Lernorganisation

lernende Organisation

Lehre und die damit verbundenen Methoden der Lehr- und Lernorganisation. Lernende Organisation: Überwindung des Konflikts in 5 Stufen Wir haben die besten Tips gegen das Ungetüm zusammengetragen, damit externe Störungen den Lernfortschritt nicht beeinträchtigen. Störungen und chaotische Zustände im Kindergarten verursachen immer Zeitverlust, auch wenn Ihr Baby das Gegenteilige behaupten möchte. Egal wie widerstrebend Ihr Kleinkind dies auch sein mag, der erste Lernschritt gegen chaotische Zustände im Kindergarten und für eine verbesserte Lernumgebung lautet: Ordnung schaffen!

Säubere deinen Arbeitsplatz jedes Mal, wenn du mit dem Studium fertig bist. Stellen Sie Ihre Lehrbücher immer an der selben Position im Verkaufsregal auf, legen Sie Ihre Hefte und Ordner in eine Fachschublade und prüfen Sie, ob der Rucksack oder Rucksack verstaut ist. Durch ein Markierungssystem, das Ihr Baby immer wieder schult, wird die Bestellung im Schulheft gut gelingen.

Platzieren Sie einen farbenfrohen Markierer auf Ihrem Tisch und markieren Sie die wesentlichen Datensätze in Ihren Notebooks. Bei vielen Kindern bleibt das Erlernen stecken, weil sie keinen eigenen Zeitplan haben. Ein solch chaotischer Ansatz hat eine schnelle Abnahme der Konzentrationen zur Folge. Ehe die Kleinen zum Wesentlichen kommen, sind sie völlig fertig und haben keine Zeit mehr.

Befolgen Sie beim Erlernen immer Ihren Lehrplan. Wenn du mit der Arbeit fertig bist, nimm eine kleine Pause und beginne dann die zweite Aufforderung. Auch wenn die Hausaufgabe eine inhaltliche und damit einfache Repetition sein soll, haben die Kleinen von Zeit zu Zeit Probleme damit. An ihrem heimischen Arbeitsplatz versucht sie nun, die Arbeiten sozusagen zu übernehmen.

Häufig ist das Resultat verkehrt, und das Baby erfährt bei der Arbeit nichts, sondern hält durch. Selbständiges Handeln ist natürlich ein Selbstzweck, aber wenn ein Kleinkind sich nicht selbst überlassen kann, benötigt es Rückhalt. Oftmals wird nur wenig Hilfestellung benötigt, damit Sie danach Ihre Arbeit fortsetzen können. Bei manchen Kindern wird versucht, sich auf einen Kurstest mit Anwendungen oder YouTube-Videos einzustellen.

Eine kluge Sache, aber anstatt sich die Filme anzuschauen, fallen die Kleinen rasch in das riesige Vergnügungsangebot ein. Du kannst dich besser überlegen, welches Videoformat oder welche Anwendung dir wirklich beim Erlernen helfen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema