Kaufmann für Bürokommunikation Abschlussprüfung

Kauffrau für Bürokommunikation Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus der Absolvierung eines kaufmännischen Assistenten für Bürokommunikation. Für das Abschlussaudit ist die NEUPRA-Datenerhebung erforderlich. Struktur Ihrer IHK-Abschlussprüfung - Bürokommunikation Den letzten und wohl wichtigsten Arbeitsschritt zur Erlangung der Berufsausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation bildet die Abschlussprüfung. Um zu wissen, was Sie in Ihrer Untersuchung erwarten, werden wir Ihnen nun erläutern, wie die IHK-Abschlussprüfung im Detail aufgebaut ist. Die gute Neuigkeit ist jedoch, dass man die Vorprüfung nicht unbedingt ablegen muss, um zur Abschlussprüfung aufgenommen zu werden, sondern die Beteiligung ist eine Grundvoraussetzung für die Abschlussprüfung.

In unserem Shop finden Sie Lernvideos zu allen wesentlichen Inhalten der Vorprüfung. Das Abschlussexamen ist wahrscheinlich der bedeutendste Teil Ihrer Trainings. Der Kurs gliedert sich in zwei Teile: die Klausur und die praktische Klausur. Der Klausur wird, wie der Titel schon sagt, in schriftlicher Form abgehalten und ist in drei Abschnitte gegliedert (die wir Ihnen im Folgenden erläutern werden).

Das Praxistest gliedert sich in die am Computer stattfindende Datenverarbeitung und die mundexamen. Büroökonomie, Betriebswirtschaft und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Sie haben im Office Management 60 Min. Verarbeitungszeit und müssen offene Fragestellungen ausfüllen. Dazu zählen unter anderem die Bereiche Unternehmen und Dienstleistungen, Büromanagement und Statistiken, Kommunikationstechniken im Büro sowie Assistenz und Sekretariat.

In der Betriebswirtschaft erhalten Sie 90 min Verarbeitungszeit, die Fragestellungen können sowohl eingebunden als auch unbegrenzt sein. Schwerpunkte sind dabei das fachliche Accounting (dazu gehören die Bereiche kaufmännisches Management und Controlling sowie die Finanzbuchhaltung) und die fachliche Weiterentwicklung (d.h. die Grundzüge des operativen Personalmanagements und die Aufgabenstellung der fachlichen Personalverwaltung). Auch hier gibt es unbegrenzte und verbundene Tasks und Sie haben 60 min Durchlaufzeit.

Sie absolvieren, wie oben beschrieben, eine Klausur am PC und die andere oral. Aber das muss Sie nicht beunruhigen, die orale Klausur ist oft viel lockerer als die Schrift! Im Rahmen der mÃ??ndlichen PrÃ?fung erhalten Sie eine praktische Aufgabenstellung, bei der Sie eine erste DurchfÃ??hrungszeit von 15....

Sie absolvieren diese Informationsverarbeitungsprüfung am PC, denn es geht vor allem um die Gestaltung von Briefen und die Präsentation von Statistikdaten. Bereiten Sie sich vor allem auf die Themen Büroorganisation und Statistiken, Tätigkeiten der Bereichsbuchhaltung und der Bereichsbuchhaltung vor. Sie haben 105 Stunden für diese Teiluntersuchung.

Auch interessant

Mehr zum Thema