-Lösung sind Appartements mit Diele, Schlafzimmer und Bad mit Sichtfenster zu einer Wohn-Küche erhältlich. Die Appartements sind alle mit einer kleinen Kochnische mit 2 Herdplatten und Kühlgerät, einem Doppelbett, 1-2 Kleiderschränken und einem Esszimmertisch mit Stühleinteilung versehen. In allen Appartements gibt es ein kostenfreies W-LAN. Garantiert wird die Unterstützung vor ort durch einen hauptberuflichen Ausbilder des Clubs, Roman Klicznik, der in der 2-Zimmer-Wohnung im Treppenhaus wohnhaft ist und daher "von Haus zu Haus" mit den Akteuren zusammenlebt und die Ansprechpartnerin für alle Belange ist, die beim ersten selbstständigen Leben auftreten.

In der Regel sind die Akteure für ihre Wäscherei, Unterkunft und Vorräte aufkommen. Dabei sollen die Jugendlichen nicht nur gute Hockeyspieler werden, sondern auch praktische Erfahrung gewinnen und in ihrer individuellen und gesellschaftlichen Entfaltung unterstützt werden. Das Internat ist daher nur für Personen ab 16 Jahren gedacht.

Ansprechpartner in für Kinder und Jugendliche ist auch die stellvertretende Vorsitzende des Clubs, Simone Mantke-Brendel, die auch für die Schulkooperation verantwortlich ist und Ihnen gern bei der Vermittlung von Lehrstellen/Praktika und Privatunterricht hilft. Leiter des Wohnbauprojekts "Ahorner Straße" ist Sigrid Wagner von der AAG. Sie ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Tonbau, -erziehung und -verarbeitung Augsburg.

Außerdem ist sie der direkte Kontakt zu den Spielern, aber auch zu den Herren Karl Friedrich und Manfred Mantke-Brendel. Von dem langjährigen Einsatz der Freiburger Landesgesellschaft für Elternschaft, Ausbildung und Beschäftigung e. V. im Jugendbereich profitiert die Kooperation in diesem Teilprojekt. 1-Zimmer-Wohnung teilmöbliert mit Zusatz- und Zusatzkosten, sowie kostenlosem Internet.

Mit viel ehrenamtlichem Einsatz können wir die oben genannten Errungenschaften zur Zeit für 470,- /Monat bieten. Das ist nur möglich, weil unsere Jugend in der Lage ist, sich um ihre eigene Wäscherei und ihre eigene Ferienwohnung zu kuemmern und auch ihr eigenes Fruehstueck zu machen. Sie ist nicht mehr so komfortabel wie zu Hause, aber die Jugend sammelt viele bedeutende und nützliche Erlebnisse, die sie heranreifen und sie zu selbstständigen und zuversichtlichen Jungendlichen werden lässt.

Auch interessant

Mehr zum Thema