Legasthenie Studium

Dyslexie Studie

sowie Probleme und Unterstützungsbedürfnisse. Lehm rendern und betroffener Schüler. Der LRS ist ein häufiges Problem unter den Studenten. "Vorurteile, die immer noch nicht ausgeräumt werden können", sagt Annette Höinghaus, Geschäftsführerin des Bundesverbandes für Legasthenie und Dyskalkulie (BVL). Das Studium mit Legasthenie an der Universität Rostock.

Untersuchung von Legasthenie oder Rechenschwäche in der Praxis| Ausgleich von Nachteilen

Menschen mit Legasthenie und Rechenschwäche sehen sich bei der Auswahl und während des Studienaufenthaltes mit einer Reihe von Schwierigkeiten konfrontiert. Du hast das Matura oder die Hochschulzugangsberechtigung durch eine Lehre absolviert und kannst sehr darauf blicken. Es bestehen jedoch noch immer Bedenken und Befürchtungen, wie und ob Sie ein Studium mit Legasthenie oder Rechenschwäche anstreben.

In dem Informationsfilm zum Studienfach präsentieren wir Ihnen exemplarisch gute Einblicke, wie die Betroffenen die Aufgaben bewältigen und welche Hilfen es gibt. Gern würden wir Sie auch mit unseren detaillierten Informationen über Legasthenie und Legasthenie beraten! Bei einer persönlichen telefonischen Konsultation steht Ihnen unser Team jederzeit zur Seite. In der BVL und in den Regionalverbänden sind Jugendorganisationen tätig, die sich über die Problematik und Hindernisse beim Studium sowie über Lösungsansätze austauscht.

Laut Gesetzesvorlage haben Menschen mit Behinderungen das Recht auf Ausgleich von Nachteilen während des Studiums und der Prüfung. Die Sonderausgabe des Schülerwerks "Studium und Behinderung" - erschienen in der Information und Beratstelle Studium und Behinderung in der IBS des DZW - zeigt, welche Chancen Sie bei Legasthenie oder Dyskalkulation für Ihr Studium nutzen können.

Sie enthält detaillierte Angaben zur Aufnahme, zum Studienbeginn und zum Ausgleich von Nachteilen. Indem man die geänderten Lehrprozesse bei Legasthenie / Rechenschwäche versteht, können Hindernisse überwunden werden, indem man die Nachteile bedarfsgerecht kompensiert. Dabei unterstützt Sie der zielgerichtete Umgang mit technischen Hilfsmitteln im studentischen Alltag und die persönliche Unterstützung bei der Prüfung - vom Vorlesen von Software und Diktatfunktionen am Computer über Zeitzuschläge und Multiple-Choice-Fragen.

Detaillierte Angaben zu den entsprechenden Behinderungen und Hilfe bei Legasthenie / Legasthenie / Rechenschwäche erhalten Sie hier. Auf 18 Kurzseiten wird das Heft angehenden Studierenden und Studierenden mit Behinderungen über ihre Rechte sowie über die Beratungs- und Unterstützungsangebote vorgestellt. Sie dient der ersten Information und zur raschen Einarbeitung in das Fach Studium und die Invalidität.

Wesentliche Bereiche wie z. B. Studienbeginn, Benachteiligungsausgleich, Studienfinanzierung, Zugänglichkeit und Auslandsaufenthalt werden behandelt. Die Jugendlichen kommen zusammen und fördern sich gegenseitig, um den Eintritt in die Berufsausbildung, das Studium oder den Berufsstand zu erleichter.

Mehr zum Thema