Legasthenie Englisch Lernen

Dyslexie Englisch lernen

Erstmalig lebende Fremdsprache Englisch wird konfrontiert. Lerne lesen und schreiben, aber viele Legastheniker können mit dem Tempo umgehen, in dem sie unterwegs sind. Vokabellernen für LRS-Kinder - I.D.L.

Wir haben in unserem letzen Artikel "Vokabeln lernen - mit viel Spaß und weniger Stress" erlebt, wie man mit weniger Streß und mehr Nachhaltigkeit Wortschatz lernen kann. Deshalb werfen wir zunächst einen Blick darauf, welche Schwierigkeiten z.B. beim Englisch lernen entstehen können. Ähnlich lautende Klänge und ähnlich lautende (oder schauende) Worte werden ausgetauscht.

Vor allem bei einer nicht originalgetreuen Formulierung, wie z.B. Englisch, können die oben genannten Probleme zu speziellen Problemen anregen. Not aloud bedeutet, dass viele Worte auf Englisch ganz anders verfasst sind als ausgeprägt. In der empfohlenen Broschüre "English Guide to Foreign Language Acquisition" des Bundesverbands für Legasthenie und Legasthenie (BVL) erklärt Ursula Dorsch, welche Probleme vor allem die englischsprachige Bevölkerung mit sich bringt. In diesem Zusammenhang wird auf die Bedeutung der Fremdsprachenkenntnisse hingewiesen.

Im Deutschen gibt es besonders viele verschiedenartige Buchstaben-Klang-Zuordnungen. Dies wird dadurch verdeutlicht, dass das britische Schriftzeichen 26 Zeichen enthält, diese aber 44 verschiedenen Klängen zuordnet sind. Dies ist eine große Aufgabe, besonders für Menschen, die bereits jetzt schwer zu erkennen sind, wenn es darum geht, zwischen gleich klingenden Klängen zu unterscheid. Die folgenden Worte veranschaulichen zum Beispiel dieses Problem: Wissen und Nein sind gleich ausgeprägt, haben aber ganz andere Bedeutung; Springer und Nachte oder Kleidung, wo und wer war.

Insbesondere die richtige Umsetzung von Begriffen mit ähnlichem Aussehen (z.B. Meer und Meer) gelingen für LRS-Kinder nicht immer ohne Fehler. Das bedeutet nicht, dass sie nicht mit Erfolg Englisch oder Französich lernen können! Außerdem sollte die Zahl der von LRS-Kindern erlernten Worte beschränkt werden, da ihre Speicherkapazität rascher ausgeschöpft ist. Sie sollten zusammen schrittweise erproben, wie viele Wortschätze Ihr Kleinkind im Laufe des Tages wirklich sinnvoll und dauerhaft lernen kann.

Alles ist ohne Wiederholungen nichts: Um das Vokabular dauerhaft zur Verfügung zu haben, muss es im Langzeitspeicher gespeichert sein. Wiederum sollte nicht alles Vokabular auf einmal wiederholen, sondern in kleineren, überschaubaren Paketen aufgeteilt werden. Jeder neue Wortschatz wird von Ihrem Kleinkind auf eine Kartei eingetragen und die korrekte Betonung wird unmittelbar darunter notiert.

Denn das muss man auch auf Englisch lernen. Das neue Vokabular wird im ersten Abteil der Karteikasten gespeichert. Dein Kleinkind verliest den Wortschatz auf der Front, ruft im Geist die deutschsprachige Version und überprüft ihn auf der Rückwand. Bei einem Wort "sitzt" wird die Speicherkarte in den zweiten Steckplatz eingesetzt.

Dein Baby merkt sich jeden Tag etwa zehn neue Wörter aus dem Vokabular. In ca. 2-3 Tagen werden alle Wörter aus dem zweiten Studienfach zusätzlich zu dem zu erlernenden neuen Vokabular wiedergegeben. Das Vokabular, das keine Schwierigkeiten bereitet, wird in das nächstgelegene (dritte) Segment gelegt. Der Wortschatz, der noch immer Schwierigkeiten bereitet, geht auf das erste Thema zurück.

Es ist am besten, zusammen mit Ihrem Baby einen Stundenplan zu erarbeiten, für welches Thema und wann. Tablett 1: tagesaktuell, Tablett 2: nach 2-3 Tagen, Tablett 3: nach ca. 10 Tagen, Tablett 4: nach einem Jahr, Tablett 5: nach drei Jahren. Strukturiert wird das Lernen unterstützt. Dadurch können Kinder mit einem LRS ähnliche geordnete Worte lernen (fein - meine - neun - Glanz -....).

Sind die Worte bereits auf Registerkarten vorhanden, können sie auch nach diesem Verfahren sofort nachgebildet werden. Viele Kinder mit einem LRS haben es sehr schwierig, die phonetische Transkription zu lernen, da die Zeichen der phonetischen Transkription sehr ähnlich sind und sich nur durch kleine Flecken oder Bindestriche abheben. Wenn dies auch bei Ihrem Baby der der Fall ist, braucht es spezielle Unterstützung, um die richtige Aussprachehilfe zu erhalten.

Gemeinsames Leseerlebnis oder gemeinsames Vokabular " im Chöre " bringen auch Erfolg. Hoffentlich hat Ihnen dieser Artikel einen ersten Eindruck vom Themenbereich "LRS und Englisch lernen" gegeben und Ihnen geholfen, es auszuprobieren.

Mehr zum Thema