Legasthenie Erklärung

Dyslexie Erklärung

Leitfaden: Wie man Legasthenie beibehalten kann. Ja, wie kann ich meinem Sohn sagen, dass er Legastheniker ist? Oft sind die Erziehungsberechtigten überwältigt, ihren Kleinen zu erklingen. Inwiefern kann man dem Kleinkind sagen, dass es das ist, was es ist, ohne es zu mißachten? Weil Legastheniker in der Praxis meist empfindlicher sind als nicht-legasthenische Söhne.

Es sollten weder Eisen und Spott vermieden werden, denn diese Jugendlichen begreifen das nicht und verweisen meist auf sich selbst. Das ist es, wie du es dem Jungen sagen solltest: Man fühlt sich in der schulischen Ausbildung oft ratlos, vor allem, wenn die Erwachsenen es nicht begreifen, denn sie müssen einen immer wieder mahnen, dass man sich besser auf das Leben im Bereich des Lesens und Schreibens zurechtfindet.

Unglücklicherweise ist es nicht immer gelungen! Lehrkräfte und Erziehungsberechtigte, die sich sehr bemühen, mit dir zu verzagen und denken, dass es nicht so schwierig sein kann, deine Ideen zusammen zu halten. Unglücklicherweise hast du keinen Erfolg, weil Pädagogen, Erziehungsberechtigte oder Grosseltern nicht begreifen, was mit dir los ist. Selbst wenn es dir nicht immer gelingen sollte, wie den anderen Kindern, deinen Verstand in dieser Sache zu behalten.

Man ist immer betrübt, weil man nicht immer erfolgreich ist. Gerade weil du liest oder schreibst, bedeutet das nicht, dass du immer daran denkst. Der Lehrer muss dich immer wieder mahnen: Vor kurzem haben dich deine Erziehungsberechtigten beim Stöbern gewarnt, wo du mit deinen Ideen beim Spiel warst.

Als legasthenisches Baby sollten Sie sich über vergleichbare Schwierigkeiten im Klaren sein. Und doch bist du ein vollkommen gesundem Kinder! Denn du bist ein Junge, der viele neue Gedanken hat. Du wirst von deinen Vätern immer als unordentlich empfunden. Lesung ist für dich eine Tortur, denn die Briefe tänzeln und verwischen vor deinen Blicken.

Außerdem wird man beim Stöbern müd. Schriftliche Texte sind das nÃ??chste Schwierigkeit. Lehrkräfte, die Erziehungsberechtigten sind aussichtslos. Sie lassen beim Verfassen von Texten Zeichen weg oder tauschen Klonanten wie: t-b, d-s..... Außerdem schaffen Sie es nicht immer, Groß- und Kleinbuchstaben zu verwenden. Du wirst es leid, bald wieder zu malen. Wer vergleichbare Beschwerden kennt, ist ein dyslexisches Kinder.

Sie sind ein ganz normaler Junge. Die Kinder lernten ganz anders liest und schreibt, das hängt von ihren eigenen Erfahrungen mit den eigenen Kindern ab. In Ihrem Hirn müssen diese Daten verarbeitet werden, damit Sie in der Lage sind, zu verstehen und zu deuten. Ein Legasthenie ist eine andere Art der Wahrnehmbarkeit und der von der Umwelt geschaffenen Aufklärung. Bei ihr kannst du wie alle anderen lesend und schreibend Englisch erlernen, aber es braucht dir nicht peinlich zu sein.

Seien Sie nicht sauer auf Ihre Erziehungsberechtigten, denn sie wissen oft nicht genug über Legasthenie. Andere Legastheniker erlernen immer wieder ihren Traumjob später. Nun brauchen Sie Unterstützung, um besser zu werden. Danach lernt man, sich besser zu orientieren, man lernt, auch seine andere Sichtweise zu schulen, damit man seine Ideen beim Hören und Schreiben besser zusammenhält.

Außerdem wirst du zu einem bestimmten Zeitpunkt auch in der Lage sein, zu komponieren und zu studieren, ebenso wie die anderen in deiner Klassen. An einem Tag wirst du viel Spaß beim Lernen und gutem Lernen haben. Wenn du einmal ein Kind hast, das die selben Probleme hat, dann weiß du, worüber du redest und kannst es begreifen.

Auch interessant

Mehr zum Thema