Lerntherapie Studium

Studie zur Lerntherapie

Zu diesem Zweck bietet der Teilzeitstudiengang "Integrative Lerntherapie" Grundkenntnisse, Kompetenzerweiterung und Handlungsfähigkeit. Sie möchten Integrative Lerntherapie studieren, haben aber noch nicht die richtige Universität oder FH? Master-Lerntherapie-Therapie Lese-, Rechen- und Schreibprobleme sind keine ungewohnten Hindernisse, die Kindern und Heranwachsenden Kopfschmerzen bereiten. Der Masterstudiengang in Lerntherapie bereitet Sie darauf vor, Menschen mit Lernschwierigkeiten zu helfen und zu erregen. Das Lernziel von Therapien ist natürlich, die Fertigkeiten zu erwerben und eine gute Grundeinstellung zum Thema Sprachen zu haben.

Besonders spannend ist dieser Lehrgang für alle, die ihre Schüler in ihrem Lernschritt betreuen und betreuen wollen. Aus diesem Grund wendet sich die Master-Lerntherapie vor allem an Lehrkräfte, Soziopädagogen und Psychologinnen. Im Rahmen des Masterstudiums haben Sie die Chance, sich im Fachgebiet Lerntherapie weiterbilden zu lernern. Bei Interesse am Masterprogramm in Lerntherapie sollten Sie einen Vorkurs in einem angrenzenden Fachgebiet durchlaufen haben.

Das Studium schließen Sie nach einer viersemestrigen Regelperiode mit dem Abschluss Master of Arts ab. Mit diesem akademischen Grad sind Sie für eine Bildungslaufbahn gerüstet. Integrationelle Lerntherapie für LRS, Rechenschwäche,

Studium der Integrativen Lerntherapie (Teilzeit), TU Chemnitz

"â??Die PrÃ?valenz von Lern- und Entwicklungsstörungen im Kindesalter hat in den vergangenen Jahren massiv zugenommen. Dagegen wächst die Kindergruppe mit Lern- und Entwicklungsproblemen. Besonders wichtig sind unter anderem Probleme mit LRS, arithmetischen Problemen und ADHS. Durch die oben erwähnten Entwicklungstendenzen besteht ein großer Bedürfnis nach professioneller Hilfe für das Kind, was sich in der Dynamik der beruflichen Weiterentwicklung widerspiegelt.

Die TU Chemnitz veranstaltet seit Anfang 2007 einen in Deutschland einzigartigen Master-Studiengang in "Integrative Lerntherapie - Ressourcensteuerung zur Förderung von Lernen und Entwicklung in Kindheit und Jugend". Ausgehend von den bei der Umsetzung dieses Studiengangs gewonnenen Erkenntnissen wurde der Bachelor-Studiengang "Integrative Lerntherapie - Ressourcensteuerung zur Förderung von Lernen und Entwicklung in Kindheit und Jugend" erarbeitet.

Der Kurs liefert naturwissenschaftlich fundierte und anwendungsorientierte Grund- und Detailkenntnisse im Bereich des Ressourcenmanagements zur Förderung von Lernen und Entwicklung in der Kindheit und Jugend. Der Kurs ist so angelegt, dass die theoretischen Prinzipien und die Fähigkeit, sie in die praktische Anwendung umzusetzen, im Gleichgewicht sind. Die Zielsetzungen des Kurses sind: Nationale und internationale tätige Professorinnen und Experten, unter anderem der Leiter des Studiengangs Prof. Dr. Udo Rudolph - Inhaberin der Professorenstelle für Allgemeinpsychologie und Lebenspsychologie an der Technischen Universität Chemnitz, gewährleisten durch ihre Hochkompetenz die QualitÃ?t des Studiengangs im Bereich der Int. Lerntherapie.

Neben bewährten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Wissenschaft und Bildung waren namhafte Expertinnen und Experten aus der Praktik und relevanten Fachgesellschaften an der Kursentwicklung beteiligt. Das Bachelorstudium ILT belegt eine naturwissenschaftlich anspruchvolle und anwendungsorientierte Bildung in einem sich gerade entwickelnden Berufsbild und bildet die Voraussetzung für ein interessantes Berufsleben in lernenden Therapiepraxen, Jugendhilfeeinrichtungen, privaten Nachhilfeeinrichtungen und Gesundheitseinrichtungen etc.

Darüber hinaus ist es möglich, den Lehrgang in der Meisterintegrativen Lerntherapie fortzusetzen. Zielgruppe sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus: Lerntherapiepraxen, Psychiatrie und Psychotherapiepraxen, Therapieeinrichtungen der Jugendarbeit, Sozialpädiatriezentren, Weiterbildungseinrichtungen oder vergleichbaren Institutionen, Schule und Schuleinrichtungen, Kinderarztpraxen, Studienbeginn: alljährlich im VfS. Die sechste Runde der Studie beginnt am 15.09.2017. Fachberatung: Weitere Infos zum Studium finden Sie auf der Website der Unversität.

Auch interessant

Mehr zum Thema