Lernserver Shop

Lern-Server-Shop

Persönliche Betreuung und Begleitmaterial für Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte und LerntherapeutInnen Egal ob Elternpaket für eine ganzheitliche Betrachtung und zielgerichtete Förderung der Rechtschreibung zu Hause oder unsere Ordner und Themenbücher zum Aufbau der Fähigkeiten Ihres Kindes in Spezialgebieten - im neuen Online-Shop des Lernserver Instituts finden Sie, was Sie suchen. Kaufen Sie Quoten für Ihr bestehendes Lernserverportal, um eine umfangreiche Auswertung und zielgerichtete Rechtschreibkorrektur für Einzelschüler, Selbsthilfegruppen oder ganze Jahre durchführen zu können.

Zur gezielten Fehlerbearbeitung im regulären Unterricht empfiehlt sich unsere beliebte Mappe und Themenbuch. Du kennst den Lernserver noch nicht? Nutzen auch Sie den neuen Online-Shop. Contingents für Ihr Unternehmen sind in kürzester Zeit geordert und aufbereitet.

Der Lernserver Münster - Einzelbetreuung

Wir bitten Sie, zu bleiben.... Haben Sie Ihr Kennwort verloren? Falls Sie Ihr Kennwort nicht mehr wissen, können Sie mit dieser Option ein anderes Kennwort festlegen. Nach der Anfrage erhältst du eine E-Mail mit einem Verweis auf die eingegebene Anschrift. Wir weisen darauf hin, dass dieser Dienst nur mit der E-Mail-Login-ID Ihres Portalzugriffs möglich ist!

Wenn Sie noch keine solche Identifikation haben, kontaktieren Sie das Learning Server Team (Tel.: 0251-8328409 oder per E-Mail: info@lernserver.de).

Oft gestellten Aufgaben - Learning Server - Einzelbetreuung - Lernserver - Individuelle Unterstützung

Sie sollten mit unserem Hilfsmaterial in der glücklichen Hand sein, alle unterstützungsbedürftigen Rechtschreibbereiche mit Ihrem Kleinkind anzugehen. Obwohl unsere Diagnostik nur eine Schnappschuss ist, können wir uns ein recht genaues Gesamtbild über die Vor- und Nachteile des Babys machen.

Dabei wird jeder Einzelfehler als geistige Leistung ernst genommen und von unseren Sprach- und Supportexperten als Informationsmedium verwendet, um die Unterstützung so gut wie möglich auf das betreffende Kleinkind abstimmen zu können. Aus dem Zusammenwirken vieler Varianten und "Schrauben" (derzeit gibt es über 230 Fehlerkategorien) resultiert die tatsächliche Promotion, mit der der Promotionsbedarf für jedes Individuum erneut bestimmt wird.

Zur Schaffung echter Geborgenheit in Einzelbereichen ist es oft zuerst notwendig, die notwendigen Bedingungen dafür zu haben. Insbesondere für Jugendliche, die bereits mit zahlreichen Schulversagen zu kämpfen hatten, ist eine sorgfältige Einführung in die Orthographie erforderlich. Es ist keinesfalls eine Selbstverständlichkeit, dass die Kleinen sich für die Buchstabierung zu Hause oder über den konkreten Kurs hinaus begeistern.

Mache deinem Kleinkind auch klar, wie "die Erde durch die Herrschaft über die Heilige Schrift geöffnet werden kann". Selbst wenn immer mehr Erziehungsberechtigte den Lernserver nutzen: Vor dem Risiko, dass Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Baby unnötigerweise strapazieren, sollten Sie darüber nachdenken, ob es nicht besser wäre, einen Spezialisten hinzuzuziehen. Das trifft insbesondere dann zu, wenn Ihr Kleinkind bereits in den Kreislauf der Lernstörungen verstrickt ist (und Verhaltensprobleme haben kann).

Das trifft insbesondere dann zu, wenn sie die Inhaltsseite zu verdrängen drohen. der Fall ist. Doch gerade deshalb haben wir den Lernserver aufgesetzt. Helfen Sie Ihrem Kleinkind, sich wenigstens für eine bestimmte Zeit von der Ausrichtung einer Klasse zu befreien. Ihm sollte nicht der Ansatz der Vermeidung von Fehlern als Einstellung suggeriert werden, sondern das genaue Gegenteil: Er sollte sich nicht mit etwas anderem als dem Content beschäftigen, um schrittweise zu seiner eigenen Sicherheitsstufe zu gelangen - so als ob er die Frage der Schreibweise selbst erdacht hätte.

Versuche also, dein Baby zu ermutigen, sich auf seine eigene Performance zu konzentrieren und daraus sein Selbstvertrauen zu ziehen. 4 ) Gib deinem Baby viel Ausdauer! Beachten Sie dabei, dass ein Kindt, das z.B. im Basisbereich noch grössere Probleme hat, nicht ploetzlich in 5 bis 6 Schwangerschaftswochen ohne Fehler schreib.

Bringe viel Zeit mit, erwarte keine Überraschungen und freue dich zusammen mit deinem Baby über die ersten kleinen Momente. Nimm dir und dem Kleinkind die Zeit, die sie brauchen, um mit deiner Unterstützung allmählich die Eigenheiten des Schreibens zu entdecken. Gleiches trifft auf die vielen Alternativansätze zu, wie z.B. das Trainieren der auditorischen Wahrnehmungsfähigkeit, der Handlichkeit, der psychomotorischen Fähigkeiten oder der Davis-Methode, die craniosacrale Therapie oder Hilfsversuche mit Prismengläsern, farbigen Folien oder der Bachblüte.

Obwohl einige dieser Vorschläge eine unterstützende Wirkung auf das eine oder andere Kleinkind haben können, sofern es in den angenommenen Gebieten tatsächliche Mängel hat, ersetzten sie nicht - und das ist wissenschaftlich erwiesen - die Arbeit an diesem Thema, namentlich an der Schreibe selbst. Ziel ist es, die Kleinen "dort aufzunehmen, wo sie sind" und ihnen einen so behutsamen wie möglich Zugang zu einem Bereich zu geben, der oft voller Ängste und Misserfolge ist.

Daher mögen einige Übungsaufgaben auf den ersten Blick zu einfach erscheinen. Trotzdem sollten die Kinder und Jugendlichen diese "einfachen" Tätigkeiten ernst genommen werden, denn sie sind die Grundlage, um sich mit schwierigen Themen zurechtzukommen. Alle von uns erhaltenen Übungsaufgaben können als mit den von Ihrem Baby diagnostizierten Beschwerden zusammenhängend betrachtet werden.

Allerdings werden alle Erziehungsberechtigten, für die eine so intensiv und individuell ausgerichtete Betreuung neues Terrain darstellt, bald erkennen, dass sie ein immer stärkeres Gefühl für Unterstützung entwickelt. Wenn Sie bemerken, dass es Ihrem Kleinkind besser gelingt, einzelne Bereiche zu verstehen, können Sie natürlich das Entwicklungstempo und die Nutzungsintensität der Einzelthemen selbst festlegen.

Wir haben bei der Erstellung der Begleitmaterialien darauf geachtet, was Ihr Kleinkind bereits weiß und wo seine Probleme stecken. Daher bekommen Sie keine Unit-Unterstützung, sondern die Tabellenblätter für Ihr untergeordnet. Wir weisen darauf hin, dass Sie die Unterlagen für einen längerfristigen Zeitraum von uns mitnehmen.

Pro Bogen wird in der Regelfall nur eine Aufgabenstellung vorgeschlagen, die Schriften sind groß und die Gliederung der Aufgaben ist nachvollziehbar. Das trifft natürlich besonders auf Ihr Baby zu. Es wäre daher ratsam, dass Sie Ihrem Kleinkind nicht alle Unterlagen auf einmal vorlegen, sondern nacheinander eine Inhaltssequenz nach der anderen ausarbeiten.

In einem separaten Verzeichnis oder in einem Verzeichnis können die abgeschlossenen Aufgaben dann gespeichert werden. Auch wenn Ihr Kleinkind in bestimmten Gebieten nur geringe Probleme hat, bekommt es für diese Bereiche Fördermittel (teilweise sogenannte "kompakte Übersichten"). Aber wir müssen auch ein wenig an Ihre Intuition für Ihr Baby appellieren:

Du bist der Einzige, der bestimmen kann, welche Entwicklungsgeschwindigkeit für dein Baby gut ist. Nur Sie wissen, an welchen Aufgaben Ihr Kleinkind selbständig arbeiten kann und welche Ihre Unterstützung benötigen. 9) Suchen Sie ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen Anspruch und Förderung! Je nach Leistungsbereitschaft, Konzentrationsvermögen und täglicher Form Ihres Babys können Sie viele verschiedene Aufgaben mit ihm durchführen.

