Jobbörse der Agentur für Arbeit

Stellenbörse der Agentur für Arbeit

Inwiefern kann ich das Bewerberprofil für die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit optimieren? Select the link "Direkt zur JOBBÖRSE" on the homepage of the Agentur für Arbeit under "Stellen-, Bewerberbörse". Auf der Suche nach den Titelseiten der Jobbörse der BA.

Bei der Arbeitssuche wird auch die Jobbörse der BA genutzt. Derzeit gibt es rund eine Millionen Arbeitsplätze. Andererseits gibt es rund drei Millionen Antragsteller im Internet. Arbeitssuchende und Unternehmer haben lange Zeit die Frequenz kritisiert, mit der Leiharbeitsfirmen oder Anbieter von Personaldienstleistungen ihre Dienstleistungen anbieten. Beispielsweise hat "PlusPlusMINUS " (ARD) im Dez. 2014 berichtet, dass die BA Arbeitssuchenden oft Zeitarbeitsplätze anbietet und intensiv mit Leiharbeitsfirmen zusammenarbeitet.

Auf den ersten Stellenangeboten seien auf den ersten beiden Webseiten der Jobbörse nahezu nur befristete Stellenangebote zu haben. Es ist bekannt, dass die BA Kooperationsverträge mit Leiharbeitsfirmen, Personaldienstleistern und Betrieben schließt. Damit soll eine gleichmäßige und problemlose Kooperation zwischen den lokalen Arbeitsämtern gewährleistet werden. Zugleich wird die Zusammenführung von Arbeitsuchenden und Erwerbslosen (Duktus der BAG) als Antragsteller in der Jobbörse aufbereitet.

Zur Erleichterung der Arbeitnehmerschaft der Arbeitgeberdienste haben die Personaldienstleister, Personaldienstleister und Firmen die Gelegenheit, ihre Jobangebote selbst über eine Oberfläche in der Jobbörse zu erfassen und zu verändern. Sie werden von der BA und dem Arbeitgeberdienst vor ort unterstützt. Zugleich haben die Firmen die Moeglichkeit, die Bewerbungsdaten aus dem Netz und das parallele "Matching" abzurufen, um den optimalen Bewerber zu ermitteln.

Der Vorteil für den Unternehmer liegt auf der Hand. Natürlich. "GermanPersonal " oder "XING AG" sind zwei von 60 Alternativstellen, die ihre Jobangebote gleichzeitig mit ihren eigenen Publikationen automatisiert an die Agentur für Arbeit einreichen. Damit verfügt die BA über 446 tätige Kooperations-Partner, von denen 82% in den Bereichen Zeitarbeit, Zeitarbeit und Personaldienstleistung (Zeitarbeit) tätig sind.

Die Jobbörse wird von der persona service oder der Manpower mit besonders vielen Jobangeboten gefüllt. Mit 60 alternativen und aktiven Jobbörsen bietet die Jobbörse rund 87.000 Jobangebote. 000 Jobangebote von Leiharbeitsfirmen, Personaldienstleistern und Betrieben. Heute entsprechen etwa 178.000 Jobangebote nicht mehr einer millionenfach. Dennoch kommt einem das Empfinden, dass der Arbeitsmarkt meist die Heimat von Aushilfen ist.

Zahlreiche Kreditunternehmen oder andere Unternehmungen haben keinen Kooperationsvertrag mit der BA geschlossen. Der Jobbörse wird in der Bestellung der jeweils gültigen Jobangebote angezeigt. So können die Geschäftspartner ihre offenen Stellen selbstständig ausschreiben. Oder ohne Kooperationsvertrag und Interface das Termin des Stellenangebots abändern. Die Jobbörse wird so zum Spielplatz für Zeitarbeitsunternehmen. Auf den ersten Blättern der Jobbörse ist ein Spitzenplatz belegt.

Seit langem beschweren sich die Betriebe darüber, dass ihre Stellenangebote über die Zeitarbeitsunternehmen auf die hinteren Teilseiten der Stellenbörsen schlüpfen und dass ihre Werbung nicht wahrgenommen wird. Dies könnte erklärt werden, warum die meisten Kooperationsverträge von Leiharbeitsfirmen und Personaldienstleistern genutzt werden. Von einer wiederholten öffentlichen Hinterlegung der Daten des Bewerbers bei der verantwortlichen Verarbeitungsstelle in den Arbeitsämtern oder Arbeitsämtern kann daher nur abgehalten werden.

Denn nur so kann man sich vor zahllosen Leiharbeitsvorschlägen absichern, da die beteiligten Betriebe bundesweit Zugang zu den Antragsdaten haben. Kostenlos von der Kooperationsvereinbarung und deren Schnittstellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema