Jobcenter Formulare Bildung und Teilhabe

Arbeitsvermittlungsstelle bildet Bildung und Beteiligung

Beachten Sie bitte die "Hinweise zum Ausfüllen des Antragsformulars für Leistungen für Bildung und Teilnahme" auf der Rückseite. Bitte wenden Sie sich an das Jobcenter Köln Bildung und Teilhabe, wenn Sie folgende Leistungen erhalten oder zu folgendem Personenkreis gehören:. Beantragung von Leistungen für Bildung und Teilnahme danach. Bitte senden Sie dieses Formular an die folgenden Mitarbeiter der Arbeitsagentur, die Sie gerne beraten:.

Servicebeschreibung des Dienstes

Bedürftigen Kindern und Jugendlichen steht das Recht auf Teilnahme an Tagestouren und Mittagsessen in Tagesstätten und Schulen, an Spielen, in Clubs und Gruppenkursen sowie an Spielen und Spielen zu. Mit dem Bildungs- und Beteiligungspaket werden insbesondere solche von Kindern und Jugendlichen gefördert und gefördert, deren Erziehungsberechtigte gewisse soziale Leistungen erhalten oder ein niedriges Gehalt haben, was ihnen verbesserte Lebens- und Entwicklungsmöglichkeiten einbringt.

Arbeitslosenunterstützung II oder Sozialleistung (SGB II), Sozialfürsorge (SGB XII), Kinderzulage, AsylbLG (Asylsuchende Leistungen). Die Nachfrage nach dem Bildungsangebot steigt, so dass Menschen, die sonst keinen Anrecht auf die oben aufgeführten sozialen Leistungen haben, nur wegen der Notwendigkeit der Bildung und Beteiligung von Kindern und jungen Menschen (mit den lokalen Behörden zu klären) Hilfe benötigen.

Die Bildungspakete beinhalten die folgenden Summen für jedes Kind: Ausflüge/Schulreisen: Tatsächliche Ausgaben für Tagestouren und Mehrtagestouren in die Schul- und Kita (z.B. bis zu 300,00 EUR für Inlandstouren, bis zu 450,00 EUR für Auslandsreisen). Schularbeitragshöhe: 100,00 EUR pro Jahr, davon 70,00 EUR in der ersten Hälfte des Schuljahres (ab 1.8. in SGB II/Kindergeld/Wohngeld; für den ersten Schultag in SGB XII/AsylbLG), 30,00 EUR in der zweiten Hälfte des Schuljahres (ab 01.02. in SGB II/Kindergeld/Wohngeld; für den ersten Schuljahresbeginn in SGB XII/AsylbLG).

Schultransport: Die Schultransportkosten zur nahegelegenen Grundschule werden entweder vollständig gedeckt oder, wenn die Eintrittskarte auch für Freizeitreisen verwendet werden kann, gibt es einen Subvention. Vorraussetzung ist, dass der Transfer zur nächstfolgenden Schicht erforderlich ist und die anfallenden Ausgaben nicht von einer anderen Partei getragen werden. Es ist in der Regelfall ein Eigenbeitrag von 5,00 EUR zu leisten.

Subvention für das gemeinsame Mittagessen in der Grundschule, Kindertagesstätte oder Kindertagesstätte. Die Eigenbeteiligung der Familie beträgt 1,00 EUR pro Mahlzeit. Beteiligung: 10,00 EUR pro Monat für Mitgliederbeiträge (z.B. Sportverein), Kulturvermittlung (z.B. Musikunterricht) und Freizeitaktivitäten. Arbeitslosenunterstützung II oder Sozialleistung nach SGB II in der Regelfall in der lokalen Arbeitsstätte; Kinderzulage oder Wohnbeihilfe in der Kreismetropole oder Kreis; soziale Unterstützung nach SGB XII in der Kreismetropole oder Kreis als Sozialhilfeeinrichtung; Asylsuchende Leistungen nach AsyllG in der Kreismetropole oder Kreis.

Für welche Formulare sind erforderlich? Diejenigen, die als Dienstleister hilfsbedürftigen Kinder und deren Angehörigen zur Seite steht, sollten sich zunächst an die jeweilige Gemeinde oder den Bezirk des Landkreises oder an die Arbeitsagentur vor Ort werden. Für Kindergärten und Kindergärten gibt es auch Kontaktpartner mit der Bezirksfreien Hansestadt und/oder dem Bezirk.

Auch interessant

Mehr zum Thema