Im Allgemeinen ist es für das Kleinkind logisch, jeden Tag oder zumindest jeden zweiten Tag eine halbstündige Arbeitszeit für die Materialien des Lernservers aufzuwenden. Sollte dies nicht funktionieren, arbeiten Sie für mind. eine weitere Std. an der Rechtschreibprüfung, und zwar mind. zwei Mal pro Jahr. Wir bitten Sie, die Aufgaben nicht hartnäckig hintereinander durcharbeiten zu laßen, sondern sie so zu gestalten, daß der jeweilige große oder kleine Erfahrungsschatz wirklich ersichtlich wird.

Daher macht es einen großen Unterschied, ob ein Tabellenblatt "nur" einwandfrei verarbeitet werden kann oder ob das untergeordnete Element auch einen Grund dafür angeben kann. Mit dem Learning Server können mit dem Learning Server wie mit anderen Kindern auch Menschen mit Zuwanderungsgeschichte unterstützt werden. Der Hinweis auf den Tabellen für das Kleinkind ist bewusst kurz gehalten, damit unnötiger Inhalt die Leistungsbereitschaft nicht beeinflusst.

Viele Lösungsvorschläge enthalten nicht nur die richtigen Lösungen (die es dem Kleinen unter anderem erlauben, sich selbst zu kontrollieren oder mit Partnern zu arbeiten), sondern auch erklärende Notizen und Erläuterungen, die für Mutter und Kleinkind gleichermassen nützlich sein können und die zum Teil zusammen ausgearbeitet, aber auf jedendfalls mit dem Kleinen diskutiert werden sollten.

Es ist beabsichtigt, die Tabellenblätter so weit wie möglich und zumutbar gemeinsam mit dem Kleinkind durchzugehen. Dies ist viel wirkungsvoller, als das Kinderblatt fürblattweise in der noch laufenden Arbeit durcharbeiten zu laßen und die Irrtümer erst danach zu korrigieren. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie Ihrem Baby spezifische Fragestellungen stellten und sich mit seinen Problemen im Detail beschäftigten (manchmal genügt es, zu hinterfragen, warum er oder sie so und nicht anders schrieb).

Die ersten Bögen zu einem bestimmten Themenbereich sollten ebenfalls zusammen ausgearbeitet werden. Es kann Hilfe geleistet werden, z.B. die Erläuterung eines dem Kleinkind noch nicht bekannten Begriffs. Sie sind für die Hände des Vorgesetzten bestimmt, um ihn auf den entsprechenden Lernprozess abzustimmen. Darin finden sich viele Vorschläge, wie der entsprechende Bereich zusammen mit dem Kleinkind entwickelt werden könnte (Hörübungen, Partien, Erläuterungen, etc.).

Um Ihrem Kleinkind wirklich weiterhelfen zu können, ermutigen wir Sie, Ihren eigenen Erkenntnisvorsprung zu entwickeln, der es Ihnen erlaubt, das Kleinkind auf die individuellen Schreibphänomene hinzuweisen und ihm entsprechende Lösungen zu erteilen. Achten Sie daher darauf, dass Sie immer unsere begleitenden Materialien verwenden, damit Sie Ihrem Baby wirklich weiterhelfen können.

Deshalb sollten Sie sich im Vorfeld mit der Methode auseinandersetzen und die wesentlichen Rechtschreibregeln beherrscht haben, um das Kleinkind ruhig und richtig zu betreuen und die gestellten Aufgaben richtig zu erörtern. Insbesondere wenn die orthografischen Merkmale angegangen werden sollen, sollten Sie die Spielregeln mit dem Kleinkind diskutieren, bevor Sie die Arbeitsblätter bearbeiten.

Sie und Ihr Kleinkind möchten wir aufrichtig bitten, dass sie sich nach und nach mit den Besonderheiten der Schreibweise auseinandersetzen, wieder Spaß am Lernen und Schreiben finden und sich entsprechend ihren Fähigkeiten und Vorlieben entwickeln können.

Auch interessant

Mehr zum Thema