Legasthenie bei Kindern Behandeln

Behandlung von Legasthenie bei Kindern

Neben der Lernstörung müssen oft auch psychische Probleme und Ängste behandelt werden. Die Eltern tun ihren Kindern keinen Gefallen. Eine gezielte Behandlung von Kindern mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten macht einfach mehr Fehler als gute Rechtschreibkinder insgesamt und beharrlich.

Einschreibung: Hinweise für den Schulanfang

Die meisten Dyslexiker setzen ihre Ausbildung zu Hause fort, wenn das Diktieren mit Fehler überflutet wird. Erziehungsberechtigte tun ihren Kindern keinen Nachteil. Sinnlose Qual: Das Üben einzelner Wörter oder das Kopieren von Texten bringt keine Dyslexie. Was ist unter Legasthenie zu verstehen? Bei der Behandlung von Dyslexie? Jedes deutsche Werk wird für Lukas und oft auch für seine Erziehungsberechtigten zu einer Enttäuschung.

Lukas wird als legasthener Mensch wahrscheinlich nie ohne Fehler schreibend sein - nach Expertenmeinung kann er aber mit der passenden Behandlung einen Großteil seiner Schwächen ausgleichen. Rund fünf Prozentpunkte der Grundgesamtheit sind von Legasthenie erkrankt. "Man kann es sich als Farbblindheit für Wörter vorstellen", fügt Annette Höinghaus vom BfS Hannover und geborene Schwiegermutter von zwei betroffenen Kindern hinzu.

Entgegen der landläufigen Meinung kann eine Legasthenie nicht durch gewisse typischer Irrtümer erkannt werden. "â??Die Kleinen machen die gewohnten Missgeschicke wie andere, aber sehr, sehr viel mehr. Immer wieder vertippen sie ein und dasselbe Wörtchen auf verschiedene Weise", erläutert Annette Höinghaus. Es ist wichtig, dass die Erziehungsberechtigten wissen, dass die vielen Irrtümer der Kleinen weder mit bösen Absichten noch durch Trägheit gemacht werden.

"Die Kleinen wollen in der Regel ihren Kindern eine Freude machen und selbst unter der Lage leiden", sagt Bonhoff. Letztendlich sind sich die Fachleute jedoch einig, dass eine detaillierte Diagnose und Behandlung für lese- und schreibgeschädigte Menschen unverzichtbar ist. "Eines der grössten Defizite ist, dass Legasthenie oft zu spat entdeckt wird", sagt Bonhoff.

Oft wurde von den Erziehern gehört, dass das Hindernis herauswachsen würde. Darüber hinaus entlastet der Fund "Legasthenie" das Kind und die Mutter sehr, "weil es sich bewußt wird: Die vielen Fehler sind nicht zu verantworten", sagt Höinghaus aus mehreren Etagen. Literaturtipps für Eltern: Entwicklung:

Therapie der Legasthenie - KIP der Kinderpsychologischen Klinik, Graz

Der Lese- und Rechtschreibverlust geht nicht von selbst verloren, er wird nicht " herauswachsen " und kann nicht durch vermehrte Übung behoben werden. Legastheniker benötigen gezielte Unterstützung durch Experten, nur dann können sie mit Erfolg aufwachsen! Vorraussetzung ist eine präzise klinisch-psychologische Klärung und die Erarbeitung eines eigenen Förderkonzepts.

Nicht nur ein richtiger Therapieansatz, sondern jedes einzelne Individuum benötigt ein individuell es angepasstes Behandlungskonzept. Die folgenden Themen werden in der Behandlung gefördert: Zielsetzung einer Behandlung ist es, die Lese- und Schreibleistung der Schüler deutlich zu verbessern und den Wunsch und die Spaß am Erlernen wiederherzustellen. Darüber hinaus ist es von großer Bedeutung, dass auch eventuelle psychologische Begleiterscheinungen miteinbezogen werden.

Klinisch-psychologische Verfahren können zur Behebung der nachfolgenden Problembereiche eingesetzt werden: In unserer Klinik erfolgt die Therapie einmal pro Tag und wird durch ein Heimarbeitsprogramm begleitet. Für die klinisch-psychologische Versorgung übernimmt der Magistrat/Kreisverwaltung einen Teil der Kosten.

Auch interessant

Mehr zum Thema