Internat Fulda

Schulinternat Fulda

Liste der Privatschulen und Internate in Fulda. Eine Übersicht über die Privatschulen in Fulda und Umgebung. Praktikum, on lietz-schulen.de; The Internate Vereinigung e.

Gymnasium (Internat-Privatschule) Hermann-Lietz-Schule in Hofbieber, Fulda. Der Bieberstein - die Hermann-Lietz-Schule in Hofbieber bei Fulda. Sie befindet sich in der Nähe von Fulda in Hessen.

Belberstein

Das Internat bietet heute den Schülern die Möglichkeit, die Schulklassen 10 bis 13 zu besuchen. Dabei wird die elektronische Phase zum Teil im europäischen Raum durchgeführt, die Jugendlichen werden durch E-Learning unterrichtet und können am Ende des e-Internationalen den Weg zum Fachabitur weitergehen. Das Gymnasium Lietz-Internat wurde 1904 von Hermann Lietz ins Leben gerufen.

Früher die Lustschloss der Fürstabte von Fulda, heute sind hier 125 Schülerinnen und Lehrer der Oberschule untergebracht. Weil die Bieberstein-Schüler alle Jugendliche sind, wohnen und wirken sie in einem weniger regulierten Milieu als in der Mittelschule. Jeder Raum hat einen Internet- und Intranet-Zugang.

Bereits in der sechsten Schulstufe sind die Bedingungen dafür da.

Bereits in der sechsten Schulstufe sind die Bedingungen dafür da.

In unseren 14 Schulinternatfamilien leben acht bis zehn Kinder, die zusammen mit einem Erzieher eine altersgerechte Wohnanlage ausmachen.

mw-headline" id="Geographische_Lage">Geographische Lage[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Die Burg Hohenwehrda steht bei Weihrda in der Kommune Haunetal im westhessischen Kreis Hersfeld-Rotenburg. Die Burg Hohenwehrda steht im östlichen Teil der Fulda-Haune-Hochebene auf dem Westhochland des Naturgebietes Niederes Haunetal. Auf der anderen Seite des Baches steht der Kutschenrhön - mit dem Stoppelsberg (523,9 m). Die Burg Hohenwehrda wurde um 1900/1901 von Baron Wilhelm von Kleydorff (1871-1914) errichtet.

Die Burg hat einen 10 Hektar großen Schlosspark (2,5 ha) und einen Bauernhof mit einer Mühle von etwa 70 Hektar. Ursprünglich sollte die Burg nur als Alternative zur etwa 30 Kilometer entfernten Burg Bieberstein diente, die von den Nationalsozialisten als Militärkrankenhaus konfisziert wurde. Die Hohenwehrda war von Beginn an als Oberstufenwohnheim für MÃ??dchen gedacht.

Der Anstieg der Kriegsgefahr für die Großstädte führte auch zu einer erhöhten Forderung von Seiten der Erziehungsberechtigten, die ihre Kinder auf dem Lande zur Schulbank schieben wollten. Bereits bei der Wohnungsgründung hat das Haus das Recht auf ein eigenes Schulabschlusszeugnis (Abitur). Die Arbeit der Gilde konzentrierte sich von Anfang an auf Musik- und Theateraufführungen, insbesondere in den 50er und 60er Jahren in Hohenwehrda.

Der Hauptschulabschluss kann auf der Burg Hohenwehrda erworben werden, das Gymnasium beendet seine Tätigkeit bereits nach der Abiturprüfung. Gymnasiasten können das Schulabitur auf Schloß Bieberstein abzulegen. Auch das Bundesland Hessen fördert das Schloß Hohenwehrda als anerkanntes Alternativinstitut. Das Schloß Hohenwehrda is administered by the Foundation Deutsch es wird wie die Hermann-Lietz-Schulen Haubinda and Bieberstein von der Foundation.

So ist die Sprachschule zum Beispiel Mitglieder des Schulvereins'Blick über den Zaun' und des Internatsvereins. Eigenes Forschungsarchiv HLS Schloß Bieberstein, 29. September 2011.

Mehr zum Thema