Internat Seilersee

Schulinternat Seilersee

Die Internatsschule mit Tradition im Sauerland. mw-headline" id="Internatsschule">Internatsschule[Edit | < Quellcode bearbeiten] 1968 wurde das Privates Aufbaugymnasium IIserlohn (ehemals Internat am Seilersee) eröffnet. Da die Anzahl der Schüler und damit die Anzahl der Lehrkräfte und Pflegekräfte ständig zunahm, übersiedelte die Internatsgemeinde 1999 in den Seilersee in Eserlohn. Es gibt auf einer Fläche von 7500 qm sowohl die Schule als auch die Unterkünfte.

Das Internat am Seilersee ermöglicht Schülerinnen und Schülern ab der 7. Schulstufe eine schulische Laufbahn mit Abitur. Im Jahr 2009 haben rund 170 Kinder, die von 21 Fachlehrkräften betreut wurden, das Kolleg besucht. Die Fächer Anglistik, Soziologie, Geschichte, Mathe und Germanistik wurden als permanente Kurse durchgeführt. Die Studierenden wählen ihre Grundausbildung aus den Fächergruppen Deutschland, Historie, Geographie, Religionen, Anglistik, Französisch, Naturwissenschaften, Philosophie, Chemie, Naturwissenschaften, Pharmazie, Kunst, Musiktheorie, Sozialkunde, Sport bis hin zu Naturwissenschaften und Hispanistik.

In Supportkursen wie einem "Rechtschreibworkshop", Fachsprache Deutschland und einem regelmäßigen "learning to learn" wird eine persönliche Betreuung geboten. Zahlreiche Reitplätze in der näheren Umgebung sowie ein Hallenbad runden das sportliche Angebot des Internats ab. Die Studenten können in ihrer freien Zeit schöpferische und manuelle Tätigkeiten ausprobieren. Die Jugendlichen versammeln sich in Arbeitsgruppen (AG) für den Bereich BiIdard, Kochkunst, Fotografie und Gesang.

Die Mitarbeiter sind neun Vorgesetzte, die Sekretärinnen, der Verwalter und mehrere Haushaltshilfen. Die Studierenden leben in Einzel- oder Doppelzimmern auf dem Campus. Miteinander essen die Kleinen und Jungen nicht nur ihre Speisen, sondern kümmern sich auch um ihre Hausaufgaben und verbringen ihre freie Zeit miteinander. Der strukturierte Internatsalltag sichert Zeit für Bildung, Erholung und Erholung.

Durch die spezielle Orientierung des Internats am Seilersee ist es möglich, bis zur Oberstufe von einer Mittelschule, einer Gesamtschule oder einem Realgymnasium auf ein Oberstufengymnasium zu wechseln. Die Sekundarstufe II startet am Abbaugymnasium erst im zehnten Jahr. Der Übergang vom Hauptgymnasium zum Nachdiplomgymnasium ist in jedem Fall möglich. Im Internat am Seilersee können Sie das Mittelbakkalaureat Nordrhein-Westfalen ablegen und damit die Hochschulreife erwerben.

Ab der 7. Stufe wird neben dem Englischen eine zweite fremde Landessprache (Latein oder Französisch) unterrichtet. In der dritten Sprachstufe können Studenten ab der 11. Klassenstufe auch französisches oder spanisches Sprachniveau wählen. Das Internat in Seilerse ist seit Ende 2010 im Alleineigentum von Dietrich Walther. 1} Jürgen Röske war von 1999 bis 2014 Internatsleiter am Seilersee.

Susanne Hartken-Rohe und Dietrich Walther übernehmen nach der Leitung der Stiftung in Landheim Schondorf (Ammersee) die Leitung des Internats. Im Internat arbeiten 21 Lehrkräfte und 9 Vorgesetzte. Seit Anfang des Schuljahrs 2013/2014 führt Karl-Heinz Marx, Dozent für Latein und Anglistik, die Waldorfschule. Das Privataufbaugymnasium II serlohn ist das erste Internat für Eishockey in Deutschland, in dem Waldorfschule und Internat unter einem gemeinsamen Namen untergebracht sind.

Gemeinsam mit dem DEL-Eishockeyverein Iserlohn Roosters werden Studenten ausbilden. Die jungen Talente, die in den Schul- und Jugendteams des Clubs ausbilden, werden besonders unterstützt. Das Internat pflegt auch auf sozialer und naturwissenschaftlicher Basis eine Kooperation mit örtlichen Einrichtungen. Unter anderem bei der Fortentwicklung des Studiengangs "Learn to Learn" wird mit der benachbarten Business and Information Technology School (BiTS) zusammengearbeitet.

Zusammen mit dem BIZ (Berufsinformationszentrum) des Standortes lserlohn werden Praktika für Neunt- und Elftelschüler angeboten.

Mehr zum Thema