Lerntherapie Praxis

Praxis für Lerntherapie

Holistische und erfolgreiche Lerntherapie bei Legasthenie und Dyskalkulie, Konzentrationsprobleme, AD(H)S, Prüfungsängste, Online-Lernberatung, In der Lerntherapie steht die ganzheitliche Entwicklung des Kindes im Vordergrund. Dyslexie; Dyslexie-Therapie; LRS; Lese- und Rechtschreibschwäche;

Dyskalkulie; Dyskalkulie-Therapie; Lerntherapie; Regensburg; Willkommen auf der Website der Praxis für integrative Lerntherapie!

Katharina Hübner Integrationslernende Lerntherapeutin FiL

Bei Lernschwierigkeiten wie Dyslexie, Rechenschwäche oder AD(H)S ist die integrierte Lerntherapie die geeignete Form der Hilfe. Mit der integrativen Lerntherapie bekommen die betreffenden Schüler, Jugendliche und Erwachsene einen neuen Einstieg in die geschriebene Sprache und/oder das Rechnen. Erziehungsberechtigte und Lehrer sind an der Erarbeitung von positiven Lernerlebnissen für die Kleinen beteiligt. In der integrativen Lerntherapie gibt es zwei Teile:

Die Lerntherapeuten am FiL haben einen Universitätsabschluss mit pädagogisch-psychologischer Orientierung oder einer therapeutischen Berufen. Im Rahmen der Fortbildung "Integrative Lerntherapie" fliessen naturwissenschaftliche Kenntnisse aus den Bereichen Didaktik, Physik, Psychologie, Physik und Physik sowie das Fach Didaktik ineinander. Dieser zusätzliche Nachweis kann durch den Namen "Integrativer Lerntherapeut FiL" oder "Integrativer Lerntherapeut FiL" erbracht werden.

Integrationslerntherapie

Sehr geehrte Gäste, wir begrüßen Sie auf der Homepage meiner Praxis für Integrationslerntherapie und -förderung in Leverkusen. Ich möchte Ihnen auf den nächsten Unterseiten eine erste, möglichst nützliche Orientierungshilfe geben. Allerdings kann und wird diese Website eine ausführliche kostenlose Beratung nicht ersetzt. Für Rückfragen und Terminvereinbarungen verwenden Sie daher E-Mail und telefonisch.

Wofür steht die Lerntherapie? - lernmediale Förderung des Lernens

Bei der Lerntherapie steht die holistische Weiterentwicklung des Kleinkindes im Mittelpunkt. Das heißt für mich vor allem, dass Sie und Ihr Baby sich bei mir wohl fühlen. Deshalb richte ich mich bei der Aufstellung des persönlichen Entwicklungsplans für Ihr Baby nach seinen besonderen Fähigkeiten und nach den Ergebnissen der Diagnose.

Für die Behandlung verwende ich sowohl naturwissenschaftliche Hilfsprogramme als auch Unterrichtssituationen, in denen Ihr Kleinkind auf spielerische Weise entdeckt, verstanden und geübt werden kann. Genauso bedeutsam sind die begleitende Gesprächsrunde mit Ihnen über den Therapieverlauf und - falls gewünscht - die häusliche Betreuung im Bereich des Umgangs mit Lernmaterial und Heimarbeit. Gern unterstütze ich Sie als anerkannter Therapeut und Dienstleister nach 35a KJHG für die Jugendhilfe bei der Therapiefinanzierung, sofern die entsprechenden Bedingungen gegeben sind.

Dabei ist die intensive Kooperation mit den Lehrern Ihres Kindergartenkindes, Vereinbarungen über Heimaufgaben oder den Ausgleich von Nachteilen (bei erkannter Legasthenie oder Rechenschwäche ) ein integraler Teil meiner Tätigkeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema