Legasthenie Fernstudium

Lese- und Rechtschreibschwäche Fernunterricht

Thema: Fernunterricht für Legasthenie-Trainer: Hallo an alle! Auch die Dyslexie-Trainer müssen sich nach Abschluss ihrer Ausbildung ständig neue Kenntnisse im Bereich der Dyslexie aneignen. Inhalte zum Fernstudium zum qualifizierten Legasthenie-Trainer Vielen Dank für Ihr Interresse und möchte Sie umfassend über den Fernlehrgang zum qualifizierten Legasthenie-Trainer aufklären. Die Forschungsstelle für Legasthenie, unterstützt vom Ersten Östereichischen Legasthenie-Schirmverband (EÖDL) und dem Dachverband Legasthenie Deutschland e. V.

, ist die Forschungsstelle für Legasthenie. Die beiden gemeinnützigen Vereine (DVLD) sind seit über 20 Jahren Spezialisten für Legasthenie und Dyskalkulie.

Ausbilder in Österreich, Deutschland, der Schweiz und aktuell in 64 Staaten der Welt sind dabei. Er arbeitet sehr gut mit legasthenen Menschen und Menschen mit anderen Schreib- und Lesefehlern im schulischen oder freiberuflichen Bereich. Die Vereine EÖDL und DVLD sind Vereinigungen, die sich zum Wohle der Menschen mit Legasthenie engagieren und sich spezielle Zielsetzungen haben: Sie haben sich zum Ziel gesetzt:

Schulung über rechtliche Bestimmungen zur Unterstützung von legasthenen und dyskaligen Kleinkindern. Es wurden in engem Kontakt mit den Behörden der öffentlichen Schulen mehrere Richtlinien zur Regelung der Bewertung von Legasthenie und Dyskalkulie-bezogenen Fehlern verabschiedet. Der Leitgedanke "Im Dienst der Legastheniker" soll durch Fernlernen zum qualifizierten Legasthenie-Trainer umgesetzt werden, um Interessenten eine umfassende Ausbildung zu bieten, damit sie beruflich und angemessen mit den betreffenden Schülern oder Jugendlichen auf Bildungsniveau auskommen.

Dieser Fernkurs gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, zu jeder Zeit zu starten und selbstständig, d.h. in ihrem eigenen Rhythmus und ohne zeitliche und räumliche Einschränkungen zu lern. Der Fernkurs besteht aus vier Bausteinen und wurde in Kooperation mit Dr. Astrid Kopp-Duller und Fachleuten aus den Fachbereichen Erziehungswissenschaft, Humanmedizin, Psychologie, Logopädie, Ergotherapie und anderen entwickelt.

Der Inhalt der Bausteine wird laufend aktualisiert und erweitert. ist eine der herausragenden Personen im Dyslexiebereich im deutschsprachigen Raum. Als Mitbegründerin und Vorsitzende des Ersten ÖDL (Österreichischer Dachverband für Legasthenie) mit internationaler Anbindung an die International Federation of Dyslexia and Dyscalculia Associations (IFDDA) und die American Dyslexia Association (ADA) ist sie tätig. Als mehrfache Autorin hat sie Forschungsaktivitäten in Österreich, der Schweiz und den USA.

Interessenten, die sich für ein Fernstudium entscheiden, werden mit einem umfassenden Lern- und Übungsmaterial ausgerüstet, das auf dem Weg zum Berufstrainer von dyslexischen/wenigerrechtschreibwechener Kinder oder auch Erwachsener hilfreich ist.

Mehr zum Thema