Leichte Legasthenie

milde Legasthenie

Der LRS ist keine massive Schwäche, sondern eine leichte, behandelbare Schwäche, die nicht auf einer Wahrnehmungsstörung beruht. Welche Anzeichen / Symptome gibt es für eine Legasthenie? Geringfügige Anzeichen eines LRS erfordern hier noch keinen Eingriff.

Mit Legasthenie wohnen - Wissen

Die meisten Menschen nehmen das, was sie einmal erlernt haben, als gegeben hin, ist eine schwere Aufgabe für Legastheniker: Hören und deuten. Lese- und Rechtschreibschwäche hat nichts mit einem Mangel an lntelligenz zu tun. Auch wenn Lese- und Rechtschreibprobleme in der Regel unter dem Stichwort Legasthenie zusammengefaßt werden, muss man doch exakt unterscheiden: Bei diesen Kindern - und auch bei den Großen - handelt es sich nicht um Einzelfälle:

Laut der Bundesvereinigung für Legasthenie und Rechenschwierigkeiten sind bis zu acht Prozentpunkte der Kleinkinder und Erwachsener von Legasthenie erkrankt. Bis zu sieben Prozentpunkte der Bevoelkerung koennen nach Ansicht des Vereins an einer Rechenschwaeche erkranken, bei der die Betroffenen die Zahl nur als Symbol und nicht als Zahl begreifen. Legasthenie und Legasthenie haben jedoch nichts mit einem Mangel an Aufklärung zu tun.

Inzwischen ist bekannt, dass die genetischen Prädispositionen eine große Bedeutung haben: "Patienten mit genetischen Prädispositionen zeigen zum Beispiel auf Chromosom 2, 6, 15 oder 18 Änderungen - aber wer diese Änderungen hat, entwickelt nicht zwangsläufig eine Dyslexie. Mit ihnen steigt nur das Risiko", sagt Prof. Gerd Schulte-Körne, Leiter der Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie, der Physiotherapie und des Psychosomatikums am Universitätsklinikum München.

Mit der Zeit werden gesunde Menschen automatisch, während leichtrittige Menschen jedes Grammatikwort erneut lernen müssen. Studenten mit Rechenschwäche haben nicht das nötige Mengenverständnis. Die Legasthenie macht sich im schulischen Alltag je nach Art und Ausdruck dadurch bemerkbar, dass es den Kleinen schwer fällt, individuelle Briefe und Klangkombinationen beim Rechnen zu entziffern und dass sie beim Rechnen beliebig Briefe austauschen zu können scheinen.

"Dasselbe Wort ist anders formuliert - es kann nicht richtig gespeichert werden", sagt Annette Höinghaus, Pressesprecherin des Bundesverbands Legasthenie und Dornröschen. Legasthenie wird nicht immer gleich zu Schulbeginn entdeckt: Einige Schülerinnen und Schüler erarbeiten sogar Konzepte, um nicht aufzufallen: "Sie gleicht Schwächen aus, indem sie sich Wörte und ganze Schriften merken", sagt Schulte-Körne.

Auf diese Weise sollen die Kleinen schnell zum Erfolg kommen, nur um später sanft zu erlernen. Für ein dyslexiertes Baby bedeutet das "unnötige Irritationen", denn es ist wie alle anderen auch zu hören, aber die Verarbeitung von Wörtern im Hirn ist laut Annette Höinghaus durchbrochen. Diese Jugendlichen lernten besser, wenn ihnen die Fremdsprache sinnvoll und mit eindeutigen Spielregeln vermittelt wurde, so dass sie sich an systematischer Herleitung ausrichten konnten.

"Es gibt natürlich auch Worte, die keinen Regeln entsprechen, die ungefähr gleich aussehen, aber anders formuliert sind", sagt Annette Höinghaus. Legastheniker sind kognitiv in der Situation, Abitur zu machen und zu lernen - theorieorientiert. "Oftmals schlägt es nicht einmal am Wunsch der Lehrerinnen und Professoren fehl, sondern daran, dass sie mit den Finanzierungsmöglichkeiten nicht so gut auskennen", sagt Annette Höinghaus vom BVD.

Während in Staaten wie Schweden oder England von vornherein offen mit Legasthenie umzugehen ist und die Betroffenen die nötige Hilfe erhalten, hat in Deutschland jeder Bundesstaat seine eigenen Regeln - und in einigen Fällen hört die Unterstützung bereits nach der Primarschule auf. "â??Bei milden Progressionsformen können die Beschwerden in einen unauffÃ?lligen Raum gebracht werdenâ??, sagt Annette Höinghaus, "aber bei mittelstÃ?ndigen bis schwerwiegenden Progressionsformen wird dies in Belastungssituationen - auch im Erwachsensein - immer aufheben.

"Die typischen Nebenwirkungen von Legasthenie wie Angst und Depression sind in der Regel auf erhöhten Blutdruck und einen Mangel an qualifizierter Betreuung zurückzuführen. Es ist für die betroffenen Schützlinge unerlässlich, ihre Behinderung zu ertragen. Sie sollten auch früh fachliche Beratung in Anspruch nehmen, sagt Annette Höinghaus. Die Bundesvereinigung für Legasthenie und Rechenschwäche stellt auf ihrer Website eine zielgerichtete Suche nach Therapeuten in Abhängigkeit vom Wohnort zur Verfügung.

Weil die Krankenkassen die Kosten für die Lerntherapie nicht tragen, hilft der Verein auch den Betroffenen bei der Suche nach Fördermöglichkeiten.

Mehr zum Thema