Konzentrationsschwäche Behandeln

Schwache Konzentration behandeln

Doch nicht jede Konzentrationsschwäche erfordert eine ärztliche Behandlung. kann gekauft werden, um die Konzentrationsschwäche zu behandeln. Es gibt verschiedene Ansätze für die Behandlung von Konzentrationsschwächen.

Behandlung von Konzentrationsschwäche - Healthsblog

Schlafentzug, berufliche und private Belastung, wenig körperliche Betätigung, medikamentöse Begleiterscheinungen oder Mangel an Nährstoffen - die Gründe für schlechte Konzentration können vielfältig sein. Konzentrationsstörungen können von unterschiedlichem Schweregrad sein und können in jedem Alter auftreten. Teilweise können sie mit einem adaptierten, gesundheitsfördernden Lebensstil behandelt werden, aber auch Konzentrationsschwäche kann auf eine Krankheit deuten.

Das weiß jeder - das Nachmittags-Tief kommt und damit ein kurzzeitiger Mangel an Konzentration. Der akuten Konzentrationsschwäche können Sie mit Haushaltsmitteln durch die Förderung der Blutzirkulation entgegenwirken: Wenn Sie zu Konzentrationsschwäche neigen, können Sie diese auch verhindern. Achte darauf, Stress zu vermeiden, mache eine Pause an der Frischluft und schlafe gut.

Haltet euch physisch und mental fit: Yoga, Atmungsübungen und Ausdauersportarten reduzieren Stress, Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeiten bremsen einen Leistungsverlust aufgrund von Konzentrationsschwächen. Bleiben die Konzentrationsschwächen bestehen, müssen Sie Ihren Hausarzt aufsuchen, um sich alle klinischen Bilder, die hinter der Konzentrationsschwäche stehen, feststellen zu lassen. In diesem Fall ist es ratsam, die Diagnose zu stellen. Blutdruckmessungen können auch die möglichen Ursachen für Konzentrationsschwächen aufdecken.

Mangelnde Konzentration kann auch ein Indikator für den Beginn einer Altersdemenz oder einer Menopause sein.

Behandlung von Konzentrationsschwächen zu Haus

Neben den oben genannten Punkten, die auf einen konzentrationsfördernden Lebensstil zielen, gibt es auch sehr spezifische Therapien, die bei nachlassender Aufmerksamkeit zu Haus angewendet werden können. So können zum Beispiel besondere Atmungsübungen helfen, die Aufmerksamkeit zu erregen. Aber auch der Aufbau einer Geruchslampe mit etherischen Ã-len wie z.B. Rosmarinöl kann wieder belebend und zur Eröffnung der Konzentrierung beitrugen.

Aber auch in der Heilkunde gibt es einige Chancen, den Konzentrationsmangel zu stoppen. Insbesondere die Präparate der Marken Guinkgos und Ginkgos haben sich bei den einzelnen Therapien als sehr wirksam erweisen. Durch die in den Blüten des Ginkobaumes enthaltenen Heilmittel wird die Blutzirkulation im Gehirn gefördert und die Toleranz gegenüber Luftmangel erhöht.

Durch eine klinische Untersuchung wurde nachgewiesen, dass eine schlechte Konzentration durch die Ginkgo-Präparate deutlich gesteigert werden kann. Allerdings sind alle Haushaltsmittel nutzlos und der Konzentrationsmangel bleibt bestehen oder verschlimmert sich bei einem Arztbesuch noch. Bei rechtzeitiger Diagnose einer solchen Erkrankung kann der behandelnde Ärztin oder der behandelnde Ärztin eine geeignete Therapie verordnen, die im Laufe der Zeit auch den Konzentrationsmangel korrigieren kann.

Mehr zum Thema